auto motor und sport prüft Autos (11/2005): „Bruder-Herz“

auto motor und sport

Inhalt

Ein Triebwerk, drei Charaktere: Range Rover, Range Rover Sport oder Land Rover Discovery, alle mit dem gleichen V8-Motor.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Geländewagen. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Land Rover Discovery V8 HSE (220 kW)

    • Typ: Geländewagen

    ohne Endnote

    „Am Preis gemessen das beste Angebot: Technik wie im Range Sport, aber Platz für bis zu sieben Erwachsene und mehr Komfort. Fahrdynamik wäre allerdings zu viel erwartet.“

    Discovery V8 HSE (220 kW)
  • Land Rover Range Rover Sport V8 HSE (220 kW)

    • Typ: Geländewagen

    ohne Endnote

    „Die gute Nachricht: Er ist kompakter, handlicher und preisgünstiger. Die schlechte: weniger Platz und Komfort, keine Vorteile bezüglich Verbrauch und in den Fahrleistungen.“

    Range Rover Sport V8 HSE (220 kW)
  • Land Rover Range Rover V8 (225 kW)

    • Typ: Geländewagen

    ohne Endnote

    „Der Klassiker gibt sich vornehmer denn je. Nobler Auftritt, viel Komfort, reichlich Platz, das alles gepaart mit besten Geländequalitäten - wohl dem, der ihn sich leisten kann.“

    Range Rover V8 (225 kW)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf