ALPIN prüft Ferngläser (6/2008): „Mehr Weitblick“

ALPIN: Mehr Weitblick (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Ferngläser gibt es in allen Größen und Preislagen. Ideal am Berg sind kleine und leichte Gläser, die griffbereit in einer Gürteltasche auf den Einsatz warten. Worauf sollte man beim Kauf achten?

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Ferngläser, die keine Endnoten erhielten.

  • Eschenbach magno 8X21

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 21 mm;
    • Gewicht: 205 g

    ohne Endnote

    „Sehr preiswert - doch wer Ansprüche an Qualität und Haltbarkeit stellt, sollte dieses Glas nicht kaufen.“

    magno 8X21
  • Eschenbach trophy F 8x25

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 25 mm;
    • Naheinstellgrenze: 2 m;
    • Gewicht: 330 g;
    • Dämmerungszahl: 14,1

    ohne Endnote

    „Dieses Glas überzeugt durch seinen Preis, durch angenehmes Handling und gute Abbildungsqualität.“

    trophy F 8x25
  • Swarovski Optik 8x20 Pocket

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 20 mm;
    • Gewicht: 215 g

    ohne Endnote

    „Ein handliches Glas mit hervorragender optischer Qualität. Die Summer der guten Eigenschaften hat ihren Preis.“

    8x20 Pocket
  • Zeiss Conquest 8X20 T

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 20 mm;
    • Gewicht: 180 g

    ohne Endnote

    „Dieses Glas zeigt hervorragende Abbildungseigenschaften, ist jedoch insgesamt nicht mehr ganz up to date.“

    Conquest 8X20 T
  • Zeiss Victory 8x20 T

    • Vergrößerung: 8x;
    • Objektivdurchmesser: 20 mm;
    • Gewicht: 225 g

    ohne Endnote

    „Absolut überzeugend: optimale Abbildungsqualität und sehr robust. Nur das Scharfstellen könnte besser sein.“

    Victory 8x20 T

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ferngläser