• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 392 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
Sehr gut (1,3)
392 Meinungen
Geeig­net für: PC
Typ: Lenk­rad
Mehr Daten zum Produkt

Thrustmaster TS-PC Racer (2960785) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2017
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

zu Thrustmaster TS-PC Racer (2960785)

  • Thrustmaster TS-PC Racer Profi-Lenkrad
  • THRUSTMASTER TS-PC Racer Lenkrad (PC) (2960785)

Kundenmeinungen (392) zu Thrustmaster TS-PC Racer (2960785)

4,7 Sterne

392 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
290 (74%)
4 Sterne
43 (11%)
3 Sterne
20 (5%)
2 Sterne
8 (2%)
1 Stern
27 (7%)

4,4 Sterne

391 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

TS-PC Racer (2960785)

Aktu­ell eines der bes­ten Lenk­rad­sys­teme für den PC

Stärken
  1. dank 40W-Motor besonders starkes Force-Feedback
  2. auch leichteste Lenkausschläge werden korrekt erkannt
  3. sehr leise im Betrieb
  4. Lenkrad liegt gut in der Hand
Schwächen
  1. Base ohne Pedale

Das TS-PC Racer ist im gehobenen, aber nicht Highend-Preissegment um 500 Euro derzeit nach Meinung vieler Rennsportfans das Nonplusultra. Das Lenkrad besitzt eine extrem genaue Erkennung von Lenkbewegungen, so dass selbst kleinste Schlenker innerhalb von Kurvenbewegungen sauber erkannt und umgesetzt werden. Zugleich gilt das Force Feedback als dermaßen stark, dass bei Fahrten über virtuelle Schotterpisten durchaus die vielen Erschütterungen zu ganz realen Armermüdungen führen können - was die Sportfans ausdrücklich loben! Selbst die Highend-Lösungen wie die Fanatec CSL Elite gelten allenfalls als gleichwertig, weshalb das TS-PC Racer durchaus auch als Preis-Leistungs-Sieger gelten darf. Schade: Pedale muss man sich trotzdem noch extra besorgen.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Thrustmaster TS-PC Racer (2960785)

Geeignet für PC
Typ Lenkrad

Weiterführende Informationen zum Thema Thrustmaster TS-PC Racer (2960785) können Sie direkt beim Hersteller unter thrustmaster.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Wir machen den Weg frei“ - Lenkräder für Computer

Computer Bild Spiele 3/2009 - Sie haben die Wahl: Mit dem „MOMO Racing Force Feeback Wheel“ von der Schweizer Firma Logitech können Sie die Gänge mittels separater Schaltung (kleines Bild) oder mit den hinter dem Lenkradkranz angebrachten Schaltwippen wechseln. Das „4-in-1 Vibration Wheel“ von Saitek eignet sich für den Anschluss sowohl am PC als auch an den Konsolen Playstation 2 und 3 sowie der ersten Xbox-Variante. Passende Stecker für alle Systeme befinden sich am Ende des Anschlusskabels (kleines Bild). …weiterlesen

Preisbewusst Pilotieren

PC Games Hardware 4/2017 - Bei unseren Probeflügen durchs All mit Star Citizen (Arena Commander) überzeugte uns vor allem die sehr gute Präzision, denn der T.16000M nutzt eine mit 16.000 × 16.000 dpi abtastende 3D-Magnetfeld-Technologie, die Thrustmaster H.E.A.R.T. (HallEffect AccuRate Technologie) getauft hat. Ebenfalls sehr gut funktioniert das Rollen mittels der dritten Joystick-Achse. Sauber lässt sich das Schiff durch Asteroidenfelder bugsieren oder hinter den Bug des feindlichen Jägers manövrieren. …weiterlesen

Luxuriöse Lenkhilfen

PC Games Hardware 10/2014 - Der Druckpunkt der beiden Wippen fällt dank leichtgängiger Mikroschalter sehr gut aus. Selbiges gilt auch für die Knöpfe, die rund um die in Leichtbauweise gefertigte Prallplatte mit Porsche-Logo verteilt sind. Dazu kommen Ausstattungsextras wie der Schaltblitz (Dioden), ein dreiteiliges LED-Display, ein Steuer kreuz in Thumbstick-Form sowie ein analoger Mini-Stick. Das Herz der Clubsport-Kombination ist allerdings die mit 500 Euro veranschlagte Wheelbase - wir testen die neueste Revision. …weiterlesen