Gut (1,6)
1 Test
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Pay-​TV: Nein
WLAN: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Xsarius Q8-4K im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (84%)

    Installation: 18 von 20 Punkten;
    Bedienung: 54 von 60 Punkten;
    Ausstattung: 22 von 30 Punkten;
    Darstellung: 27 von 30 Punkten;
    Appunterstützung: 15 von 20 Punkten;
    TV-Betrieb: 16 von 20 Punkten.

zu Xsarius Q8-4K

  • Xsarius Streaming-Box »Q8 V2«, Premium TV, WLAN, Bluetooth, Android 8.0,
  • Xsarius Q8 V2 OTT 4K UHD Premium Internet TV Android 8.0 Oreo IP Player H.265
  • Xsarius Q8 V2
  • Xsarius Q8 V2 OTT 4K UHD Premium IPTV Android 8.0 Oreo Player H.265 HEVC Kodi
  • Xsarius Q8-4K UHD OTT Media Streamer,Premium TV, WLAN, Bluetooth,
  • Xsarius Q8-4K UHD OTT Media Streamer,Premium TV, WLAN, Bluetooth,

Kundenmeinungen (5) zu Xsarius Q8-4K

2,3 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
1 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (40%)

2,3 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Q8-4K

Gute Aus­stat­tung, aber einige Apps berei­ten Pro­bleme

Stärken
  1. flexibles Android-System mit Prime, Disney+ und Youtube
  2. gute Fernbedienung, üppiger Speicher per Micro-SD erweiterbar
  3. neben HDMI: S/PDIF, 2x USB, Klinke für Audio/Video im 3,5-mm-Format
Schwächen
  1. Netflix macht Probleme
  2. kein Magenta TV, keine Sky-App
  3. Ersteinrichtung per App hakelig

Xsarius‘ Q8-4K bringt leistungsfähige Hardware mit und stellt mit HDMI, S/PDIF und USB (2x) alle Anschlüsse bereit, die im TV-Umfeld eine Rolle spielen. Dank 3,5-mm-Klinke können Sie das Bild- und Audiosignal sogar an analoge Geräte weitergeben. Einen Adapter, der von Klinke auf Cinch übersetzt, hat man allerdings nicht beigelegt. Dafür ist eine Fernbedienung im Paket, die im Check bei Digital Fernsehen obendrein Lob einheimst. Sie nimmt per Infrarot oder Bluetooth Kontakt zum Media-Player auf und besitzt ein Mikrofon für Spracheingaben für den Google-Assistant. Betrieben wird der Player mit Android, doch leider kommt es nicht ohne Macken aus. Die Ersteinrichtung per App schlägt fehl und das vorinstallierte Netflix lässt sich nicht starten. Eine neuere Netflix-Version macht Probleme bei der Bedienung mit Fernbedienung. Sky und Magenta TV stehen gar nicht zur Verfügung. Aber: Mit den TV-Mediatheken gab es keine Probleme und viele der wesentlichsten Apps, etwa Youtube, Prime und Zattoo, funktionieren fehlerfrei. Den App-Speicherplatz von 16 GB können Sie gegebenenfalls per Micro-SD-Karte erweitern.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Xsarius Q8-4K

Features
  • HEVC/H.265
  • IPTV (offenes Netz)
  • HDR10
Anzahl der CI-Slots 0
Anzahl Smartcard-Reader 0
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-S2X fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Ultra-HD vorhanden
Pay TV Ohne
Funktionen
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Android
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Interne Festplatte Ohne
Netzwerk
WLAN vorhanden
Online-Dienste & Apps vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser vorhanden
Bluetooth vorhanden
Audio & Video
HDMI vorhanden
Antennenausgang fehlt
Digitaler Audioausgang Optisch
Analoger Audioausgang fehlt
Analoger Videoausgang AV
Maße
Breite 10 cm
Tiefe 10 cm
Höhe 2,4 cm
Weitere Produktinformationen: Google Assistant integriert.

Weitere Tests & Produktwissen

Doppeltes Flottchen

SAT+KABEL - Für Preise ab etwa 270 Euro wechselt der Opticum Actus Duo derzeit den Besitzer. Für einen HDTV-Receiver mit Doppeltuner, internem Festplatteneinschub, Netzwerk- und Internet-Funktionen sowie diversen Anschlussoptionen und der Flexibilität des offenen Linux-Betriebssystems ist das gegenüber den bekannten Alternativen à la Dreambox und Konsorten ein überaus attraktiver Preis. Mal sehen, ob es bei diesem Angebot einen Haken gibt, der den Spaß am Sparen verdirbt. …weiterlesen

Economy oder Luxusklasse

Stiftung Warentest - Bei sehr schwachem Satellitensignal ist der zweite Empfänger weniger empfindlich. Leichte Bildstörungen können auftreten. Der Twin-Tuner verbraucht im Betrieb vergleichsweise viel Strom. Telestar Teledigi 4 HD Bester Single-Tuner. Einfach zu handhaben. Gibt Ton sehr gut, aber analoge Bilder nur befriedigend aus. Kann auf einen Medienserver zugreifen. Sehr geringer Stromverbrauch. Aufnahmen auf externe Festplatte. Infrarot-Empfänger für versteckten Einbau erhältlich. …weiterlesen

Zweifach gerüstet

Sat Empfang - Bis zu 6.000 unverschlüsselte TV- und Radioprogramme von bis zu vier Satellitenpositionen kann man mit dem Wisi OR 120 empfangen. Durch die Unterstützung von "Unicable" ist der HD-TV-Sat-Receiver auch in umgerüsteten Hausgemeinschaftsanlagen einsetzbar. Ausstattung Schauen wir uns zunächst das Gerät im Detail an. Auf der Frontseite finden wir keinerlei Tasten. Lediglich ein vierstelliges Display gibt über den Programmplatz Auskunft. …weiterlesen

Schnee im Mai

Stiftung Warentest - Die gute Nachricht: Die Analogabschaltung schafft Platz für neue HD-Sender. Ab Mai bekommen Satelliten-Zuschauer auch BR, NDR, SWR und WDR, ZDFneo, -kultur und -info, 3sat, Phoenix und Kika in hoher Auflösung. …weiterlesen

Zeit zum Wechseln

Video-HomeVision - Der brandneue Sat-Receiver von SetOne will mit seinen inneren Werten und einem neuen Aufnahmekonzept seiner Bezeichnung alle Ehre machen. Wenn man einen externen Datenspeicher v ia USB- oder eSATA-Schnittstelle anschließt, lassen sich Sendungen aufzeichnen und auf dem entsprechenden Speicher archivieren. Ein Twin-Tuner erlaubt die Aufnahme zweier TV-Programme bei zeitgleicher Wiedergabe eines dritten. …weiterlesen

Die Notfall-Liste für Digital-TV

SAT+KABEL - Ist das Signal zu schwach, sollten Sie einen Fachmann ins Haus holen, der die Anlage mit Messgeräten durchmisst. Ist das Antennensignal zu stark hilft ein Dämpfungsglied, das im Fach- handel bereits für ein paar Euro erhältlich ist. 5Sie haben einen Flat-TV und schauen digitales Fernsehen mit einem eingebauten Receiver. Allerdings kann Sie die Bildqualität nicht wirklich überzeugen. Schauen Sie im Einstellungsmenü Ihres TV-Gerätes nach, ob Sie die höchstmögliche Auflösung gewählt haben. …weiterlesen

Preiswerter Einstieg

Sat Empfang - Mit seiner unverbindlichen Preisempfehlung von 79 Euro ist der Vizyon besonders attraktiv. Zudem glänzt der Sat-Receiver mit geringen Abmessungen, so dass er überall einen Aufstellplatz findet. Neben dem bereits erwähnten Conax-Einschub, über den sich beispielsweise das MTV unlimited-Paket entschlüsseln lässt, ist auf der Frontseite auch eine USB-Schnittstelle zu finden. Außerdem hat der Hersteller ein komplettes Tastenfeld integriert, worüber sich das Gerät komplett bedienen lässt. …weiterlesen

HDTV im Kabel

digital home - Viele kleinere Kabelnetzbetreiber setzen auf Conax-Verschlüsselungstechnologie. Ganz neu am Markt ist das sogenannte CI-Plus-Modul, welches bereits von Kabel Deutschland eingesetzt wird. Hier ist man nicht an ein bestimmtes Receivermodell mit integrierter Lösung gebunden, sondern benötigt lediglich ein Endgerät mit entsprechender Schnittstelle. Das Angebot an HDTV-Sendern im Kabel nimmt so langsam Fahrt auf. …weiterlesen

Schärfere Bilder mit Digital-TV

Sat Empfang - Das Zauberwort für uneingeschränkten digitalen Satellitenempfang von allen Kanälen über vorhandene Kabelwege heißt „Unicable”. Mithilfe des Unicable-Systems schafft es DCT Delta, mehrere Receiver gleichzeitig mit verschiedenen Digitalprogrammen zu versorgen, auch wenn sie an demselben Kabelstrang angeschlossen sind. Voraussetzung ist jedoch, dass die verwendeten Receiver ebenfalls das Unicable-System oder eine kompatible Steuerung wie „Sat-CR” einwandfrei beherrschen. …weiterlesen

Hauppauge WinTV-HVR-1900

Computer Bild - Kabelfernseh-Kunden aus Gegenden, in denen per DVB-T nur öffentlich-rechtliche Programme zu sehen sind, profitieren vom zusätzlichen Analog-TV-Empfang, wie ihn WinTV-HVR-1900 von Hauppauge bietet. So lassen sich die Privatsender per analogem* Kabel-TV empfangen. Interessantes Extra: An den analogen Eingängen kann ein Video rekorder andocken, um Filme von VHS-Kassetten auf die Festplatte zu überspielen. COMPU-TERBILD hat die USB-Box getestet. …weiterlesen

„DVD-Rekorder kontra Settop-Box“ - Settop-Boxen

HiFi Test - Wer gleichzeitig TV schauen und einen anderen Sender aufzeichnen möchte ist bei arcon genau richtig. Der Titan 5000 PVR bietet dank zwei Sat-Tunern und 160 GB-Festplatte genügend Platz für Spielereien. Homecast T8000 PVR Mit alphanumerischem Display ist der DVB-T-Twin-Receiver T8000 PVR von Homecast ausgestattet. Hierüber können neben den Programmnamen auch Informationen zu den aufgezeichneten Sendungen dargestellt werden. …weiterlesen

Mehr als Empfang

video - Wer nicht Sendungen 14 Tage in der Zukunft sucht, kann eine Woche zurückgehen und findet dort die Video-on-Demand-Inhalte der öffentlich-rechtlichen Sender. Kathrein hat mit dem UFSconnect 916 einen exzellenten Receiver abgeliefert, was intelligente Zusatzfunktionen und deren Bedienung betrifft. Hat man sich mit dem Verzicht auf Pay-TV abgefunden, ist er eine tolle Ergänzung zum T V-Gerät. Dieses steuert er über HDMI-Befehle, sodass eine einzige Fernbedienung auf dem Tisch ausreicht. …weiterlesen

Aufnehmen in HD

Sat Empfang - Neben dem Direktanschluss per LAN-Kabel kann der Humax hiermit auch über einen optional erhält- lichen USB-WLAN-Dongle Verbindung aufnehmen. Der Humax kann Satelliten-Programme in HD-Qualität von bis zu vier Orbitpositionen empfangen und arbeitet auch mit Unicable-Multischaltern zusammen. Ein Betrieb in motorgesteuerten Anlagen ist nicht möglich. Dank der bereits vorprogrammierten Senderliste kann man sofort auf die HD-Vielfalt des Satelliten zugreifen. …weiterlesen