Toshiba SD5010KE 0 Tests

(DVD-Player)

Ø Befriedigend (2,9)

Keine Tests

(54)

Ø Teilnote 2,9

Produktdaten:
Anwendung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SD5010KE

Speicherstick ja, Festplatte nein?

Mittlerweile bieten fast alle DVD-Player einen USB-Anschluss, über den man Multimedia-Dateien abspielen kann. So auch der SD5010KE von Toshiba, allerdings muss man hier mit einer Einschränkung leben: Die an der Front verbaute Schnittstelle eignet sich laut Hersteller nur für USB-Flash-Speicher mit einer Kapazität von maximal vier Gigabyte, demnach bleiben externe Festplatten außen vor.

Der USB-Speicher muss mit FAT formatiert sein, das NTFS-Format wird nicht unterstützt. Zudem dürfen die einzelnen Dateien – das Gerät kommt mit MP3-Musik, mit JPEG-Fotos und mit DivX-Videos zurecht – nicht größer als ein Gigabyte sein, wobei der Player maximal 127 Ordner und 999 Dateien auslesen kann. Pluspunkte gibt es für die Fähigkeit, Audio-CDs ins MP3-Format zu konvertieren. Die MP3-Dateien landen mit 128, 160, 192, 256 oder 320 kbps auf dem USB-Speicher. Bietet das zu konvertierenden Album einen CD-Text, dann kann man die MP3-Dateien samt ID3-Tags abspeichern, also mit Interpreten-, Album- und Titelnamen. Die Foto-, Video- und Musik-Dateien lassen sich natürlich auch über das optische Laufwerk von einer gebrannten Scheibe abspielen, wobei Toshiba eine Kompatibilität mit CD-R/RW, DVD+/-R/RW, mit Video-CDs und Super-Video-CDs verspricht. DVD-Filme werden auf bis zu 1080p skaliert und per HDMI verlustfrei zum Fernseher übertragen. Alternativ stehen ein Composite-Video-Augang und eine Scart-Buchse bereit. Außerdem hat der Hersteller einen analogen Audio-Ausgang und einen koaxialen Digitalausgang für die Verbindung zur Stereo- beziehungsweise zur Surround-Anlage verbaut. Im Betrieb soll der 43 Zentimeter breite und 4,3 Zentimeter hohe Player neun Watt Leistung aufnehmen, im Standby weniger als ein Watt.

Ein DVD-Player mit USB-Anschluss ist wirklich praktisch, denn man muss die Dateien nicht erst auf einen Rohling brennen. Wer mit der eingangs genannten Einschränkung kein Problem hat, weil er sowieso auf Speichersticks setzt, bekommt den SD5010KE bei amazon für 50 Euro. Eine Kundin des Online-Versenders behauptet sogar, dass der Player externe Festplatten ausliest. Tests, die diese im Widerspruch zur Herstellerinformation stehende Aussage bestätigen beziehungsweise widerlegen könnten, gibt es bis dato nicht.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

    Flacher, portabler DVD - Player mit 9" LCD - Monitor sowie Zusatzmonitor, Vollfunktions Infrarot Fernbedienung, ,...

Kundenmeinungen (54) zu Toshiba SD5010KE

54 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
28
4 Sterne
13
3 Sterne
5
2 Sterne
1
1 Stern
7
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Toshiba SD5010KE

Anwendung Stationär

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Tamashi DV 368 HDMISamsung DVD-C550/EDCPhilips DVP 3520Sony DVP-SR300Samsung DVD-D360Philips DVP 3850Pioneer DV-3010VSony DVP-SR350Medion Life P71007 (MD82533)Philips PD7000B