Hylo-Comod Augentropfen Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
  • 516 Meinungen
ohne Note
2 Tests
Sehr gut (1,2)
516 Meinungen
Anwendungsgebiet: Tro­ckene Augen
Rezeptpflicht: Rezept­frei
Apothekenpflicht: Frei ver­käuf­lich
Darreichungsform: Trop­fen
Mehr Daten zum Produkt

Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Geeignet bei trockenen Augen. Tränenersatzmittel mit Filmbildnern befeuchten die Augenoberfläche und können die Beschwerden bei trockenen Augen lindern. ... Augenmittel wie Hylo-Comod können Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen, die sich durch Brennen, Jucken, Rötung und ein Fremdkörpergefühl bemerkbar machen. Üblicherweise ist der Verlauf derartiger Reaktionen jedoch milde. ...“

  • ohne Endnote

    24 Produkte im Test

    Bewertung der Inhaltsstoffe: „Geeignet";
    Handhabung: „befriedigend“ (3,0);
    Kennzeichnung: „sehr gut“ (1,5).

zu Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen

  • HYLO COMOD, 2x10 ml
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH HYLO-COMOD Augentropfen 10 ml
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH HYLO-COMOD Augentropfen 10 ml
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH HYLO-COMOD Augentropfen 10 ml
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH HYLO-COMOD Augentropfen 20 ml
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH HYLO-COMOD Augentropfen 20 ml
  • Bios Medical Services GmbH HYLO-COMOD Augentropfen 2X10 ml 11661302
  • HYLO COMOD Augentropfen, 10 ml
  • HYLO® Hylo-Comod® 10 ml Augentropfen
  • Ursapharm Arzneimittel GmbH Hylo-Comod Augentropfen

Kundenmeinungen (516) zu Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen

4,8 Sterne

516 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
388 (75%)
4 Sterne
93 (18%)
3 Sterne
21 (4%)
2 Sterne
10 (2%)
1 Stern
5 (1%)

Zusammenfassung

Die Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen werden von den Käufern mit überwiegend fünf von fünf Sternen beurteilt. Nur wenige Einzelmeinungen bewerten das Produkt mit einem bis drei Sternen. Begeistert sind die Kunden von der guten Verträglichkeit und Wirksamkeit bei müden und trockenen Augen. Vor allem Menschen, die berufs- oder privatbedingt viel am PC sitzen, sind offensichtlich mit den Augentropfen Hylo-Comod sehr zufrieden. Auch die negativen Bewerter bemängeln nicht die Qualität der Augentropfen.

Fast alle Kunden - bis auf überschaubare Ausnahmen - sind von den Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen begeistert. Kritik gab es nie für die Augentropfen, sondern für Beschädigungen an der Verpackung.

4,6 Sterne

514 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

2 Meinungen bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen

Anwendungsgebiet Trockene Augen
Rezeptpflicht Rezeptfrei
Apothekenpflicht Frei verkäuflich
Darreichungsform Tropfen

Weiterführende Informationen zum Thema Ursapharm Hylo-Comod Augentropfen können Sie direkt beim Hersteller unter ursapharm.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wie ein Sandkorn

Stiftung Warentest 1/2014 - Wenn das Kind die Augen öffnet, fließen die Tropfen ins Auge Vorbeugen Pausen für die Augen Bei der Computerarbeit regelmäßig blinzeln oder bewusst die Augen schließen. Regelmäßig stoßlüften, vor allem, wenn in Räumen geraucht wird oder die Heizung im Winter läuft. …weiterlesen

Bakterielle Infektionen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Es zeigt sich bereits, dass manche Bakterien gegenüber Chinolonen relativ schnell unempfindlich werden; darüber hinaus ist bei diesen Mitteln mit Allergisierungen zu rechnen. Aus diesen Gründen werden diese beiden Antibiotika bei bakteriellen Augeninfektionen als "mit Einschränkung geeignet" bewertet. Fusidinsäure ist eingeschränkt geeignet, weil sie nur bei Infektionen eingesetzt werden kann, die durch Staphylokokken - eine spezielle Bakterienart - hervorgerufen worden sind. …weiterlesen

Unspezifische Bindehautentzündung

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Das gilt besonders für Kinder mit verklebten Augenlidern. Verwenden Sie dafür keinen Kamillentee oder ähnliche Kräuteraufgüsse; sie können eine Allergie begünstigen. Behandlung mit Medikamenten Eine unspezifische Bindehautentzündung kann mit so genannten Alpha-Sympathomimetika behandelt werden. Durch diese Mittel verengen sich die Blutgefäße. Da die Bindehaut nun weniger durchblutet wird, erscheint sie nicht mehr gerötet. …weiterlesen