CNPS 9900 DF Produktbild
Befriedigend (2,8)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 159 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Zalman CNPS 9900 DF im Test der Fachmagazine

  • Note:2,76

    Preis/Leistung: „mangelhaft“

    Platz 5 von 9

    „Plus: Ordentliche Leistung.
    Minus: Umständliche Montage; Lüfter nicht austauschbar.“

zu Zalman CNPS9900 DF

  • Zalman CNPS9900DF Kühlkörper und Dual Fan

Einschätzung unserer Autoren

Zalman CNPS9900 DF

Unver­kenn­ba­res Design

Die CNPS 9xxx-Serie des Herstellers kann auf eine sehr lange Tradition zurückblicken, die sowohl Silent-Fans als auch OverClocker immer überzeugen konnte. Das runde Bauprinzip mit den aufgefächerten Kühllamellen scheint noch immer die gewünschte Kühlleistung zu bringen und so stellt Zalman den neuen CNPS 9900 DF als Prozessorkühler der besondern Art vor. Für das Besondere muss man allerdings auch ein wenig tiefer in den Geldbeutel greifen und bei amazon bekommt man für die Bestellung rund 80 EUR in Rechnung gestellt.

Äußerlichkeiten und Lieferumfang

Das Design des neuen 9900er DF ist unverkennbar für den Hersteller, auch wenn es schon einige Nachbauten gab, die aber nie die Leistungsfähigkeit des Originals erreichten. Zwei beinahe geschlossene, vernickelte Kupferkreise mit gefächerten Lamellen arbeiten als doppelte Tower-Kühler. Dabei wird eine Bauhöhe von 154 Millimetern erreicht. Der besondere Vorteil durch die Gesamtkonstruktion liegt in der Freiheit der DIMM-Bänke. Auf dieser Seite ist kein Lüfter montiert, der die Heatspreader der RAM-Module blockieren könnte. So sitzt auf der gegenüberliegenden Seite ein 120 Millimeter großer Lüfter, der innerhalb der Lamellen positioniert ist. Unterstützung kommt vom zentral zwischen den Kühltürmen platzierten 140er Lüfter. Beide Lüfter werden blauen LEDs beleuchtet. Die Abwärme wird von drei o-förmigen Kupfer-Heatpipes zu den Lamellen geliefert, die in einer polierten Bodenplatte fest verankert sind. Das Montagesystem passt auf alle gängigen und moderneren Prozessoren von Intel und AMD. Mittel Backplate erfolgt eine gute und recht einfach zu handhabende Montage. Im Lieferumfang ist auch die leistungsfähige Wärmeleitpaste ZM-STG2 enthalten.

Performance

Bei guru3d.com wurde der neuen Zalman 9900DF gründlich im Testlabor auf die Probe gestellt und konnte mit guten Leistungen überzeugen. Zum Einsatz kam ein Intel Core i7-870, der im Leerlauf nur 26 Grad Celsius erreichte und unter Last bei rund 40 Grad lag. Bei einer Übertaktung auf 3,2 GHz steigen die Temperaturen auf 28 und 48 Grad Celsius. Beim Schalldruck zeigte sich der 9900er geringfügig lauter als ein Noctua NH-C14 und erreichte im Leerlauf 40 dB und unter Last 42 dB.

Kaufempfehlung

Wer besonders große Heatspreader an den RAM-Modulen nutzt, ist mit der Bauweise des Zalman CNPS 9900DF bestens bedient und bekommt zusätzlich eine High-End-Kühlung für OverClocker.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Zalman CNPS 9900 DF

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
Kantenlänge 170 mm
Höhe 159 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CNPS9900DF

Weiterführende Informationen zum Thema Zalman CNPS9900 DF können Sie direkt beim Hersteller unter co.kr finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Geschenke-Tausch

PC Games Hardware - Der CNPS 9900 DF bleibt der Designlinie des koreanischen Unternehmens Zalman treu. Der Kühler besteht aus zwei Türmen, die anstatt horizontaler Kühlrippen aus kreisförmig angeordneten Lamellen bestehen. Die beiden LED-beleuchteten 120-mm-Lüfter sind rahmenlos und in die Kühltürme eingelassen. Das bedingt auch schon den größten Nachteil des 9900 DF: Die beiden Lüfter (1x 4-Pin-PWM, 1x 3-Pin) sind fest montiert und lassen sich nicht austauschen. …weiterlesen