Befriedigend (2,7)
2 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel AM3, Sockel AM2, Sockel AM2+
Höhe: 125 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Thermalright True Spirit 90 M im Test der Fachmagazine

  • Note:2,69

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 7 von 10

    „Plus: Kompakte Bauweise; Deutlich leiser als der Vorgänger; Noch gute Leistung.
    Minus: -.“

Kundenmeinungen (5) zu Thermalright True Spirit 90 M

3,4 Sterne

5 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
2 (40%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
2 (40%)

3,4 Sterne

5 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

True Spirit 90 M

Bes­sere Kom­pa­ti­bi­li­tät zu hohen Heatsprea­dern

Mit den M-Versionen hat Thermalright seine True Sprit 90- und 120-Serie deutlich optimiert und verhindert jetzt durch die stärker gebogenen Heatpipes eine Kollision mit hohen Heatspreader der RAM-Module. Der sehr kompakte Prozessorkühler passt auch noch in kleinere PC-Gehäuse und kommt dem Käufer bei amazon mit fairen 23 EUR stark entgegen.

Äußerlichkeiten

Mit einer Einbauhöhe von nur 125 Millimetern erreicht der kleine Kühlturm gerade die Höhe eines guten TopFlow-Kühlers und eignet sich so für den Einbau in einen flachen HTPC fürs Wohnzimmer. Da der kleine Kühler weniger für Übertakter ausgelegt ist und eher von Normalanwender genutzt werden sollte, kommt er auch nur auf ein Gewicht von knapp 400 Gramm. Waren die drei Heatpipes beim Vorgänger noch rechtwinklig im Bodenbereich, so weichen sie jetzt bei der M-Version schräg zur Seite und versetzen den ganzen Kühlkörper so, dass er aus dem Randbereich der Speicherbänke entfernt ist. Insgesamt 43 Aluminiumlamellen sitzen auf den sechs Kupferstäben und nehmen die Abwärme entsprechend schnell auf. Ein 92-Millimeter-Lüfter schaufelt mit 600 bis 2.000 Umdrehungen pro Minute maximal 75 m³/h Frischluft auf den Kühlkörper und erreicht dabei einen Schalldruck von recht leisen 28dB bei voller Last. Die Lüftersteuerung erfolgt über den 4-Pin-Header des Mainboards (falls vorhanden) durch das PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) des Prozessors. Das einfache Montagesystem passt auf alle modernen Intel-Prozessoren bis hin zum LGA2011 und bei AMD bis zum FM2-Sockel. Leider liegen für den neuen True Spirit 90 M noch keine echten Messdaten vor, die die Leistungsfähigkeit des Prozessorkühlers untermauern könnten.

Kaufempfehlung
Trotzdem kann man für den verbesserten True Spirit 90M eine Kaufempfehlung aussprechen, da man für einen so geringen Betrag kaum noch etwas Vergleichbares finden wird. Ein gut verarbeitetes Kühldesign in sehr kompakter Bauform.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Thermalright True Spirit 90 M

Kompatibilität
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel AM3
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
  • Sockel FM2
Kantenlänge 102 mm
Höhe 125 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100700538

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Thermalright Archon SB-E X2Zalman CNPS9900 DFProlimatech Megahalems Rev. CDeepCool Gammaxx S40SilverStone Technology Nitrogon NT06-ProSilverStone Technology Argon AR01Scythe AshuraNoctua NH-U14SNoctua NH-U12SThermaltake NIC C5