• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Einsatzgebiet: Tou­ren
Vorspannung: Tip-​Rocker
Geeignet für: Her­ren
Mehr Daten zum Produkt

Völkl VTA 98 (Modell 2017/2018) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „Der neue ‚VTA 98‘ spart im Aufstieg Kraft und bietet dank seinem Flächen-/Gewichts-Verhältnis den ultimativen Abfahrtsspaß. Der Tip Rocker unterstützt die Abfahrtsperformance, während der Camber unter der Bindung bergauf wie bergab sicheren Kantengriff und Verlässlichkeit bietet. Die neu entwickelten Carbon-Tips sorgen für Stabilität und Laufruhe bei großen Turns. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Völkl VTA 98 (Modell 2017/2018)

Einsatzgebiet Touren
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Taillierung 133-98-116 mm (177 cm)
Radius 20,1 m (177 cm)
Geeignet für Herren
Saison 2017/2018
Gewicht pro Paar 2740 g (177 cm)

Weiterführende Informationen zum Thema Völkl VTA 98 (Modell 2017/2018) können Sie direkt beim Hersteller unter voelkl.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Need 4 Speed!

SkiMAGAZIN 4/2012 (Oktober) - Zugegeben: Man kann sich weit über zwei Meter lange Latten unterschnallen, damit die Streif in 1:51,58 Minuten hinunter brausen und dabei eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 107 km/h erzielen - so wie Fritz Strobl 1997, der damit den immer Der Name ist dabei Programm: Unser Testkonstrukt erlaubt hier Skimodelle, die mit einem Radius zwischen 16 und 20 Metern aufwarten. Dabei sind die Mittenbreiten rennmäßig schmal. …weiterlesen

Vielfältige Faszination

SkiMAGAZIN 2/2012 - Ein für Tourengeher nicht zu verachtender Vorteil: Eine Rockerschaufel erleichtert das Suren in weichem, tiefen Schnee. ES GEHT IN DIE BREITE Die Tendenz zur Breite hält an, sie hat auf jeden Fall auch den Tourenski einen großen Gewinn an Fahrbarkeit und Komfort gebracht. Ein schmaler Ski versinkt im Tiefschnee, ein breiter Ski hat mehr Auftrieb und schwimmt obenauf. …weiterlesen

Vollgas-Vergnügen

SkiMAGAZIN 4/2010 - Sie ermöglichen dem Könner, durch einen höheren Stand und noch direktere Kraftübertragung fast bis an die Grenze des optimalen Race-Vergnügens zu kommen. Wie auch bei den Short-Turn-Ski bedingt bei den meisten der Long-Turn-Modelle die Sandwich-Seitenwangen-Technologie das hohe Maß an Dynamik, Eisgriffigkeit und Aggressivität. …weiterlesen

Wer braucht schon Lifte

SNOW 1/2018 - So ein Skilift ist eine super Erfindung. Ganz ohne Anstrengung kommt man weit hoch zum Gipfel. Doch wer die Berge wirklich liebt, steigt selbst nach oben, um dann die Hänge zu fahren, an denen garantiert nur wenige Wintersportler hin kommen. Das ist zwar schweißtreibend, doch hat man dann die Berge ganz für sich alleine. Wie schön der Tag im Backcountry dann wirklich wird, hängt vor allem von den Ski ab und ob die Bretter auch zum Skitag passen. …weiterlesen