Sehr gut (1,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Plug-​in
Betriebs­sys­tem: Win 8, Win 7, Win Vista, Mac OS X, Win
Free­ware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Zynaptiq Morph 2 im Test der Fachmagazine

  • 6 von 6 Punkten

    „Empfehlung der Redaktion“

    6 Produkte im Test

    „Mit Morph 2 ist Zynaptiq ein vielseitiges und exzellent klingendes Sounddesignwerkzeug mit enormem Kreativpotenzial geglückt, an dem Klangforscher, Remixer, DJs und Produzenten ihre Freude haben werden. Nicht zuletzt dank der intuitiven Bedienoberfläche lädt das Effekt-Plug-in zum Experimentieren ein. Eine echte Bereicherung sind auch der neue Formant-Shifter und Halleffekt, die mit exzellentem Sound glänzen.“

    • Erschienen: Mai 2015
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Plus: Eigentümliche und charakteristisch klingende Morphing-Effekte in realtime; Leicht zu bedienen; Exzellent klingender Formant Shifter; Endlos viele Klangmöglichkeiten.
    Minus: Je nach Sound, Algorithmus und Einstellung leichte Einbußen in der Soundqualität.“

zu Zynaptiq Morph 2.0

  • Zynaptiq Morph 2

Datenblatt zu Zynaptiq Morph 2

Typ Plug-in
Betriebssystem
  • Win
  • Mac OS X
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt
Plug-in-Schnittstelle
  • AU
  • RTAS
  • VST 2
  • AAX

Weiterführende Informationen zum Thema Zynaptiq Morph 2.0 können Sie direkt beim Hersteller unter zynaptiq.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Aus Zwei mach Eins

professional audio - Einfach zwei Spuren erzeugen und Morph 2 in die erste Spur insertieren. Dann einfach den Output der zweiten Spur in den Sidechain-Kanal von Morph routen, fertig. Dann schauen wir doch mal was sich für Klangwelten mit Morph 2 auftun. Was im Einzelnen unter der Haube von Morph 2 passiert, wollte uns Zynaptiq verständlicher Weise nicht ganz genau verraten. Aber alle Infos die wir darüber bekommen haben, haben wir im Kasten auf Seite 46 für sie zusammengetragen. …weiterlesen

Free- und Shareware

Beat - Mit dem jeweiligen Out-Regler links können weitere Filter hinzugedreht, im Stereopanorama verteilt und per Matrix von unterschiedlichen Quellen moduliert werden. Audio Assault Bass Grinder Free Emulationen von Gitarrenverstärkern gibt es auch im Freeware-Bereich bereits einige. Das Angebot an Bassverstärkern ist dagegen eher übersichtlich. Ein Grund mehr, das Effekt-Plug-in BassGrinder Free genauer unter die Lupe zu nehmen. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Mit seinem als natives und als UAD-Plug-in erhältlichen Werkzeug bx_ refinement verspricht Brainworx Abhilfe. Das Plug-in vereint einen dynamischen Peak-Equalizer mit fest eingestellter Frequenz und eine Röhrenschaltung sowie M/S-Funktionen. Mit dem Damping-Regler lassen sich harsche Frequenzen mit nur einem Handgriff absenken, wobei zwischen zwei Klangcharakteren ("Soft" und "Hard") gewählt werden kann. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Wie wäre es, aus tiefen Snares und Toms ein Glitch-Hop-Kit zu bauen oder aus knalligen Percussion-Sounds donnernde Hits zu erstellen? 8Dio Adagio Cellos Der zweite Teil von 8Dios Adagio-Serie widmet sich ganz der immensen Klangvielfalt des Cellos. Für die 26 GB große Sample-Bibliothek für Kontakt wurden ein sechsköpfiges Ensemble, drei Spieler (Divisi) sowie ein Solocello mit drei Mikrofonpositionen in einer Kirche aufgenommen. …weiterlesen

Free- und Shareware

Beat - Wie wäre es beispielsweise mit einem weiteren VCO mit Rechteckwellenform, deren Pulsbreite mithilfe eines LFOs moduliert wird? Nachdem uns Ignite Amps bereits mit seinen virtuellen Gitarren- und Bassverstärkern begeistern konnte, waren wir umso gespannter auf das Plug-in PTEq-1a, das den legendären Equalizer Pultec EQP-1A emuliert. Wie sein Hardware-Vorbild bietet es drei Bänder, denen allerdings zusätzliche wählbare Einsatzfrequenzen spendiert wurden. …weiterlesen

Neue Synth-Plug-ins

Beat - Mithilfe des Reverb-Faders können Sie dabei Samples, die mithilfe des High-End-Halls Bricasti M7 bearbeitet wurden, beimischen. Keine Frage, mit PolyKB, einer überzeugenden Emulation des äußerst raren analogen Synthesizers RSF Poly Kobol, hat XILS-lab einen echten Volltreffer gelandet. …weiterlesen

Brutales Club-Brett: So gelingt drum bass

Beat - Als stimmige Kollektion hochwertiger Klänge besticht Drum & Bass Producer nicht nur durch einen hohen Nutzwert, sondern auch mit einem ausgezeichneten Preisleistungsverhältnis. ASC Experimental Drum & Bass Dass James Clements alias ASC einer der produktivsten Produzenten von atmosphärischem Drum & Bass ist, stellt er auch mit diesem Sample-Paket eindrucksvoll unter Beweis. Die rund 900 MB große Sample-Kollektion enthält 234 Loops in einem Tempo von 170 BPM. …weiterlesen

Zoot Woman - We Won‘t Break

Beat - Laden Sie das Plug-in als VST-Instrument und erzeugen Sie dafür eine neue MIDI-Spur. Drums Um das passende Klangprogramm zu laden, blenden wir nun die Bedienoberfläche des Sampleplayers ein. Wechseln Sie dann zur Presetverwaltung, indem Sie auf die Browser-Schaltfläche klicken, und öffnen Sie den Ordner Independence Free – Instruments. Im Unterordner Acoustic & Electronic Drum Kits finden Sie das Preset Electronic Drum Kit 01, das Sie mit einem Doppelklick laden. …weiterlesen

Hercules Deejay Trim 4&6

Beat - Hercules hat mit dem Deejay Trim 4&6 ein preisgünstiges Audiointerface im Programm, das sich für DJ-, aber auch für Homerecordinganwendungen einsetzen lässt. …weiterlesen

Audio News

Beat - Die Neuerscheinung „Hands On Audio Freeware“ widmet sich einer Auswahl der interessantesten Freeware-Programme und Plug-ins für die Musikproduktion am PC. Alle beschriebenen Plug-ins können sofort in jedem gängigen Windows-Sequenzer, beispielsweise Cubase, Sonar, Live oder Tracktion, eingesetzt werden. Ausführliche Beschreibungen zu den Werkzeugen und eigenständigen Programmen, etwa dem Audioeditor Audacity, runden den Inhalt ab. …weiterlesen

Tonschliff

PC VIDEO - Hier sind viel Erfahrungswerte und auch Fingerspitzengefühl für die richtige Einstellung der Parameter des Plug-ins erforderlich. BEI DER EINGANGS genannten ersten Methode verwenden wir nun den Stereo-Audiofile aus dem Schnittprogramm heraus als Basis für das Audio-Mastering. Hier ist es ratsam, dass Sie eine Kopie des fertig bearbeiteten Videofiles inkl. der zusammengemischten Tonspuren in Ihrem Schnittprogramm anfertigen und sicherheitshalber nur mit dieser arbeiten. …weiterlesen

Hans Zimmer Percussion

OKEY - Es ist unglaublich, aber wahr, ein Programm bzw. eine Library haben wir bereits auf der Musikmesse 2014 entdeckt und seitdem versucht zu testen, allerdings zunächst einmal ohne Erfolg. Die Rede ist von der Firma Spitfire Audio aus England, die 2014 neu und erstmals in Frankfurt auf der Messe vertreten war und mit recht spektakulären Sound-Demos auf sich aufmerksam machte. Wir nahmen zwar eine Visitenkarte mit, doch der Versuch, in Kontakt zu treten, scheiterte permanent; …weiterlesen

Musik am PC

PC-WELT - Ein Klick auf „Tune in!“ genügt. Wenn Sie sich nicht nur berieseln lassen wollen, sondern Musikstücke aus den Radiosendungen auf der Festplatte speichern möchten, sollten Sie die Vollversion Audio 180% von der PC-WELT-DVD/CD installieren. Im ersten Fenster des Installations-Assistenten klicken Sie auf „Internet“, füllen das Formular aus und klicken auf „Weiter“. Dann warten Sie die Bestätigungs-E-Mail ab. …weiterlesen

Die ultimative Beat-Übersicht: Loop- und Sample-DVDs

Beat - Ihre Verwendung setzt also mindestens Live 7 voraus. Ambient Works Lang gezogene, sphärische, warme und lebendige Klänge sind dominierend für das Genre Ambient, für das bereits 1920 Eric Satie, in den Siebzigern dann Brian Eno und Robert Fripp stilbildend wurden. Für „Ambient Works“ zeichnet der Produzent und Erfinder des „Pop-Ambient“ Markus Günther verantwortlich, dessen Werke beispielsweise bei Cocoon, Kompakt oder 4AD erschienen sind. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Sechs Effekt-Plug-ins wurden unabhängig voneinander getestet und erhielten Bewertungen von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten. …weiterlesen

Neue Effekt-Plug-ins

Beat - Testumfeld:Vier Effekt-Plug-ins befanden sich im Check. Die Produkte erhielten Bewertungen von 5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten. …weiterlesen