Techniker Krankenkasse (TK) Auf Reisen App 1 Test

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Art: Rei­sen + Loka­les
Plattform: iPad, Android, iPhone, iPod touch
Kosten: Keine In-​App-​Käufe, Kos­ten­lo­ser Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Techniker Krankenkasse (TK) Auf Reisen App im Test der Fachmagazine

    • Tourenfahrer

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • 10 Produkte im Test

    5 von 5 Punkten

    „Die kostenlose App der Techniker-Krankenkasse bietet vor einer Reise viele nützliche Tipps, wie eine Checkliste für die Vorbereitung und Infos zu einzelnen Ländern. Sehr ausführlich sind die Angaben zu Impfungen mit dem von der Ständigen Impfkommission (STIKO) vorgeschlagenen Impfkalender und der Option, eigene Impfdaten zu speichern.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Techniker Krankenkasse (TK) Auf Reisen App

Art Reisen + Lokales
Plattform
  • iPod touch
  • iPhone
  • Android
  • iPad
Kosten
  • Kostenloser Download
  • Keine In-App-Käufe

Weiterführende Informationen zum Thema Techniker Krankenkasse (TK) Auf Reisen App können Sie direkt beim Hersteller unter tk.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

App-Empfehlungen fürs iPad

MAC LIFE 1/2011 - Abhilfe schafft die Universal-App iCab Mobile, ein Browser, der kaum Wünsche offen lässt. Der Browser bietet zahlreiche Suchmaschinen, wobei die Liste beliebig erweitert werden kann. …weiterlesen

IMDB

Macwelt 11/2010 - Und da kommt die iPad-Version der International Movie Database mit unzähligen Details und Anekdoten zu allen Filmen, die gerade im Fernsehen laufen, gerade recht. Der Webversion ist sie mit besserer Lesbarkeit und einfacherer Navigation überlegen. Zwar gibt es sonst keine Extras, doch wenn es schnell gehen soll, passt die App perfekt. …weiterlesen

Leseplatte: iBooks

MAC LIFE 7/2010 - In der Folge ist das ausgewählte Wort gelb markiert und lässt sich jederzeit schnell wiederfinden. Hierfür bleiben alle Lesezeichen zentral zugänglich. Apple hat bei der iBooks-App an so ziemlich alles gedacht und präsentiert einen ausgereiften E-Book-Reader. Das handliche iPad und dessen hervorragendes Display ermöglichen darüber hinaus komfortables Lesen auch über einen längeren Zeitraum. Kleine Verbesserungen im Bereich der Regal-Ansicht könnte die App allerdings noch vertragen. …weiterlesen

Memory Classic

Macwelt 4/2010 - Es gibt auch einen Abenteuermodus, bei dem bei jeder Runde die Zahl der Karten steigt. Spielen kann man das Spiel im Einzelspielermodus oder zu zweit, drei Schwierigkeitsgrade stehen zur Wahl. Bei sehr vielen Karten, etwa bei den maximal möglichen 64 Karten, sind die Symbole aber recht klein. …weiterlesen

Apps & Co.

Beat 5/2013 - Vier Effekt-Slots mit jeweils fünf auswählbaren Effekten sowie ein Step-Sequenzer runden das Bild ab. Wer bereits eine NI Maschine oder eine Akai MPC unter den Fingern hatte, sollte das Prinzip hinter dem Sketchpad 2 schnell verstehen: Beim Starten der App werden 16 mit Samples befüllte Pads angezeigt. Alle geladenen Samples lassen sich entweder als Loop, One-Shot oder mit dem integrierten Step-Sequenzer (16 Pattern) abfeuern und in ihrer Länge kürzen. …weiterlesen