• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 19 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
19 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Glas­kanne: Ja
Füll­menge des Was­ser­be­häl­ters: 1,5 l
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Silver Wave Kaffeeautomat

Schö­nes Design, aber Ver­ar­bei­tungs­män­gel

Mit ihrer Säulenarchitektur und dem weit hervor stehenden Kaffeefilter fällt die Kaffeemaschine von Unold Elektro merklich aus dem Rahmen und daher eher in die Kategorie Design-Kaffeemaschine. Dies war auch der Anlass für die meisten Kunden, sich die zur Frühstückserie Silver Wave des Herstellers zählende Maschine zuzulegen, allerdings nicht immer mit einem guten Ende: In den meisten bislang vorliegenden Erfahrungsberichten ist nämlich von Verarbeitungsmängeln die Rede, die die Freude an der Maschine merklich getrübt haben.

Die Kaffeemaschine ist ausschließlich für die Zubereitung von herkömmlichem Filterkaffee gedacht, das Fassungsvermögen des Wassertanks beträgt 1,5 Liter, die je nach Tassengröße für 12 bis 15 Tassen Kaffee ausreicht. Trotzdem fällt die Unold relativ klein aus, die Maße belaufen sich auf 26 x 22,4 x 31,8 Zentimeter – ideal für kleinere Küchenzeilen. Sie besitzt außerdem einen Permanentfilter, der allerdings auch mit Filtertüten bestückt werden kann, sowie eine Warmhaltefunktion und einen Tropfstopp – womit sich auch schon die Ausstattungsmerkmale der Unold erschöpft haben, die damit ohne Zweifel zu den sehr einfachen Modellen auf dem Markt gehört.

Das ausgesprochen originelle Design sowie die der Ausstattung entsprechend niedrigen Anschaffungskosten sind für die meisten die Hauptargumente gewesen, sich die Kaffeemaschine von Unold anzuschaffen – nicht jeder ist schließlich bereit dafür, deutlich über 50 EUR für eine einfache Filter-Kaffeemaschine auszugeben, Doch leider folgte in vielen Fällen die Ernüchterung auf dem Fuß. Probleme beim Handling machen zum Beispiel die Deckel des Wasserbehälters sowie der Glaskanne, da sie händisch offen gehalten werden müssen – speziell beim Einfüllen des Wassers eine unangenehme, weil höchst unpraktische Angelegenheit. Aber auch der Tropfstopp ist allem Anschein nach keine sichere Bank. Zum einen sei er beim Einstellen der Glaskanne im Wege und läuft damit andererseits schnell Gefahr, beschädigt zu werden. Außerdem scheint er selbst in unversehrten Zustand nicht unbedingt verhindern zu können, dass es beim Entnehmen der Glaskanne tropft. Kritik wird stellenweise auch generell an der Materialbeschaffenheit der Kaffeemaschine laut. Sie ist hauptsächlich aus Kunststoff gefertigt, das auf einige Kunden nicht unbedingt einen hochwertigen Eindruck gemacht hat.

Die diversen Kritikpunkte lassen natürlich aufhorchen, verwundern aber genau genommen nicht weiter. Die Unold Elektro zählt mit ihren rund 20 EUR (Amazon) eindeutig zum Low-Budget-Bereich, worüber auch das Design nicht hinwegtäuschen kann beziehungsweise sollte. Wem es hauptsächlich darauf ankommt, möglichst wenig Geld auszugeben, kann, eine gewisse Kompromissbereitschaft in puncto Material und Bedienungskomfort vorausgesetzt, eventuell mit der Unold glücklich werden. Alle anderen sollten sich jedoch vorsichtshalber nach einer potenziellen Alternative umschauen.

Kundenmeinungen (19) zu Unold Silver Wave Kaffeeautomat

4,1 Sterne

19 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (68%)
4 Sterne
2 (11%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (11%)
1 Stern
2 (11%)

4,1 Sterne

19 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Unold Silver Wave Kaffeeautomat

Kanne
Glaskanne vorhanden
Ausstattung
Tropfstopp vorhanden
Maße & Gewicht
Füllmenge des Wasserbehälters 1,5 l
Max. Tassen pro Brühvorgang 12

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: