Halogen gegen LED

ALPIN: Halogen gegen LED (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

LED-Lampen brennen besonders lange, aber nicht sehr hell. Halogenlampen leuchten sehr weit, brauchen aber viel Energie. Also kombiniert man am besten beides. ALPIN hat 12 Lampen getestet, die sowohl weit leuchten als auch lange brennen.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf Stirmlampen, von denen zwei reine LED-Lampen sind. Die Bewertungen reichen von „gut“ bis „mittelmäßig“.

  • Black Diamond Gemini

    „gut“ – Alpin Preistipp

    „Klassische Lampe, die eine gute Mischung aus Gewicht, Brenndauer, Größe und Leuchtweite darstellt. Gutes Preis-/Leistungs-Verhältnis.“

  • Black Diamond Space Shot 2

    „gut“

    „Dauerbrenner mit externem Batteriefach für alle, die über lange Zeit eine zuverlässige Lichtquelle brauchen. Lange Zeit gleichbleibende Helligkeit.“

  • Lucido T 61

    „gut“

    „Kleine Mischlampe deren Stärke vor allem im LED-Bereich liegt. Sehr gute Detail-Lösung wie z.B. der einklappbare Reflektor.“

  • Petzl Myo 5

    „gut“ – Alpin-Tipp

    „Der große Bruder der Myo 3 mit 5 LED. Recht helle LEDs; anfänglich sehr helle Halogenbirne, die aber schnell an Helligkeit verliert.“

    Myo 5
  • Princeton Tec Yukon HL

    • Leuchtmittel: LED

    „gut“ – Alpin-Tipp

    „Reine LD-Lampe mit sehr heller ‚PowerLED‘ mit hoher Ausdauer. Auch bei der Leuchtweite so gut wie einige Mischlampen.“

    Yukon HL
  • Silva M1

    „gut“

    „Akkubetriebene Stirnlampe für alle, die über kurze Zeit ein sehr helle Lampe mit geringen Betriebskosten suchen.“

    M1
  • Black Diamond Zenix

    „mittelmäßig“

    „Besonders kleine und leichte Lampe mit einer fokussierten, sehr hellen LED und 2 ‚normalen‘ LEDs. Der Dauerbrenner für Gewichtsfanatiker.“

  • Peli HeadUp Lite 2660

    „mittelmäßig“

    „Sehr große und schwere Lampe mit langer Energiereserve. Für den Bergeinsatz zu schwer, aber für den ‚Hausgebrauch‘ sehr interessant.“

  • Petzl Myo 3

    „mittelmäßig“

    „Ausgeklügelte Stirnlampe mit getrenntem LED/Halogenbrenner. Etwas einfacher als die Myo 5: schneller Abfall der Halogen-Helligkeit.“

    Myo 3
  • Relags All in One

    „mittelmäßig“

    „Preiswerte Mischlampe mit eingeschränkter Helligkeit und Brenndauer. Für den ‚Gelegenheitseinsatz‘ aber ausreichend.“

    All in One
  • Silva M2

    „mittelmäßig“

    „Die Batterieversion der M1 mit geringerer Helligkeit, dafür längerer Brennzeit. Im Vergleich (Gemini, Myo 3) recht groß und schwer.“

    M2
  • Vaude Trio

    „mittelmäßig“

    „Preiswerte, kleine und leichte Mischlampe mit geringer Brenndauer für den gelegentlichen Einsatz. Sehr ähnlich der Relags All in One.“

    Trio

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Taschenlampen