Wick W-610E 1 Test

W-610E Produktbild
Gut (1,9)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
  • Raum­größe 50 m²
  • Tank­größe 4 l
  • Mehr Daten zum Produkt

Wick W-610E im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (73%)

    Platz 3 von 11

    Technische Prüfung (60%): „gut“;
    Handhabung (40%): „gut“.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Wick W-610E

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • KAZ Europe SA WICK SweetDreams 2in1 Ultraschall Luftbefeuchter, 1 St

Kundenmeinung (1) zu Wick W-610E

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Kub2014

    Schlechte Qualität und unzumutbarer Kundenservice

    • Nachteile: kurze Lebensdauer
    Ich bin über die Qualität vom Wick W-610-E Warmluft-Befeuchter sehr enttäuscht und würde niemanden empfehlen dieses hochpreisige Produkt zu kaufen. Ich habe diesen Luftbefeuchter im Jahr 2011 gekauft und jetzt noch nicht einmal 3 Jahren funktioniert er nicht mehr da er sich nicht mehr aufheizt und immer anzeigt dass der Tank leer ist (was aber nicht stimmt). Auch nach allen Reinigungs- und Entkalkungsversuchen nach Angaben in der Bedienungsanleitung funktioniert er nicht. Die Firma KAZ gibt nur 2 Jahre Garantie, die ist leider schon ausgelaufen. Da ich bei Wick ein Qualitätsprodukt erwarte und auch der Preis dementsprechend hoch war habe ich mich nun an den Kundenservice gewendet mit der Bitte um Servicepartner in meiner Nähe. Offensichtlich gibt es in Österreich keinen Servicepartner. Ich müsste den Luftbefeuchter in die Zentrale nach Deutschland schicken. Dort könnte sich KAZ das Gerät anschauen ob es noch zu reparieren ist. Alleine der Versand nach Deutschland und das "anschauen" des Gerätes würden 50€ kosten (ohne Reparatur). Ich empfinde das als eine riesen Frechheit dafür schon so einen hohen Betrag zu verrechnen! Außerdem wurde ich vom Kundenservice darauf aufmerksam gemacht die Bedienungsanleitung zu lesen und zu befolgen! Was glauben diese Leute? Dass ich das nicht schon vorher gemacht habe und alle Anweisungen befolgt habe??? Ich finde das wirklich eine Zumutung und vor allem ärgere ich mich sehr dass ein so teures Gerät nach nicht einmal 3 Jahren kaputt ist und nicht kostengünstig repariert werden kann! Ich werde sicher nie wieder Geräte der Firma KAZ/Wick kaufen und würde auch jedem davon abraten!
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Wirk­sa­mer Ver­damp­fer ohne Schnick­schnack

Auf trockene Raumluft reagieren viele Menschen mit gereizten Augen und schmerzenden Nasenhöhlen. Handelt es sich um ein Dauerproblem sollte unbedingt gegengesteuert werden, wobei der einfachste Weg ein sogenannten Luftbefeuchter ist. Doch preiswerte Geräte in der Klasse zwischen 30 und 50 Euro arbeiten häufig nach dem Zerstäuberprinzip, wobei leider nicht nur Wasser, sondern auch Keime und Bakterien in die Luft geschleudert werden – und das auch noch lungengängig.

Der Wick W-610E dagegen gehört der in diesem Preissegment etwas selteneren Gattung der Verdampfer an. Das Gerät ist durch einen abnehmbaren Tank leicht zu befüllen und holt sich das Wasser nach und nach in ein separiertes Kochbecken, von wo aus es durch einen Plastikschlot verdampft wird. Das hat den großen Vorteil, dass beim Erhitzen eventuell vorhandene Bakterien und Keime abgetötet werden. Darüber hinaus ist das Verdampfen sehr effektiv: Während die meisten Zerstäuber und Verdunster nur Raumgrößen bis 30 Quadratmeter schaffen, kann der W-610E auch in größeren Räumlichkeiten bis 50 Quadratmetern eingesetzt werden. Zudem arbeitet er sehr schnell und verdampft in sechs bis acht Stunden rund drei bis vier Liter Wasser.

Die Luftfeuchtigkeit kann durch diesen Verdampfer also signifikant erhöht werden, wobei der W-610E selbst innerhalb seiner Zunft zu den leistungsstärkeren Modellen gehört. Angesichts des Preises von 46 Euro (Amazon) gibt es hier wenig zu monieren. Teurere Geräte mögen noch Schnickschnack wie ein Hygrometer und eine automatisierte Steuerung bieten, doch wer darauf verzichten kann, dürfte mit dem W-610E gut beraten sein. Gleichwohl sollte man sich auch einiger kleinerer Nachteile bewusst sein: Als Verdampfer zieht das Gerät permanent nicht gerade wenig Strom – wie alle Geräte, bei denen etwas erhitzt werden muss. Darüber hinaus klingt der Luftbefeuchter konstruktionsbedingt nicht unähnlich wie ein Wasserkocher – er sollte also tagsüber laufen...

von Janko

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Wick W-610E

Technische Informationen
Raumgröße 50 m²
Lautstärke 46 dB
Leistungsaufnahme 365 W
Befüllen
Tankgröße 4 l

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf