Teutonia Mistral P Test

(Kombikinderwagen)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Typ: Kombikinderwagen
  • Teleskop-Schieber: Ja
  • Reifentyp: Luftreifen
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Mistral P

Verbindet Offroad-Eigenschaften mit Stadttauglichkeit

Der Mistral P vereint stadttaugliche Wendigkeit mit robusten Offroad-Eigenschaften: Der deutsche Hersteller Teutonia hat ein vergleichsweise leichtes Fahrgestell auf vier gleich große, Fahrkomfort garantierende Lufträder gesetzt. Damit eignet er sich insbesondere für Eltern, die ein- und denselben Kinderwagen für lange Spaziergänge in der Natur und Ausflüge in die Stadt nutzen wollen.

Fahrkomfort dank Luft- und Luftkammerräder

Große Räder bei einem Kinderwagen sind in der Regel ein Garant für Zuwachs an Fahrkomfort auch abseits der asphaltierten Wege - über Holperstrecken und Bordsteinkanten schiebt es sich ebenso leicht wie auf schneebedecktem Terrain oder über Kopfsteinpflaster. Der Mistral P ist gezielt auf die geschmeidige Ausfahrt ausgelegt. Bei der Bereifung hat die geneigte Kundschaft eine besonders große Auswahlmöglichkeit unter verschiedenen Luft- oder Luftkammerrädern. Beide Versionen federn Bodenunebenheiten souverän weg, wobei Luftkammerräder zusätzlich mit Pannenfreiheit aufwarten können. Vom Charakter folgt er dem Mistral S, der allerdings mit seinen kleinen Vorderrädern auf platzsparendes Verhalten im Wendemanöver setzt.

Robust, aber auch schwer

Wie der noch etwas urbanere Brudere Mistral S verfügt auch der Mistral P über ein robustes Stahlgestell; allerdings schlägt sich dies zusammen mit der Dimension der großen Räder bei ihm auch im Gewicht nieder: Der Blick auf die Waage vermeldet stramme knapp 16 Kilogramm – und damit ordnet er sich bei den schwersten Kombikinderwagen am Markt ein. Dazu passt allerdings das besonders großvolumige Einkaufsnetz, das ihn als idealen Shoppingbegleiter im Stadteinsatz prädestiniert. Besonders positiv ist der Schwenkschieber für raschen Richtungswechsel sowie die flexibel feststellbaren Vorderräder, die stadttaugliche Wendigkeit und Geradeauslauf auch auf wurzeligem Geläuf und Schotterwegen verbinden.

Teutonia Mistral P vs. Emmaljunga City Cross

Bisherige Nutzer berichten von der Teutonia-typischen Robustheit der Mistral P, wobei vor allem die leichte und sogar einhändige Manövrierbarkeit als positiv hervorgehoben wird. Recht häufig muss er sich dem Vergleich mit den ebenfalls robusten Emmaljunga City Cross stellen, der allerdings ein paar Kilogramm weniger auf die Waage bringt und sich offenbar in der Montage der Babywanne weniger umständlich als der Mistral P erweist. Vorzugswürdig sind allerdings die optionale Handbremse, die gefederten Vorderräder und das im hinteren Teil abnehmbare Verdeck für bessere Luftzirkulation im Sommer. Interessierte finden ihn unter anderem in einer Ausführung mit Metallspeichenrad mit Luftbereifung für etwa 719 EUR in diversen Onlineshops.

zu Teutonia MistralP

  • teutonia SET MP GR 7 MFY 5005 5070 Mistral P Graphite Rad7 Made for You

    Kombikinderwagen - Set "Mistral P" inkl. Made for You Tragetasche Design 2015 von Teutonia Der robuste und ,...

Datenblatt zu Teutonia Mistral P

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung Einkaufskorb
Babys ab Geburt vorhanden
Feststellbremse vorhanden
Gewicht (mit Rädern) 15,3 kg
Gurtsystem 5-Punkt
Klappmaß (L x B x H) 98 x 61 x 46 cm
Maximalbelastbarkeit 15 kg
Rahmenmaterial Stahl
Regenschutz vorhanden
Reifentyp Luftreifen
Schwenkbarer Schieber vorhanden
Sichtfenster vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Teleskop-Schieber vorhanden
Typ Kombikinderwagen
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Verstellbare Rückenlehne 4 Positionen

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen