Macho Direkt Produktbild
Gut (1,8)
3 Tests
ohne Note
14 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1151, Sockel 1150, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel 1366, Sockel 775
Höhe: 158 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

Thermalright Macho Direkt im Test der Fachmagazine

  • Note:2,23

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 1 von 8

    „Plus: Sehr leise; Leistungsfähig; Relativ günstig.
    Minus: -.“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    8,5 von 10 Punkten

    „Silber-Award“,„Preis-Leistung-Award“

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

zu Thermalright Macho Direkt

  • Thermalright Macho Direct CPU Khler - Luftkhler - Max 21 dBA
  • Thermalright Macho Direct - Prozessor-Luftkühler - (für: LGA775, LGA1156, AM2,
  • Thermalright Macho Direct, CPU-Kühler 1155, 1156, 2011,
  • Thermalright Macho Direct Tower Kühler
  • Thermalright Macho Direct Prozessorkühler LGA775 Socket LGA1156 AM2 AM2+
  • Thermalright 300 - 1,300 U/min, 28,1 - /h, 15 - 21 dA, 4-Pin PWM
  • Thermalright Macho Direct CPU-Lüfter (MACHO DIRECT)
  • Thermalright Macho Direct Tower Kühler
  • Thermalright Macho Direct
  • Thermalright Macho Direct - Prozessorkühler - (LGA775 Socket, LGA1156 Socket,

Kundenmeinungen (14) zu Thermalright Macho Direkt

4,6 Sterne

14 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
10 (71%)
4 Sterne
3 (21%)
3 Sterne
1 (7%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

14 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Thermalright Macho Direkt

Kompatibilität
  • Sockel 775
  • Sockel 1366
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 1150
  • Sockel 1151
Kantenlänge 152 mm
Höhe 158 mm
Anschluss 4-Pin

Weiterführende Informationen zum Thema Thermalright MachoDirekt können Sie direkt beim Hersteller unter thermalright.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, günstig - cool?

PC Games Hardware - Überraschender ist, dass überhaupt ein Macho seinen nicht ganz fairen Größenvorteil in dieser Marktübersicht ausspielen darf. Zuletzt spielte die Serie nämlich auch preislich eher in der oberen Mittelklasse, mit dem Macho Direct kehrt Thermalright jetzt zu den Wurzeln zurück - ursprünglich war der Macho die Billig-Ausführung des Top-Modells HR-02. Auf seitdem eingeführte Aufwertungen wie ein lackiertes Top-Cover oder eine Vernickelung verzichtet der Direct. …weiterlesen

Treffen der Giganten

PC Games Hardware - Mit dem Havik 140 hat der US-amerikanische Hersteller einen beeindruckenden Einstieg in den CPU-Kühler-Markt hingelegt. Der günstigere Havik 120 ist allerdings keine Konkurrenz für Silver Arrow & Co.: Obwohl die Standardlüfter mit bis zu 4,9 Sone auf sich aufmerksam machen, ist die Kühlleistung zwar gut, aber nicht auf High-End-Niveau. …weiterlesen

Preisgünstig gekühlt

PC Games Hardware - Bei AMD ist außerdem nur eine vertikal zum Mainboar blasende Montage möglich. Der sehr kompakte Kühler besteht aus Aluminiumlamellen und drei 6-mm-Heatpipes aus Kupfer, die direkt auf dem Spreader aufliegen. Als Lüfter nutzt Cooler Master einen 92-mm-Ventilator, der mit maximal 2.300 U/min arbeitet. Eine solch hohe Drehzahl ist notwendig, um die kleine Oberfläche des Kühlers und den kleinen Rotordurchmesser auszugleichen. …weiterlesen