ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
282 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auto­hal­te­rung
Mate­rial: Kunst­stoff
Mehr Daten zum Produkt

Trust Universal Car Headrest Holder for Tablets im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Mit einem cleveren Federmechanismus wird der Halter schnell und sicher an der Kopfstütze befestigt - das überzeugt. Außerdem bietet das Modell einen großen Verstellbereich, sodass alle Passagiere auf der Rückbank den Bildschirm gut sehen können. Das Tablet bewegt sich auch auf unebenen Straßen kaum.“

zu Trust Universal Car Headrest Holder for Tablets

  • Trust Universeller Kopfstützen Halter für alle Tablets von 17,78 bis 25,
  • TRUST 18639 Kfz-Kopfstützenhalten für Tablets, Halterung
  • TRUST 18639 Kfz-Kopfstützenhalten für Tablets, Halterung
  • Trust Kopfstütze Tablet Halterung Universal
  • Trust Universal Auto Headrest Halter für Tablets
  • Trust 18639 Tablet-Halterung Passend für Marke: Universal 17,8cm (7 ) - 26,
  • Trust 18639 Tablet-Halterung Passend für Marke: Universal 17,8cm (7 ) - 26,
  • Trust Universal Car Headrest Holder for tablets - Web-Tablet-
  • Trust Universal Car Headrest Holder Auto Passive Halterung Schwarz
  • Trust Universal Car Headrest Holder for tablets - Web-Tablet-
  • Trust Universeller Kopfstützen Halter für alle Tablets von 17,78 bis 25,65 cm (7
  • TRUST Universal-Tablet-Autohalterung 18639

Kundenmeinungen (282) zu Trust Universal Car Headrest Holder for Tablets

4,0 Sterne

282 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
169 (60%)
4 Sterne
43 (15%)
3 Sterne
37 (13%)
2 Sterne
17 (6%)
1 Stern
17 (6%)

4,1 Sterne

281 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Conrad Electronic SE lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Trust Universal Car Headrest Holder for Tablets

Typ Autohalterung
Material Kunststoff

Weiterführende Informationen zum Thema Trust Universeller Kopfstützen Halter können Sie direkt beim Hersteller unter trust.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kreativ am iPad

Macwelt - Auf dem Retina-Display wirken Bilder gestochen scharf, und Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop Touch gibt es inzwischen auch für das iPad. In dem Buch von Bernd Harvell geht es um Bildbearbeitungsprogramme, Tools zum Verwalten von Bildern und Tipps, wie Sie Fotos am besten auf dem Tablet präsentieren. East Sussex 2012, mitp, Preis: 20 Euro Der Mynote Pen von Aiptek funktioniert mit einem kleinen Empfänger, der an das Dock angeschlossen wird. …weiterlesen

Für jede Gelegenheit

iPad Life - Immerhin: Das perfekt passende Case ist auch ohne diesen uneingeschränkt praktisch, elegant und belastet das Reisegepäck kaum. FullBody CEO Beim Coconut FullBody CEO iPad Case für das iPad 3 und 4 hat ebenfalls Apples Smart Case Pate gestanden. Allerdings kommt dieser Billig-Nachbau bei Weitem nicht an das Original heran. Zwar ist das Coconut Case sehr stabil, aber mit schlecht entgratetem Plastik billig verarbeitet. Zudem verströmte das Testmuster einen unangenehmen Lösungsmittelduft. …weiterlesen

Sicherer Schutz

PAD & PHONE - Diese Lösung bietet natürlich keinen Schutz vor Erschütterungen. Zagg mate Unser Modell des Zagg mate ist die kleinste Ausführung, die Sie bekommen können. Die Hülle ist ausschließlich für das iPad geeignet und ist dementsprechend passend gefertigt. Eine stabile Metallhülle wird zum Transport auf die Display-Seite des Geräts geklemmt. Damit es keine Kratzer gibt, ist die Hülle von innen mit hartem Schaumstoff ausgekleidet. …weiterlesen

Drucksache

connect iOS - Interessant, dass ein Hersteller, der mit eigenen Tablets auf dem Markt vertreten ist, sich auch um die starke Konkurrenz kümmert. Die Archos-Tastatur passt mit ihrer gebürsteten Alu-Rückseite als magnetisch haftendem Deckel sehr gut zum iPad-Look und eignet sich für die Versionen 2,3 und 4. Ein ausklappbarer Halter stützt das Pad in drei praxisgerechten Positionen, wobei recht starke Magnete für rutschfesten Stand in der flachen Führungsrinne sorgen. …weiterlesen

Klein, aber fein

video - Letztlich muss man aber akzeptieren, dass man an dieser Stelle eher "alte Kost" bekommt. Pixel, Pixel, Pixel Das gilt auch für das Display. Auch hier hat Apple gespart, denn 1.024 x 768 Pixel sind auch bei 7-Zoll-Tablets nicht mehr State of the Art. Auflösungstechnisch darunter liegen nur noch Ramschgeräte mit 800 x 600 Pixeln für 150 Euro - und die zählen wohl zu den Ladenhütern. Dagegen lässt sich einwenden, dass 1.024 x 768 Punkte auf knapp acht Zoll schon recht fein sind. …weiterlesen