Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Redaktion

Zuver­läs­si­ges Ein­stei­ger-​Navi mit guten Basis­funk­tio­nen für den All­tag

Stärken

Schwächen

Navigation

Routenführung
Die Routenführung im normalen Alltag wird souverän erledigt. Die Bestimmung der eigenen Position erfolgt ebenso wie die Routenberechnung zügig. Die optische Navigation auf der Karte ist eindeutig und gut dargestellt. Kompliziertere Touren, erst recht im Ausland, klappen hingegen nicht immer so gut.

Streckenauswahl
Einerseits bietet Dir das Navi viele Routenoptionen. Sogar wenn Du zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs bist. Die "schnellste Route" stimmt vor allem in ländlichen Regionen nicht immer. Zudem lässt sie sich leider nicht mit "Autobahnen vermeiden" kombinieren.

Zusatzinformationen
Das Gesamtangebot von Zusatzinformationen zur Strecke wie Verkehrsstörungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Restfahrstrecke und andere, ist für diese Einsteigerklasse insgesamt gut. Staumeldungen sind angesichts der einfachen TMC-Technik zwar mitunter ungenau oder zeitlich verzögert. In dieser Einstiegsklasse ist das aber vertretbar.

Ausstattung

Assistenzfunktionen
Allzu viele Assistenten hat das Navi nicht. Neben einem Geschwindigkeitswarner sind das vor allem ordentlich arbeitende Fahrspur- und Kreuzungsassistenten. Sie zeigen Dir auf der Karte gut erkennbar an, wo Du lang fahren musst. Und rückwärts zählend auch die verbleibende Entfernung zum Abbiegepunkt.

Anschlüsse
Das Einsteiger-Navi bietet einen Micro-USB-Anschluß, damit man am Rechner zu Hause die Updates aufspielen kann. Bluetooth gibt es nicht und folglich auch keine Möglichkeit, etwa ergänzend ein Smartphone einzubinden.

Software
Auch hier entspricht die Ausstattung der Geräteklasse: Immerhin werden Software wie Karten lebenslang ohne weitere Kosten regelmäßig aktualisiert. Anwender äußern aber immer wieder die Kritik, dass das Kartenmaterial dennoch nicht immer den letzten Stand der tatsächlichen Straßenführung enthält.

Nutzerfreundlichkeit

Display
Das 5-Zoll-Display bietet den Vorteil, dass es auch gut in kleine Autos passt und wenig Sichteinschränkungen auslöst. Dafür ist die Auflösung mit 480 x 272 Pixeln und 109 ppi ein wenig bescheiden. Die Touch-Bedienung ist manchen Käufern etwas zu unsensibel.

Sprachausgabe & Sprachsteuerung
Die Sprachansage der Route und für Fahrmanöver funktioniert zumeist gut. Kommen mehrere Abbiegungen oder andere Fahrmanöver kurz hintereinander, kann es passieren, dass die zweite oder nachfolgenden Fahranweisungen zu spät kommen.

Speicher
Der Speicher hat 8 GB, das ist im wahrsten Sinne Mittelmaß und ausreichend für den vorinstallierten Kartensatz sowie die ganze Systemsoftware. Daneben bleibt nur wenig freier Speicher. Für eigene Dateien bietet sich daher der Steckplatz für microSD-Karten bis zu 32 GB Größe an.

von Werner Schuwirth

Ressortleiter im Ressort Home & Life - bei Testberichte.de seit 2015.

zu TomTom Start 52

Kundenmeinungen (3.368) zu TomTom Start 52

4,1 Sterne

3.368 Meinungen (1 ohne Wertung) in 4 Quellen

5 Sterne
1937 (58%)
4 Sterne
601 (18%)
3 Sterne
398 (12%)
2 Sterne
165 (5%)
1 Stern
267 (8%)

4,1 Sterne

3.346 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,6 Sterne

16 Meinungen bei billiger.de lesen

4,2 Sterne

4 Meinungen bei eBay lesen

1,0 Stern

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von tauko

    Tom Tom Start nach 2 1/2 Jahren unbrauchbar

    Nicht nur, dass das Gerät trotz diverser Versuche, es per Computer wieder zum laufen zu bringen, scheiterte, auch gibt es keinen Kundendienst, der einem sagt, was noch zu tun ist, um das noch neue und kaum gebrauchte Navi wieder flott zu machen.
    Nie wieder tom-Tom!
    Antworten
  • von Nudafan

    Rückschritt auch beim Start 52

    Habe mir ein 52 gekauft, da meine Navis schon älter sind.
    Beim eingeben der gewünschten Routenart steht: "immer fragen" das geht nicht mehr bei den neuen TOMTOM. Ich frage mich warum es dann diesen Button überhaupt gibt. Mein one und mein Rider alt haben das. Laut Verkäufer ist das eine Verbesserung, dass man nicht mehr den Fahrmodus wählen kann.
    Ich fühle mich von TomTom verarscht.
    MfG
    H.S.
    Antworten

Passende Bestenlisten: Navigationsgeräte

Datenblatt zu TomTom Start 52

Bildbetrachter fehlt
Eco-Route vorhanden
Fahrrad vorhanden
Fußgänger vorhanden
Kamera fehlt
Kürzeste Route vorhanden
Schnellste Route vorhanden
Vermeidung bestimmter Strecken vorhanden
Wohnmobil fehlt
Typ
Auto-Navi vorhanden
Motorrad-Navi fehlt
LKW/Bus/Wohnmobil-Navi k.A.
Gerätedaten
Displaygröße 5 Zoll
Größe interner Speicher 8 GB
Gerätegröße
Breite 14,45 cm
Höhe 9,05 cm
Tiefe 2,38 cm
Schnittstellen
WLAN fehlt
Mobilfunk k.A.
Bluetooth fehlt
USB vorhanden
Audio-Ausgang fehlt
Kartenleser vorhanden
Video-Eingang für Rückfahrkamera fehlt
Ausstattung
Freisprecheinrichtung fehlt
Sprachsteuerung fehlt
Kartensätze
Kartensatz Deutschland k.A.
Kartensatz Mitteleuropa k.A.
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kartensatz Weltweit k.A.
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Verkehrsinformationen
TMC vorhanden
TMC Pro fehlt
Live-Verkehrsinfos integriert fehlt
Live-Verkehrsinfos per Smartphone fehlt
Live-Verkehrsinfos per Digitalradio k.A.
Assistenzfunktionen
Fahrspurassistent vorhanden
Kreuzungsansicht vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Müdigkeitswarner fehlt
Kollisionswarner fehlt

Auch interessant

So wählen wir die Produkte aus

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf