TomTom Go Basic Test

(Mobiles Navigationsgerät)
Gut
1,7
2 Tests
11/2018
40 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 6 Zoll
  • Breite: 14,2 cm
  • Höhe: 9,6 cm
  • Tiefe: 1,9 cm
  • Freisprecheinrichtung: Ja
  • Kamera: Nein
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Go Basic 5“
  • Go Basic 6“

Alle Tests (2) mit der Durchschnittsnote Gut (1,7)

  • Vergleichstest
    Erschienen: 11/2018
    2 Produkte im Test

    „gut-“ (2,36)

    Getestet wurde: Go Basic 5“

    Stärken: klare Kartendarstellung, gute visuelle und akustische Zielführung, Bedienung, Performance.
    Schwächen: schwache Display-Auflösung, keine integrierte SIM-Karte, wirklich gute Verkehrsinformationen nur zusammen mit Smartphone.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Ausgabe: 32
    Erschienen: 08/2018
    Produkt: Platz 1 von 8

    „sehr empfehlenswert“ (92 von 100 Punkten); 5 von 5 Sternen

    „Testsieger“,„Preis-Leistungs-Sieger“

    „Breiter Funktionsumfang, flüssige Bedienung, hervorragende Navigation. Zu Recht Test- und Preis-Leistungs-Sieger.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Tom Tom Go Basic

  • TomTom GO BASIC 5 Zoll Navigationsgerät

    5, 0 Zoll (13 cm) Touchdisplay / Zentraleuropa Karten / Fahrspurassistenten

  • "TOMTOM GO Basic 5"" PKW Europa"

    TomTom GO BasicSmarte Navigation für all Ihre WegeUpdates über Wi - Fi® TomTom Road Trips und MyDrive Lebenslang Karten ,...

  • TomTom GO Basic Pkw-Navi (5 Zoll, mit Updates über Wi-Fi,

    GO BASIC 5'' EU45 T

  • TomTom GO Basic Pkw-Navi (5 Zoll, mit Updates über Wi-Fi,

    GO BASIC 5'' EU45 T

  • TomTom GO Basic Navi 15cm 6 Zoll Europa

    Smarte Navigation für all Ihre Wege.

  • TomTom Go Basic EU Navigationsgerät mit 13 cm (5") Diagonale, Wi-Fi® Update-

    Das TomTom Go Basic Navigationsgerät mit Europa - Karte ist die ideale Lösung für smarte Navigation auf allen Wegen. ,...

Hilfreichste Meinungen (40) von Nutzern bewertet

Einschätzung unserer Autoren

Go Basic 5“

Klein, schlicht aber zweckmäßig ausgestattet, saubere Navigation

Stärken

  1. gute visuelle und akustische Zielführung
  2. einfach erlernbare Bedienung
  3. klare Kartendarstellung

Schwächen

  1. schwache Display-Auflösung
  2. Richtig gute Verkehrsinfos nur zusammen mit Smartphone

Zusammen mit einem Smartphone bildet das Go Basic 5" ein sehr ordentliches Navigations-Gespann, dass Sie sehr zuverlässig von A nach B lotst. Zwar ist das kleine 5"-Display in der Auflösung etwas mäßig ausgefallen. Dennoch ist die Kartendarstellung und visuelle Routenführung klar. Zudem ist eine deutlich verbesserte, intelligente und gut verständliche Sprachansage integriert, die den Blick auf das Display während der Fahrt sowieso fast überflüssig macht. Leider hat TomTom dem GoBasic keine integrierte SIM-Karte spendiert. Dadurch braucht es die Koppelung mit einem Smartphone um viele Zusatzfunktionen, allen voran das sehr gute TomTom Traffic Verkehrsinformations-System, nutzen zu können. Immerhin ist WiFi integriert, sodass Updates ohne Rechner aufgespielt werden können. Das Navi gibt es im Onlinehandel für um die 140 Euro, das ist bei dieser Funktionalität völlig in Ordnung. Einen größeren, besser aufgelösten Touchscreen finden Sie beim Go Basic 6". Legen Sie Wert auf eine gute Sprachsteuerung, Kompatibilität mit Siri oder Google Now und die Nutzungsmöglichkeit als Freisprecheinrichtung? Dann werfen Sie doch einen Blick auf das Go Essential, dass es ebenfalls als 5"- oder 6"-Ausgabe gibt.

Tom Tom Go Basic

Gute Navigation und viele Funktionen umhüllt von viel Plastik

Stärken

  1. sehr gute Navigationsleistung
  2. viele Routenoptionen
  3. integriertes WiFi

Schwächen

  1. funktioniert nicht als Freisprecheinrichtung
  2. einfacher Kunststoff für Gehäuse und Display

Beim Go Basic von TomTom ist die wirklich sehr gut arbeitende Navigation mit kurzen Berechnungs- und Reaktionszeiten und vielen Assistenten das Highlight. Dazu bietet es Routenoptionen auch für Fahrradfahrer und Fußgänger an, auch wenn die Akkulaufzeit nur etwa eine Stunde beträgt. Für Pkw gibt es die Auswahl u.a. zwischen schneller, kurzer und ökonomischer Strecke. Updates können dank WLAN direkt und ohne PC installiert werden. Zusammen mit einem Smartphone eröffnen sich viele weitere Planungs- und Routing-Optionen und vor allem sehr präzise Echtzeit-Verkehrsinformationen. Die Menüführung ist schnell erlernbar. Nicht wirklich zu verstehen ist, warum TomTom dem Navi die heutzutage gängige Freisprechfunktionalität verweigert. Zudem ist das Kunststoff-Display zwar zumeist gut ablesbar, aber bei schrägem Blickwinkel und hellem Licht kann es schon mal schwierig werden. Trotzdem: In dieser Preisregion noch unterhalb der 200-Euro-Grenze ist das Go Basic schon ein sehr empfehlenswertes Gerät.

Datenblatt zu TomTom Go Basic

Ankunftszeit vorhanden
Auto vorhanden
Autobahnen vermeiden vorhanden
Bluetooth vorhanden
Eco-Route fehlt
Fahrspurassistent vorhanden
Freisprecheinrichtung vorhanden
Fähren vermeiden vorhanden
Geschwindigkeitswarner vorhanden
Größe interner Speicher 16 GB
Kamera fehlt
Kartensatz Gesamteuropa vorhanden
Kostenlose Kartenupdates vorhanden
Kreuzungsansicht vorhanden
Kürzeste Route vorhanden
Live-Verkehrsinfos per Smartphone vorhanden
Mautstraßen vermeiden vorhanden
Micro-USB vorhanden
Restfahrzeit vorhanden
Reststrecke vorhanden
Schnellste Route vorhanden
Sprachansage Route vorhanden
Spracherkennung fehlt
Stauwarnung vorhanden
Steckplatz (Micro-)SD-Karte vorhanden
Umfahrungsvorschläge vorhanden
Unbefestigte Straßen vermeiden vorhanden
WLAN vorhanden

Passende Bestenlisten

Newsletter abonnieren

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Produktbeschreibung

TomTom Go Basic

TMC optional verfügbar
Zusatzfunktionen per Smartphone-Apps:
TomTom RoadTrips und TomTom MyDrive
Anzeige Radarkameras 3 Monate kostenlos.
Akkulaufzeit: ca. 1 Stunde