Fernsehfee (4 GB) Produktbild
Gut (2,1)
3 Tests
ohne Note
10 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
DVB-​S2: Ja
Mehr Daten zum Produkt

TC Unterhaltungselektronik Fernsehfee (4 GB) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Insgesamt macht die 1-GHz-CPU oft einen überforderten Eindruck. Spätestens wenn im Hintergrund Updates laufen, gerät alles ins Stocken ... Die Fernsehfee 2.0 ist zwar eine nette Android-Box, aber ein wenig bezaubernder Werbeblocker.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (84,2%)

    „... Der Werbeblocker ist eine innovative Funktion, die sich im Praxistest als durchaus sinnvoll erwies. Daneben überzeugen die gute Multimediaunterstützung, der niedrige Stromverbrauch und vor allem die vielfältigen Internetfunktionen. ... Auch im Hinblick auf die Anzahl der Datenschnittstellen kann die kleine Box aus dem Hause TC Unterhaltungselektronik punkten ...“

    • Erschienen: Februar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Kauf-Tipp“

    „... Die Fernsehfee soll sich ... auch dafür eignen, Formate, die nicht für Kinder geeignet sind, auszublenden. Es ist zu beachten, dass Funktionen wie ‚Personal-TV‘ und der Werbeblocker nur verfügbar sind, wenn die Fernsehfee mit dem Internet verbunden ist. Diese umfangreichen Funktionen klingen insgesamt äußerst vielversprechend ...“

Kundenmeinungen (10) zu TC Unterhaltungselektronik Fernsehfee (4 GB)

2,8 Sterne

10 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (30%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
3 (30%)
2 Sterne
3 (30%)
1 Stern
3 (30%)

2,8 Sterne

10 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu TC Unterhaltungselektronik Fernsehfee (4 GB)

Features MHP (Multimedia Home Platform)
Festplattenkapazität 4 GB
Empfangsweg
DVB-T fehlt
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 vorhanden
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Funktionen
Media-Player vorhanden
Betriebssystem Android
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Netzwerk
Online-Dienste & Apps vorhanden
Anschlüsse
LAN vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema TC Unterhaltungselektronik Fernsehfee (4 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter telecontrol.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digital-TV ohne Zusatzkisten

Guter Rat - Er hat 4 000 Programmspeicherplätze (bisher werden über DVB-T nur maximal 65 Programme ausgestrahlt), Programmführer (EPG), Videotext, Untertitelfunktion und kann über ein 12 V-Netzteil betrieben werden VIOLA Scarty T1 DVB-T Empfänger Scarty T1 aus Staßfurt misst ganze 100 x 75 x 25 mm und bringt die Programme des digitalen Antennenfernsehens (DVB-T) ins Haus. …weiterlesen

Die Box mit dem Plus

video - Als DLNA-Server und -Client lässt sich der iCord Pro ebenfalls einsetzen. Was ihm gegenüber dem iCord Evo fehlt, ist ein Samba-Server für den freien Dateitransfer vom Receiver etwa auf einen Computer im selben Netzwerk. Solche Funktionen lassen sich nicht mit der eingebauten Nagravision-Verschlüsselung und HD+ unter einen Hut bringen. Aufnehmen leicht gemacht Doch auch ohne die Möglichkeit, Mitschnitte direkt am PC weiterzuverarbeiten, bietet der iCord Pro viel Aufnahme-Service. …weiterlesen

Sat mal fünf

Video-HomeVision - Vielmehr gehen Logisat und STRONG mit herkömmlichen Sat-Empfängern ins Rennen. Das preisgünstige Logisat-Gerät punktet damit, HDTV und HD-Plus empfangen zu können. Der STRONG schließlich ist der erste Sat-Receiver, der für das private österreichische HDTV-Programm zertifiziert ist, das im September mit der Ausstrahlung beginnt. Modul und Karte liegen dem Gerät bei. Mit smart, TechnoTrend und Vantage gehen jeweils Receiver an den Start, die HbbTV, ein Web-Portal und Netzanbindung bieten. …weiterlesen

Fernsehen ohne Werbung

SATVISION - Getestet wurde ein TV-Receiver, der die Note „gut“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung, Stromverbrauch sowie Bild- und Tonqualität. …weiterlesen

Showdown der Receiver-Giganten

SAT+KABEL - Wer baut die beste Settop-Box? Dream Multimedia, Kathrein, Panasonic, Technisat und Vantage kämpfen mit ihren High-End-Receivern um die Krone.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich 5 TV-Receiver, die 3 x mit „sehr gut“ sowie 2 x mit „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Ausstattung (Sleep-Timer/Kindersicherung, Anzeige am Gerät, HDTV-Tauglichkeit ...), Bedienung (Benutzerfreundlichkeit, Menügestaltung, Fernbedienung ...), Bild (Video-Ausgänge analog, Saumkantenbildung, Bildrauschen ...), Ton (Ton-Ausgänge analog, Audio-Eingänge, Hörtest ...), Verarbeitung (Gehäuse, Anschlüsse, Fernbedienung ...) und Dokumentation (Ausführlichkeit, Verständlichkeit, Übersichtlichkeit ...). Im Bereich Ausstattung erhielten einige Produkte eine Aufwertung. …weiterlesen

Multi-Hybrid-Receiver

SATVISION - Multi-Tuner für die unterschiedlichen Empfangswege DVB-S/S2, DVB-C und DVB-T waren bislang hauptsächlich eine Domäne der TV-Geräte. Nun schicken sich jedoch auch vermehrt Set-Top-Boxen an, dem Anwender bei der Wahl des Empfangswegs mehrere Optionen zu bieten. Wir haben mit dem Wisi OR 188 und dem Vistron VT 440 zwei solche Hybrid-Receiver einem Test unterzogen. Beide besitzen HD-Triple-Tuner für die eingangs genannten Empfangsarten, bieten ansonsten allerdings eine recht unterschiedliche Ausstattung. Zwar besitzen beide Testkandidaten eine CI-Schnittstelle und sind somit für die Nutzung von Pay-TV-Angeboten geeignet, doch während der OR 188 auf den CI+-Standard setzt, ist beim VT 440 ein CI 1.0-Schacht verbaut. Zudem verfügen beide über eine Aufnahmefunktion auf externe USB-Datenträger. Internetfunktionen bietet hingegen nur der Wisi-Receiver.Testumfeld:Im Vergleich waren zwei TV-Receiver, die jeweils mit „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität, Bedienung, Ausstattung, Installation, Display, Fernbedienung sowie Stromverbrauch. …weiterlesen

Sat-to-IP: Die innovative Verteiltechnik

Heimkino - Testumfeld:Geprüft wurden drei IP-TV-Systemkomponenten, darunter ein TV-Receiver, ein Konverter sowie ein IP-Server. Die Produkte erhielten keine Endnoten. …weiterlesen

Smart Mirage CX02 und CX05

Testmagazine.de - Testumfeld:Zwei Sat-Receiver befanden sich im Praxistest. Sie erhielten beide das Urteil „sehr gut“. …weiterlesen