Gut (2,4)
9 Tests
Gut (2,0)
17 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Zeiss Cinemizer Plus im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2010
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3)

    „Plus: Gute Schärfe (nicht 3D), Dioptrineinstellung.
    Minus: Niedrige Auflösung, unbequem, Geisterbilder.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    Note:2,5

    „Meine Begeisterung hält sich in Grenzen.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (2,2)

    „Plus: Gute Bildqualität; Akzeptabler Tragekomfort.
    Minus: Schlechter Klang.“

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Brille ist individuell justierbar und offenbart das Gefühl, in einem Kinosaal mit großer Leinwand zu sitzen. Das Umschalten zwischen 2D- und 3D-Content funktioniert über einen Multifunktionsschalter. Wer 3D sehen will, muss sich derzeit noch Demofilme aus dem Web ziehen (etwa YouTube-Suche: yt3D:swap=true). Aber der Aufwand lohnt sich. ...“

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die Brille ist leicht und sorgt für vergnüglichen Videogenuss nicht nur auf Reisen. Als nervig entpuppte sich allerdings das starre Verbindungskabel zur Steuerbox.“

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der Sitz auf dem Kopf ist durch verstellbare Weichplastikbügel angenehm. Die Kopfhörer sollen ‚berührungslos‘ sein, was zwar nicht zutrifft, aber dem Hörerlebnis nicht abträglich ist. Alle Bedieneinstellungen können über einen am Gerät angebrachten Kippschalter betätigt werden. Das ist bisweilen etwas umständlich, aber lösbar ...“

    • Erschienen: November 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Bildqualität ist akzeptabel, auch wenn schlechte Schwarzwerte und leichtes Farbschimmern dann doch den guten Eindruck mindern. Der Vorteil der Brille, dass das gesehene Bild ... jede Kopfbewegung mitmacht und Freiheit für die Hände bietet, ist jedoch zugleich auch ein Nachteil. Denn es ist auch ungewohnt und für manchen extrem störend ...“

    • Erschienen: August 2010
    • Details zum Test

    (1,4); Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der Zeiss Cinemizer Plus beschert einen hohen Spaßfaktor dank unkomplizierter Bedienung, sehr gutem Tragekomfort und einer Bildqualität, die insgesamt in Ordnung geht. Wer sich diese Videobrille zulegt, wird sie wahrscheinlich nicht nur auf Reisen nutzen.“

    • Erschienen: Juni 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Auf der Habenseite steht dafür echtes 3D beim Schnitt, in dieser Preisklasse ein Alleinstellungsmerkmal. Und normales 2D-Video kann die Brille auch.“

zu Zeiss Cinemizer Plus

  • Zeiss Carl Zeiss Cinemizer Plus, 3.5 mm, Mini-USB B, 3,5 mm, 4h, 2,5h, 450 mA
  • Zeiss Cinemizer Plus 3D-Videobrille für Apple iPhone iPod schwarz

Kundenmeinungen (17) zu Zeiss Cinemizer Plus

4,0 Sterne

17 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (65%)
4 Sterne
2 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (12%)
1 Stern
2 (12%)

4,0 Sterne

17 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Cinemizer Plus

Inter­ak­tive Bedie­nungs­an­lei­tung im Netz

Mit der Cinemizer Plus von Carl Zeiss kann man Filme und Videos von iPod, iPhone oder anderen mobilen Abspielgeräten anschauen. Wer sich über die Funktionsweise der einzelnen Komponenten informieren will, der findet auf der Homepage des Herstellers ab sofort eine interaktive Bedienungsanleitung.

Auf zeiss.de werden die Features der Cinemizer Plus in bewegten Bildern erklärt. Hier erfährt man, wie sich die Videobrille über die verstellbaren Ohrbügel und Nosepads an die Kopfform anpassen lässt, wie eine Verbindung zum Abspielgerät hergestellt oder die Dioptrinzahl verändert wird. Das Unternehmen hat sich für eine Präsentation in Form kleiner Filmabschnitte entschieden, um den Kunden die sowieso schon recht einfache Handhabung der Cinemizer Plus weiter zu erleichtern. Mit der interaktiven Anleitung sei der Nutzer schon nach wenigen Sekunden in der Lage, den ersten Film anzusehen. Die meisten Konsumenten - so weiß Andreas Klavehn, Leiter Marketing Multimedia Devices bei Carl Zeiss zu berichten - hätten heutzutage eh keine Lust mehr, Bedienungsanleitungen zu lesen, sondern würden die Geräte lieber sofort ausprobieren.

Wer sich ein detailliertes Bild von der 3D-fähigen Cinemizer Plus machen will und nicht die Möglichkeit hat, das Gerät im Geschäft zu testen, der sollte den neuen Service am besten selbst ausprobieren. Zur Homepage des Herstellers geht es hier lang.

Cinemizer Plus

Video­brille ohne Soft­ware-​Zicken

Die erste Version der Zeiss Cinemizer hatte so ihre Probleme, wenn sie zusammen mit dem iPod touch oder dem iPhone 3G verwendet werden sollte. Denn unglücklicherweise kam die Brille zu einem Zeitpunkt auf den Markt, als die Firmware dieser Geräte gerade umgestellt wurde. Doch das Nachfolgemodell Zeiss Cinemizer Plus soll damit Schluss machen: Ersten Berichten zufolge kann sich diese problemlos mit allen Apple-Kultgeräten verbinden – vom iPod nano, über classic oder touch bis hin zum iPhone.

Die Brille kann alles Videomaterial darstellen, das sich auch über die iPod-Anwendung ausgeben lässt. Die Verbindung erfolgt über den Dock-Anschluss, wobei die Auflösung der Videos 640 x 480 Pixel beträgt – dies ist das derzeitige Maximum bei Apple-Geräten. Unsicherheit besteht hinsichtlich der Akkulaufzeit der Brille: Je nach Quelle werden zwischen vier und acht Stunden genannt, was doch schon einen erheblichen Unterschied macht. Tester sprechen in der Regel davon, dass sie zumindest zwei lange Spielfilme sehen könnten, ohne die Cinemizer Plus wieder an den USB-Anschluss zum Aufladen hängen zu müssen.

Sehr praktisch ist übrigens das durchdachte Energiemanagement: Sollte sich der Ladestand des iPods vor demjenigen der Brille zu Ende neigen, übernimmt die Zeiss Cinemizer Plus teilweise die Energieversorgung. Auf diese Weise soll die Akkulaufzeit maximal ausgenutzt werden können. Eine sehr interessante Idee!

Aus unserem Magazin:

Weitere Tests & Produktwissen

KINO in der Brille

zoom - So hat man sich früher die Zukunft vorgestellt: Eine Brille, mit der man alle Vorzüge von Multimedia genießen kann. Der Cinemizer Plus von Carl Zeiss kann sogar Filme in 3D zeigen. Grund genug für zoom, sich das Teil mal näher anzuschauen. …weiterlesen

Wie cool ist das denn?!

PLAYER - Einfach zwischendurch ein Video oder einen Film genießen, egal ob unterwegs oder zu Hause - das ist die Idee hinter der Videobrille Cinemizer Plus von Carl Zeiss. Wir haben den Cinemizer auf die Probe gestellt und verraten Ihnen, was er kann. …weiterlesen