Gut (1,7)
6 Tests
Gut (2,1)
54 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+, Sockel 775
Höhe: 170 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Thermalright True Spirit 140 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,32

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 1 von 10

    „Plus: Hohe Kühlleistung; Leiser Lüfter.
    Minus: Sehr breit.“

    • Erschienen: Dezember 2011
    • Details zum Test

    91%

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Punkten, „High-Tec OSCAR Gold“

    „... Gespart wird ... beim neuen True Spirit 140 nicht an den wichtigen Stellen, sondern hauptsächlich am hochwertigen Finish. Somit punktet der neue Spross ... mit guter Qualität und Verarbeitung. Gemessen am Preis darf man eigentlich nicht wirklich mehr erwarten für sein Geld. Betrachtet man auch noch die guten Kühlergebnisse bei gleichzeitig sehr leisem Betriebsgeräusch, so können wir für den neuen True Spirit 140 nur eine klare Empfehlung aussprechen! ...“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Für sparsame Bastler könnte der True Spirit 140 ein interessantes Angebot sein. Die Verarbeitung reicht auf den ersten Blick nicht ganz an die Spitzenklasse in diesem Segment, nichtsdestotrotz zeigt der Thermalright-Prozessorkühler ordentliche Kühlleistungen, die dieses kleine Manko wieder wettmachen. Und das, obwohl aus Angebotsgründen auf ein Verlöten der Kühllamellen verzichtet wurde. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    27 von 30 Punkten

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten, „Golden Wheel“,„Speed Wheel“

    „... Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Thermalright True Spirit 140 durchaus in der Lage ist, High-End CPUs zu kühlen. Auf Overclocking muss dabei gewiss nicht verzichtet werden, genug Reserven sind zweifelsfrei vorhanden. Der Kühler ist ein absolutes Preis-Leistungs-Highlight.“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „excellent hardware“

    „Mit dem True Spirit 140 zeigt Thermalright einen extrem starken Luftkühler, der keinerlei Konkurrenzkampf scheuen muss. Eine einfache Montage gehört ebenso zum guten Ton, wie die wertige Verarbeitung. Der leise und sehr gut regelbare Lüfter weiß ebenso zu gefallen. Dazu gesellt sich die hervorragende Leistungsfähigkeit des Kühlers, die in der aktuellen Oberklasse zu Hause ist. ...“

    • Erschienen: November 2011
    • Details zum Test

    85%

    Preis/Leistung: 80%, „Silber Award“

    „Der True Spirit 140 Kühler ist, wie nicht anders zu erwarten, zwar kein Kühlgigant, jedoch machen ihm die recht gute Verarbeitung, der hervorragende Lüfter und zuletzt ein guter Lieferumfang das Leben im Portfolio von Thermalright recht einfach. ... Wer auf optische Raffinessen, wie beispielsweise eine Vernickelung und Höchstleistungen in der Kühlung verzichten kann, sollte sich den True Spirit 140 einmal näher betrachten.“

Kundenmeinungen (54) zu Thermalright True Spirit 140

3,9 Sterne

54 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
28 (52%)
4 Sterne
10 (19%)
3 Sterne
5 (9%)
2 Sterne
5 (9%)
1 Stern
5 (9%)

3,9 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Thermalright TrueSpirit 140

Der mit dem großen Gebläse

Die True Spirit-Serie gehört mit zu den am meisten verkauften Prozessorkühlern in Deutschland und insbesondere der große 140er erfreut sich einer speziellen Beliebtheit. Die Zahl steht selbstverständlich für die Größe des Lüfters, der für eine effiziente Kühlung sorgen soll. Für rund 45 EUR kann man den True Spirit 140 bei amazon erwerben und ihn auch in einem Silent-PC unterbringen.

Äußerlichkeiten und Lieferumfang

Durch die hellen Grüntöne des Lüfterrahmens, die dunkelgrünen Rotorblätter und die hellen Kupfer-Heatpipes macht der True Spirit 140 sogar einen farbenfrohen Eindruck. Für unerfahrene PC-Bastler liegt eine ausführliche Montageanleitung, die den Umgang mit der Backplate erklärt. Diese ist universell nutzbar und passt sowohl auf moderne Intel und AMD Prozessoren. Lediglich Besitzer von Motherboards mit LGA2011 müssen noch 3 EUR für den speziellen Montagesatz draufzahlen. Falls man keinen großen Ausschnitt im Mainboard-Träger zur Verfügung hat, muss man in den sauren Apfel beißen und das Motherboard komplett ausbauen. Das Zusammenbauen von Backplate und allen Schrauben und Abstandshalterungen erfordert ein gewisses Geschick und ist nicht so simple gestaltet wie bei Noctua. Kommt man dann zur Installation des Lüfters, fallen die Gummipads auf, die der Entkoppelung dienen und alle Vibrationen des Lüfters abfedern sollen. Mit einer Bauhöhe von 160 Millimetern kann der 140er nicht in allen Gehäusen untergebracht werden und man sollte vor dem Kauf noch einmal nachmessen.

Performance

Der große Lüfter dreht mit 900 bis 1.300 Umdrehungen pro Minute und wird über das PWM-Signal des Prozessors gesteuert. Dafür sollte das Mainboard einen 4-poligen Anschluss bieten, damit die Drehzahl entsprechend der CPU-Temperatur automatisch geregelt werden kann und maximal 124m³/h durch die Kühllamellen geblasen werden können. Besonders angenehm fällt der Lüfter in allen Drehzahlbereichen durch seine Laufruhe auf. Bei einem Maximalwert von rund 35dB (gemessen von tomshardware.de) bleibt der verwendete Prozessor (AMD Phenom X6 1090T BE) knapp unter 48 Grad Celsius.

Kaufempfehlung

Wer seinem Prozessor noch die Sporen geben will und noch mehr Übertaktung herausholen will, sollte sich den Thermalright True Spirit 140 genauer ansehen – einen Fehlkauf macht man in keinem Fall.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Thermalright True Spirit 140

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
Kantenlänge 155 mm
Höhe 170 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100700536

Weiterführende Informationen zum Thema Thermalright TrueSpirit 140 können Sie direkt beim Hersteller unter thermalright.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Kühlgiganten

PC Games Hardware - Beim True Spirit 140 handelt es sich um einen weiten Prozessorkühler, den der Hersteller wie schon die Modelle HR-02 Macho und True Spirit für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis optimiert und auf Premium-Merkmale wie eine Vernickelung verzichtet hat. An den entscheidenden Stellen wurde allerdings nicht gespart: Sechs 6-mm-Heatpipes sind für einen Oberklasse-Kühler eine gute Ausgangsbasis, das Montagesystem gewährleistet einen stabilen Halt und lässt sich problemlos montieren. …weiterlesen

Thermalright True Spirit 140 im Test

OverclockingStation.de - Da die aktuellen Systeme immer mehr Leistung liefern und somit auch mehr Abwärme entsteht, werden ständig neue Kühlsysteme benötigt. Wem Wasserkühlungen zu unsicher sind oder wer aus anderen Gründen zu einer Luftkühlung greifen will, steht also vor der Qual der Wahl im Kühlerwald. Thermalright hat sich schon seit längerem im Bereich der Luftkühler einen Namen gemacht und reiht sich mit den hochpreisigen Modellen neben Scythe und Noctua ein. Mit dem Vorgängermodell des True Spirit 140, der 120er Version, hat Thermalright einen Lüfter für den etwas kleineren Geldbeutel auf den Markt gebracht. Der 140er soll nun einige Schwachstellen in der Kühlleistung beseitigen und trotz seiner UVP von 39,90€ auch bei den Großen mitspielen. Ob er dafür geeignet ist, erfahrt ihr im folgenden Review. …weiterlesen

Thermalright True Spirit 140

AwardFabrik - Nach der kürzlichen Vorstellung unseres neuen Testsystems für Prozessorkühler möchten wir Euch heute direkt eine Review präsentieren. Der Thermalright True Spirit 140 ist - wie der Name schon verlauten lässt - eine leicht größere Variante des True Spirit , welchen wir ebenfalls vor geraumer Zeit im Test hatten. Die wohl wichtigste Neuerung neben den veränderten Ausmaßen ist die Verwendung eines 140mm Lüfters aus der hauseigenen Fertigung. Dieser sollte schon vom Test des Machos bekannt sein, hier ist der Lüfter ebenfalls Teil des Lieferumfangs. Als erster, neu zu testender Kühler kann der True Spirit 140 auf unserem neuen Testsystem Platz nehmen. Um bessere Vergleichsmöglichkeiten zu schaffen, haben wir ja bereits im Vorfeld ein paar der letzten Kühler durchgetestet, unter anderem auch den kleinen Brüder des heutigen Kandidaten. Wie sich die neue Schöpfung aus dem Hause Thermalright im Alltag schlägt, erfahrt Ihr auf den folgenden Seiten. Natürlich ist der Kühler gut verpackt und sicher im Testhaushalt angekommen. …weiterlesen