Thrustmaster GPX LightBack Black Edition im Test

(Gamepad)
  • keine Tests
23 Meinungen
Produktdaten:
Geeignet für: PC, Xbox 360
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

GPX LightBack Black Edition

Xbox 360-Gamepad mit zweifachem Feedback

Das GPX LightBack Black Edition von Thrustmaster ist ein schickes Gamepad mit Xbox 360-Lizenz. Der Spieler bekommt das Feedback nicht nur per Vibration, sondern zusätzlich durch Lichtanzeigen.

Ergonomische Trigger für mehr Kontrolle

Der Hersteller von Konsolen- und PC-Zubehör glänzt regelmäßig mit innovativen Controllern, Lenkrädern oder Cases. Zu dessen Spezialität gehören unter anderem originalgetreue Nachbauten von Sportauto-Cockpits. Bei dem vorliegenden Gamepad für Xbox 360 und PC hat man sich auf das Wesentliche konzentriert. Jedoch hat man einem Feature besondere Aufmerksamkeit geschenkt: dem Feedback. Dieses bekommt der Gamer hier in zweifacher Ausführung. Wie bei den meisten Controllern üblich, verfügt das Pad über ein haptisches Feedback – die Rückmeldung per Vibration bei bestimmten Spielereignissen. Zusätzlich werden die Ministicks beleuchtet, wenn der Controller vibriert. Der GPX kann allerdings mit einer weiteren Funktion dienen: Links und rechts oben befinden sich jeweils vier, also insgesamt acht LEDs, die dem Nutzer Auskunft über Brems- und Beschleunigungsverhalten geben. So werden zum Beispiel weitaus präzisere Starts möglich. Diese hohe Präzision setzt sich in den Ministicks fort. Laut Hersteller sind die gummierten Griffe zweimal besser als bei anderen Pads auf dem Markt. Sie lassen sich optimal bedienen und bieten idealen Komfort. Auch die Trigger wurden verbessert. Durch ihre verlängerte, ergonomische Form sollen sie für höhere Kontrolle garantieren. Auf gewohnte Funktionen muss natürlich nicht verzichtet werden. So gibt es außerdem einen “Xbox Guide/WINDOWS LIVE”-Button, ein kreuzförmiges D-Pad und einen Anschluss für ein Headset. Abgesehen von der Xbox 360 ist das Gamepad auch mit einem PC kompatibel.

Lob von Nutzern und Fachleuten

Obwohl es erst seit ein paar Monaten auf dem Markt ist, bekommt der Controller bereits viel Lob. Sowohl die Kunden als auch die Fachpresse sind begeistert. Einige Nutzer finden das Pad sogar besser als das Original von Microsoft. Vor allem für Beat ‘em Up-Spiele sei das Gamepad gut geeignet. Der Controller wurde hauptsächlich für Rennspiele entwickelt, eignet sich aber auch für andere Game-Genres.

Für Rennspielfreunde

Wer gern Rennspiel zockt und viel Wert auf eine präzise Kontrolle und gutes Feedback in Form von Vibration und Lichtrückmeldung legt, sollte sich den Controller einmal genauer anschauen. Er kommt in einem schicken schwarz und ist bei Amazon für knapp 40 EUR zu haben.

zu Thrustmaster GPX LightBack Black Edition

  • Thrustmaster GPX LightBack (Gamepad, Xbox 360 / PC)

    GPX LightBack - Gamepad

Kundenmeinungen (23) zu Thrustmaster GPX LightBack Black Edition

23 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
15
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
1
1 Stern
3
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Thrustmaster GPX LightBack Black Edition

Geeignet für
  • Xbox 360
  • PC
Beschreibung Offizielles Xbox 360® Gamepad mit eingebautem Light Feedback, Geschwindigkeitsanzeigen und Vibration Feedback
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4460099

Weiterführende Informationen zum Thema Thrustmaster GPXLightBackBlackEdition können Sie direkt beim Hersteller unter thrustmaster.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen