Sehr gut (1,0)
1 Test
Gut (1,9)
119 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Form­fak­tor: ATX
Küh­lung: Aktiv
Wir­kungs­grad / Zer­tif­kat: 80 PLUS Pla­ti­num
Kabel­ma­na­ge­ment: Vollm­odu­lar
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition

  • Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 850W Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 850W
  • Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 1200W Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 1200W
  • Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 1050W Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 1050W

Thermaltake Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Februar 2018
    • Details zum Test

    10 von 10 Punkten

    „Top-Netzteil“

    Getestet wurde: Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition 1200W

    Stärken: hochwertige Verarbeitung; herausragende Leistungswerte; sehr hoher Wirkungsgrad; bleibt leise im Betrieb; ordentliche Ausstattung (Schutzschaltungen, Anschlüsse, Kabellänge, RGB-Beleuchtung); lange Garantiezeit.
    Schwächen: relativ teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Kundenmeinungen (119) zu Thermaltake Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition

4,1 Sterne

119 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
77 (65%)
4 Sterne
13 (11%)
3 Sterne
7 (6%)
2 Sterne
8 (7%)
1 Stern
12 (10%)

4,1 Sterne

119 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Netzteile

Datenblatt zu Thermaltake Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition

Typ Internes Netzteil
Formfaktor ATX
Kühlung Aktiv
Wirkungsgrad / Zertifkat 80 PLUS Platinum
Kabelmanagement Vollmodular

Weiterführende Informationen zum Thema Thermaltake Toughpower iRGB Plus Platinum TT Premium Edition können Sie direkt beim Hersteller unter thermaltake.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

PC vor Schäden schützen

PC Games Hardware - Testdurchführung Anders als bei prozentual abhängigen Effizienztests von Netzteilen ist beim Testen von Schutzschaltungen kein bestimmter Durchführungsrahmen definiert. Dennoch haben wir versucht, die Funktion einer Schutzschaltung zu testen. Für die Überprüfung des Überlastschutzes wird jedes Netzteil zunächst zu 100 Prozent ausgelastet. Nach einer fünfminütigen Warmlaufphase wird die Last jeder Spannungsleitung stufenweise um jeweils 1 Ampere erhöht. …weiterlesen

Mit dem Strom

PC Magazin - Da eine große Anzahl an Anschlussmöglichkeiten recht schnell zu einem unschönen Kabelwirrwarr führt, haben sich in der Oberklasse seit einiger Zeit Netzteile mit modularem Kabelmanagement verbreitet. Dies hat den Vorteil, dass man am Netzteil nur die Strippen anschließen muss, die man auch wirklich benötigt. Rüstet man später Komponenten nach, muss man lediglich das entsprechende Stromanschlusskabel hinzustecken. Allerdings hat das Ganze auch seine Kehrseite. …weiterlesen