AUDIO prüft Lautsprecher (6/2006): „Reichen 200 Euro?“

AUDIO: Reichen 200 Euro? (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

In dieser Klasse werden Boxen mit den Augen gekauft - in den Vorführstudios findet man sie selten. Wie viel HiFi steckt in den Kompakten? In einer mehr als erwartet.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Kompaktlautsprecher mit den Bewertungen 4 x „befriedigend“. Es wurden unter anderem Kriterien wie Neutralität, Präzision und Luftigkeit getestet.

  • Magnat Monitor 220

    • Typ: Regallautsprecher

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 60 Punkte) – Testsieger

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: ausgewogener Klang; größenbezogen hoher Pegel; wertige Optik.
    Minus: etwas zu kräftiger, in Wandnähe aufgeblähter Oberbass.“

    Monitor 220

    1

  • Heco Vitas 200

    • Typ: Regallautsprecher

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 52 Punkte)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: kann für ihre Größe recht laut; preisbezogen sehr wertige Optik.
    Minus: verfärbter, leicht schriller und zu heller Klang; kein Tiefbass; zu wenig Grundton.“

    Vitas 200

    2

  • JBL Balboa 10

    • Typ: Regallautsprecher

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 50 Punkte)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: angenheme Wiedergabe bei wandnaher Aufstellung; kompakt gebaut.
    Minus: Stimmen klingen verfärbt; verzerrt bei höhren Pegeln; wenig Bass.“

    Balboa 10

    3

  • Centrum Gali 200

    • Typ: Regallautsprecher

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 44 Punkte)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: sehr klein; Klang nervt nicht.
    Minus: stark verfärbt, kaum Bass; sehr geringer Maximalpegel; billige Verarbeitung.“

    Gali 200

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher