Zoom Q4 Test

(Camcorder mit Speicherkarte)
  • Sehr gut (1,4)
  • 8 Tests
6 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Nein
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (8) zu Zoom Q4

    • professional audio

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „gut - sehr gut“ (Mittelklasse)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „... Im Test kann besonders das ... Stereomikrofon überzeugen, das eine klare, professionelle Tonspur liefert. Aber auch in Sachen Bildqualität ist der kleine Camcorder insgesamt gut aufgestellt. ... Wer eine wirklich kinderleichte Möglichkeit zur Videoaufzeichnung mit professionellem Ton sucht, könnte mit dem Q4 durchaus glücklich werden. Insgesamt überwiegen trotz kleinerer Mängel die Vorzüge des Mini-Camcorders.“

    • c't

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • 3 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Bei Schwenks und wechselnden Lichtstimmungen zeigte der Q4 eine relativ träge Blendenregelung; die Bildhelligkeit wurde sichtbar nachjustiert, was zu kurzzeitig unter- oder überbelichteten Sequenzen führte. ...“

    • HomeElectronics

    • Ausgabe: 5-6/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: guter Klang, speziell für laute Musik; Tasten für schnelle Toneinstellungen; auch Webcam, Audiointerface (iPad).
    Minus: PCM-Ton beherrscht nicht jeder TV.“

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pfiffiges Konzept, an dem nur das kleine, dunkle Display nervt und die sehr wählerische PCM-Ton-Wiedergabe. Die Einstellung der Ton-Funktionen geht dank direkter Tasten viel schneller als bei Sony. Das ist live nicht unwichtig – nicht jeder Musiker ist auch erfahrener Filmer.“

    • delamar.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 08/2015
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4,5 von 5 Punkten)

    „Pro: Gute bis hervorragende Klangqualität; Gute Videoaufnahmen in Full HD bei entsprechender Beleuchtung; Extrem kompakt (kaum größer als eine GoPro) und leicht; Sehr einfach bedienbar; Für Stative und Handgriffe geeignet; Anschlussvielfalt für Audio & Video Display dreh-, klapp- und abnehmbar, Letzteres spart Energie; Kompatibel zu GoPro-Zubehör.
    Contra: Erwartungsgemäß durchschnittliche Videoqualität bei wenig Licht.“

    • RECORDING.de

    • Vergleichstest
    • Erschienen: 03/2015
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: frei schwenkbares Display.
    Minus: Mikrofon muss ausgeklappt werden; Automatische Aussteuerung zu leise.“

    • drums & percussion

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Ein variabler Zoom fehlt. Dafür erlaubt die Weitwinkelfunktion wiederum Aufnahmen aus nächster Nähe. So kann der Q4 bspw. auch als Overhead-Kamera mit geringem Abstand über dem Drumkit eingesetzt werden ... alles ist praktisch zu handhaben, wobei die Menüsteuerung ebenfalls unproblematisch funktioniert. ... Kurz, der Q4 liefert verlässliche wie hochwertige Audioaufnahmen und eine ordentliche Full-HD-Bildqualität.“

    • CNET.de

    • Einzeltest
    • Erschienen: 07/2014
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (8,0 von 10 Punkten)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Zoom Q4

  • Zoom Q2n-4K Audio Video Recorder

    - High - quality 150° wide - angle lens (f2. 8 / 15. 2 mm) - 12 'Scene' options for use in different lighting ,...

Kundenmeinungen (6) zu Zoom Q4

6 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Zoom Q-4

Audio-Video-Recorder mit lichtstarker Festbrennweite

Der japanische Hersteller elektronische Systeme hat sich vor allem auf die Ton-Aufnahme spezialisiert, so verwundert es nicht, dass der Q4 zwar wie ein Camcorder mit Mikrofonkapseln aussieht, aber in erster Linie eben ein Audio-Recorder ist und in zweiter Linie auch noch wie nebenbei ein Video aufnimmt.

Audio-Recorder und Camcorder in ein einem

Mit diesem Konzept macht der kleine Recorder dem HDR-MV 1 von Sony Konkurrenz. Das erstklassige Tonaufnahmegerät mit Video-Funktion ist zudem für weniger Geld zu haben. Nur 230 EUR wird man wohl dafür berappen müssen.

Beste Ton-Aufnahme mit dem Audio-Fieldrecorder

Der Ton wird - wie das Magazin Colorfoto berichtet - mittels der hochklappbaren Mikrofonkapseln in XY-Stereoanordnung als linear PCM mit maximal 24 bit/kHz aufgezeichnet. Es sind ein Mikrofon und ein Line in-Anschluss sowie ein Kopfhörer-Ausgang integriert. An der Geräteseite befinden sich Schalter und Regler fürs Pegeln, Gain und ein Low-Cut-Filter.

Videos in Full-HD

Der Zoom filmt in Full-HD-Qualität und zeichnet im MPEG-4/AVC/H.264-Format mit bis zu 30 Vollbildern auf SDXC-Karte auf. Allerdings verfügt der Camcorder nicht über eine Zoomoptik, sondern muss mit einer Festbrennweite von kleinbildäquivalenten 22 Millimetern, was einem Blickwinkel von etwa 130 Grad entspricht, vorlieb nehmen. Auch hierin ähnelt er seiner Konkurrenz. Positiv stimmt das Objektiv den Hobbyfilmer von Musikauftritten allerdings mit seiner Lichtstärke, die bei F2,8 liegt und damit einen Dreh in geschlossenen Räumen ermöglicht.

Fazit

Momentan kann man den Audio-Profi noch nicht in Europa bekommen, sondern muss sich auf dem japanischen Markt umsehen. Dort wird er für etwa 32.500 Yen gehandelt. Es ist allerdings nur eine Frage der Zeit, wann der Audio-Video-Recorder in Deutschland zu haben sein wird. Dann müsste man wie oben erwähnt mit etwa 230 EUR rechnen.

Datenblatt zu Zoom Q4

3D-Konverter fehlt
Autofokus-Verfolgung fehlt
Bewegungserkennung fehlt
Bildstabilisator fehlt
Bluetooth fehlt
Direktupload fehlt
Displaygröße 2"
Features Digitalkamerafunktion, Szenenerkennung, Mikrofoneingang
Full-HD vorhanden
Gesichtserkennung fehlt
Gewicht 167 g
GPS fehlt
Hochgeschwindigkeits-Autofokus fehlt
Integrierter Beamer fehlt
Kino-/Effektfilter fehlt
Live Streaming fehlt
Loop-Recording fehlt
Mikrofon-Anschluss vorhanden
Mikrofonzoom fehlt
NFC fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
SDI-Ausgang fehlt
Sensorgröße 1/3 Zoll
Sensortyp CMOS
Speicherkarten-Typ SD, SDHC, SDXC
Speichermedien Speicherkarte
Sucher LCD, Elektronisch
Szenenerkennung vorhanden
Touchscreen fehlt
Typ Consumer-Camcorder
Videobearbeitungsfunktion fehlt
Videoformate AVCHD, MPEG-4, MOV, H.264
Videoleuchte fehlt
Wechselobjektiv fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung fehlt
WLAN fehlt
Zebra-Modus fehlt
Zeitlupe fehlt
Zeitraffer fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ein idealer Wegbegleiter drums & percussion 5/2014 - Der japanische Hersteller Zoom ist für praktische Handheld-Recorder mit erstklassigem Sound nicht nur unter Musikern bekannt und beliebt. Jetzt gibt es neben den Camcordern Q3HD und Q2HD den Q4-Audio-/Videorekorder, der sich stärker am gängigen Design orientiert.Ein Camcorder befand sich im Einzeltest. Eine Endnote wurde nicht vergeben. …weiterlesen


E- oder U-Musik VIDEOAKTIV 3/2014 - Nur vier Bedienelemente finden sich am Sony MV 1, obwohl er kein Touchdisplay hat: Die silberne Menüwippe, darüber der Wiedergabe-Knopf. Auf der Oberseite liegen Power-Knopf und Aufnahmetaste - anders als beim Zoom auch noch beschriftet. Ähnelt einem Skorpion - was zunächst wie ein Gimmick aussieht, entpuppt sich in der Praxis als gut: das klappbare XY-Mikrofon. Sehr praktisch sind die Direkttasten für den Ton. …weiterlesen