Glucomannan + B-Vitamine mit Acai-Beere Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 3 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Anwendungsgebiet: Über­ge­wicht
Rezeptpflicht: Rezept­frei
Apothekenpflicht: Frei ver­käuf­lich
Darreichungsform: Kap­seln
Mehr Daten zum Produkt

Zirkulin Glucomannan + B-Vitamine mit Acai-Beere im Test der Fachmagazine

    • Konsument

    • Ausgabe: 4/2014
    • Erschienen: 03/2014
    • 24 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet.“  Mehr Details

Kundenmeinungen (3) zu Zirkulin Glucomannan + B-Vitamine mit Acai-Beere

3,2 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,2 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Zirkulin Glucomannan + B-Vitamine mit Acai-Beere

Anwendungsgebiet Übergewicht
Rezeptpflicht Rezeptfrei
Apothekenpflicht Frei verkäuflich
Darreichungsform Kapseln

Weitere Tests & Produktwissen

Nikotinabhängigkeit

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Damit sind diese Präparate am ehesten geeignet, dem akuten Drang nach einer Zigarette zu begegnen. Sie sind auch für Menschen geeignet, die nur gelegentlich oder nicht allzu stark rauchen. Ein gleichmäßiger Wirkstoffspiegel ist hiermit aber nicht zu erreichen. Um mehr als ein Scheinmittel zu bewirken, müssen alle Produkte hoch genug dosiert werden. Dazu gibt es sie in unterschiedlicher Dosierung. Welches die notwendige Dosis ist, richtet sich nach den bisherigen Rauchgewohnheiten. …weiterlesen

Alkoholabhängigkeit

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Bei einem Alkoholkranken, der den akuten Entzug hinter sich hat und nun im Rahmen eines psycho- und sozialtherapeutischen Entwöhnungsprogramms eine medikamentöse Hilfe erhalten soll, kann versucht werden, die Abstinenz mit Acamprosat zu unterstützen. Allerdings profitiert nur etwa ein Drittel der Kranken davon. Auch für diese lässt sich die Abstinenz nur für ein bis zwei Jahre bestätigen; wie der Verlauf in den folgenden Jahren ist, müssen weitere Studien zeigen. …weiterlesen