ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel 775
Höhe: 145 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Thermalright True Spirit 120 M im Test der Fachmagazine

Testalarm zu Thermalright True Spirit 120 M

zu Thermalright TrueSpirit120M

  • Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B CPU-Kühler, Silber
  • Thermalright True Spirit BW Rev. B, CPU Kühler
  • Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B Intel und AMD CPU Kühler, Cooler Lüfter
  • Thermalright TRUE Spirit 120 M BW Rev. B CPU Khler - Luftkhler -
  • Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B Tower Kühler
  • Thermalright TRUE Spirit 120 M BW Rev. B - Prozessor-Luftkühler - (für: LGA775,
  • Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B
  • Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B
  • Thermalright True Spirit 120 M BW Rev. B
  • Thermalright True Spirit 120 M [BW] Rev. B CPU-Lüfter, 1x 120x120x25mm, 600-

Einschätzung unserer Autoren

Thermalright TrueSpirit120M

Ver­bes­ser­ter Nach­fol­ger

Offensichtlich funktioniert die Kommunikation bei Thermalright mit der Käufergemeinde gut, denn die Anregungen werden recht schnell durch eine intensive Modellpflege umgesetzt. So wie beim kleinen True Spirit 90 wurde jetzt auch die große 120er Version überarbeitet und bekam die gleichen abgewinkelten Heatpipes, damit keine Kollision mehr mit großen Heatspreadern der Speichermodule entstehen kann. Was den True Spirit 120M besonders interessant macht ist das faire Angebot bei amazon für rund 25 EUR.

Äußerlichkeiten

Geliefert wird der True Spirit in einem stabilen Karton mit allem Zubehör und man vermisst lediglich einen zweiten Satz Halteklammern für einen zusätzlichen Lüfter, den man dann problemlos installieren könnte. Das simple Fixierungssystem ist mit allen modernen Intel- und AMD-Prozessoren kompatibel und passt sogar auf einen LGA2011- und FM2-Sockel. So lassen sich die rund 560 Gramm gut und fest mit dem Prozessor verbinden. Bei der Bauhöhe von 145 Millimetern muss man bei Tower-Gehäusen nur im Ausnahmefall nachmessen, wenn es sich um einen Mini handelt. Vier Kupfer-Heatpipes besitzen den üblichen Durchmesser von sechs Millimetern, die jetzt stark abgewinkelt nach oben verlaufen. Dadurch kommt es zum glatten Abschluss der Kühlervorderkante mit der vernickelten Baseplate und es wird so viel Platz gewonnen, dass keine Kollision mit RAM-Bausteinen mehr möglich ist. Ist der 120 Millimeter große Lüfter angeklippt, kann man mittels 4-Pin-Stecker die Verbindung mit dem Mainboard herstellen. Das PWM-Signal (Pulsweitenmodulation) des Prozessors regelt dann die Lüfterdrehzahl von 1.000 bis 1.500 Umdrehungen pro Minute.

Performance und Lautstärke

Folgt man den Herstellerangaben, soll sich ein Schalldruck von 19 bis 39 dB im Betrieb aufbauen. Die Messungen der Kollegen bei hardwaresecrets.com bestätigen diese Angaben nicht, da der Schalldruck in 10 Zentimeter Entfernung überprüft wird. Dabei konnten im Leerlauf 41 und unter Last 46 dB festgestellt werden. Das ist zwar deutlich hörbar, jedoch reduziert sich der Schalldruck im geschlossenen Gehäuse und mit Zunahme der Entfernung drastisch, dass man dem 120er noch eine relative Laufruhe bescheinigen kann. Den Core i7-Prozessor kühlte der True Spirit mit 46 Grad im Leerlauf und 71 Grad unter voller Last noch zufriedenstellend und liegt damit deutlich unter den Werten eines Intel-Kühlers.

Kaufempfehlung

Wer nicht allzu viel Geld für eine mittelmäßige Prozessorkühlung ausgeben will, sollte sich den Thermalright True Spirit 120 M genauer ansehen, zumal eine hohe Kompatibilität zu vielen Prozessoren gegeben ist.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Thermalright True Spirit 120 M

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
Kantenlänge 133 mm
Höhe 145 mm
Anschluss 4-Pin
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 100700549

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: