• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 5 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
MM-​Sys­tem: Ja
MC-​Sys­tem: Ja
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Netz­teil extern: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt PHO-200

Vincent PHO200

Für wen eignet sich das Produkt?

Standen Sie schon verzweifelt vor Ihrer Stereoanlage, weil Sie ihr in Kombination mit Ihrem alten Schallplattenspieler keinen brauchbaren Sound entlocken konnten? Dann ist das ein klarer Fall für eine Phono-Vorstufe wie die Vincent PHO-200. Diese leistet Ihnen gute Dienste, wenn entweder Ihr Plattenspieler keine eingebaute Vorstufe hat oder Ihr Verstärker die Option spezieller Phono-Eingang gar nicht mehr bietet. Doch auch bei Verstärkern mit eingebautem Phono-Vorverstärker kann es zur Klangoptimierung durchaus Sinn machen, die eingebaute Vorstufe zu umgehen. Hier wird meistens an Qualität und Bauteilen gespart.

Stärken und Schwächen

Bei diesem Modell müssen Sie zum Glück nicht beachten, ob Ihr Tonabnehmer nach dem Moving-Coil- oder dem Moving-Magnet-System arbeitet. Denn der Entzerrvorverstärker, der nach RIAA-Kennlinie arbeitet, ist für MM und MC gleichermaßen geeignet. Die Eingangsempfindlichkeit liegt bei Moving Magnets bei 58, bei Coils bei 6,8 Millivolt. Bei der Eingangsimpedanz sind es 47 Kilo-Ohm (MM) beziehungsweise 100 Ohm (MC). Sein Übertragungsbereich liegt zwischen 10 Hertz und 20 Kilohertz. Das Gerät (11,5 auf 5,5 auf 13 Zentimeter, 1 Kilogramm schwer) sieht aus wie eine Mini-Version der ausgewachsenen HiFi-Boliden des deutschen Herstellers. Das Metall-Gehäuse ist wahlweise mit einer Frontplatte in Schwarz oder Silber zu bekommen. An der Front gibt es eine rote LED als Betriebs-Anzeige. Die Rückseite ist ebenso übersichtlich gestaltet: Neben zwei Cinch-Buchsen (IN für den Plattenspieler, OUT für den Voll- oder Vorverstärker) eine Masseklemme zur Erdung und der Anschluss für das externe Netzteil (12 bis 16 Volt). Darüber hinaus gibt es an der Seite einen Netzschalter, sodass man das Gerät dauerhaft vom Strom trennen kann. Die Wahl des richtigen Systems erfolgt über kleine Schalter, die am Boden versteckt sind. Da dies in der Regel nur ein Mal erforderlich ist, hält sich der Aufwand in Grenzen. Überhaupt sind die Inbetriebnahme und auch das spätere Handling simpel. Mit kleinem Aufwand kommt man so zu einem guten Klang, den auch Tests bestätigen. Durch die Auslagerung des Netzteils werden Störungen bereits im Vorfeld ausgeschaltet.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wenig mehr als 100 Euro beträgt der Preis für die Vincent PHO-200 bei Amazon. Dafür bekommt man eine sehr gut verarbeitete Phonovorstufe ohne viel Schnickschnack. Dafür kann er durch das einfache Handling und seinen ausgewogenen Klang überzeugen. Der Trumpf ist jedoch die Kompabilität zu MC- und MM-Systemen gleichermaßen. Selbst wenn Sie einmal den Tonabnehmer wechseln sollten, der Phono-Pre bleibt Ihnen treu.

zu Vincent PHO-200

  • Vincent PHO-200 schwarz Phono Vorverstärker 42081
  • Vincent PHO-200 silber Phono Vorverstärker 42082
  • Vincent HiFi Verstärker Endstufen Vorverstärker CD-Player Vincent PHO-
  • Vincent HiFi Verstärker Endstufen Vorverstärker CD-Player Vincent PHO-

Kundenmeinungen (5) zu Vincent PHO-200

4,5 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (60%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Vincent PHO-200

Maße 115 x 130 x 55 mm
Systeme & Technologie
MM-System vorhanden
MC-System vorhanden
Technologie Transistor
Anschlüsse
Netzteil extern fehlt
Abmessungen & Gewicht
Vorstufe
Gewicht 1 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Vincent PHO200 können Sie direkt beim Hersteller unter vincent-tac.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: