Thermaltake Frio Silent 14 2 Tests

(CPU-Kühler)

Ø Gut (2,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,5

(8)

Ø Teilnote 2,2

Produktdaten:
Kompatibilität: Sockel 1150, Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 160 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Thermaltake Frio Silent 14 im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 4 von 8
    • Seiten: 6

    Note:2,48

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Sehr geringe Tiefe; Noch gute Kühlleistung.
    Minus: Kontaktfläche zum Teil aus Alu.“  Mehr Details

    • Hartware.net

    • Erschienen: 08/2014

    ohne Endnote

    „Hartware Editor's Choice“

     Mehr Details

zu Thermaltake Frio Silent 14

  • Thermaltake Frio Silent 14 CPU-Kuehler Unterstuetzt alle aktuellen Intel und AMD

    (Art # 10175061)

  • Thermaltake Frio Silent 14 CPU Kühler - Luftkühler - Max 19 dBA

    (Art # 2494073)

  • Thermaltake Frio Silent Tower Kühler

    Art # 2018566

  • THERMALTAKE Frio Silent 14

    (Art # 175318) Thermaltake Frio Silent 14 Der Thermaltake Frio Silent 14 ist ein CPU - Kühler, der mit seines schmalen ,...

  • Thermaltake Frio Silent 14 - Prozessorkühler - (für: LGA775, LGA1156, AM2, AM2+
  • Thermaltake Frio Silent 14 - Prozessorkühler - (LGA775 Socket, LGA1156 Socket,

Kundenmeinungen (8) zu Thermaltake Frio Silent 14

8 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Thermaltake CL-P002-AL14BL-B

CPU-Kühler für Leisetreter

Der taiwanische Hersteller Thermaltake wird nicht müde, das bestehende Portfolio weiter auszubauen. Diesmal handelt es sich um einen neuen CPU-Kühler für den Silent-Sektor. Mit einem 140-mm-Lüfter ausgestattet sucht der Frio Silent 14 ein neues Zuhause.

Wärmeabführung

Mit einem Kampfgewicht von 620 Gramm platziert sich das Modell im derzeitigen Mittelfeld bei Einzelturmkühlern. Durch die Konstruktion lassen sich auch Arbeitsspeichermodule mit hohen Kühlkörpern verwenden (max. 37 mm). 51 Aluminiumlamellen verteilen die anfallende Wärme auf eine große Fläche. Drei 8 mm große Heatpipes sind direkt mit dem Sockel verbunden und transportieren die Wärme zu den Lamellen. Auf eine Bodenplatte wird verzichtet, die Heatpipes werden direkt plan angeschliffen (Heatpipe Direct Touch). Die Abwärme wird anschließend mit einem 140-mm-Lüfter aus eigener Produktion abgeführt. Die Montage erfolgt über zwei Metallklammern, mit denen der Ventilator an den Kühlblock montiert wird.

Unterstützte Sockel

Die Montage ist abhängig vom verwendeten Prozessorsockel. Bei AMD-Systemen wird der Sockel AMD2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2 und FM2+ unterstützt. Bei Intel ist es der Sockel 775, 1150, 1155, 1366 und 2011. Wichtig ist hierbei die im Lieferumfang erhältliche Multibackplate, welche mit vier Schrauben auf der Rückseite des Mainboards verschraubt wird.

Fazit

Thermaltake hat ganze Arbeit geleistet und einen guten Kühler auf die Beine gestellt. Die Montage ist einfach und der 140-mm-Lüfter agiert angenehm leise. Über einen beigelegten Adapter lässt sich die Umdrehungsgeschwindigkweit auf maximal 700 U/min drosseln. Unter Last hält er auch leistungsstarke Systeme auf niedriger Temperatur. Dank der schmalen Bauweise sind auch RAM-Speicher mit hohen Kühlkörpern einsetzbar. Für rund 40 Euro (Amazon) ein durchaus interessantes Modell für Silent-Begeisterte.

Datenblatt zu Thermaltake Frio Silent 14

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
  • Sockel FM2
  • Sockel 1150
Kantenlänge 150 mm
Höhe 160 mm
Anschluss 4-Pin

Weitere Tests & Produktwissen

CPU-Kühler-Test 2.0

PC Games Hardware 12/2014 - Am unteren Ende seines Drehzahlspektrums dürfte er dann bei noch ausreichender Kühlleistung von vielen Leuten als unhörbar eingestuft werden. Thermaltake Frio Silent 14: Un- scheinbarer Silent-Purist. Der Frio 14 trägt den Silent-Anspruch schon im Namen, ist aber nicht auf niedrige Lautstärken fixiert. Bei höchster Drehzahl erreicht er sogar die drittbeste Kühlleistung des Tests. Die Lautheit bleibt bei alltagstauglichen 1,2 Sone. Seine wahre Stärke liegt aber im Silent-Bereich. …weiterlesen