DVD-S663 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Schnitt­stel­len: USB
Fea­tu­res: Ups­ca­ling
Mul­ti­me­dia-​For­mate: DivX
Anwen­dung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

DVD-S663

DVD-​Player, der auch CDs rippt

Yamaha wird auf der IFA 2008 einen DVD-Player vorstellen, mit dem man Musik-CDs als MP3-Dateien auf ein USB-Speichermedium kopieren kann. Über die USB-Schnittstelle des DVD-S663 können außerdem MP3- und WMA-Dateien, JPEG-Fotos, WMV- und DivX-Videos eingelesen werden. Der Player wurde mit einem 1080p kompatiblen HDMI-Ausgang ausgestattet, erlaubt also das Skalieren von DVDs auf bis zu 1080p. Dank Progressive Scan soll das Bild schärfer und ruhiger werden, die graphische Benutzeroberfläche verspricht zudem eine einfache Bedienbarkeit. Ab Oktober soll der neue DVD-Player von Yamaha für 189 Euro erhältlich sein.

Totgesagte leben länger: Zwar ist das DVD-Format mittlerweile überholt, trotzdem wird es noch eine Weile dauern, bis sich die Blu-Ray etabliert hat. Mit innovativen Produkten, die über die eigentliche Funktion hinaus zusätzliche Features bieten, kann man im Segment der Video-Player auch jetzt noch gute Gewinne erzielen. Und bei einem Preis von knapp 190 Euro dürfte auch der Kunde nicht wirklich daneben liegen.

Datenblatt zu Yamaha DVD-S663

Schnittstellen USB
Features Upscaling
Multimedia-Formate DivX
Anwendung Stationär

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: