• Befriedigend 2,6
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,6)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Karosserie: Limou­sine
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Baleno [16]

  • Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16] Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16]
  • Baleno 1.0 Boosterjet 5-Gang manuell Comfort (82 kW) [16] Baleno 1.0 Boosterjet 5-Gang manuell Comfort (82 kW) [16]
  • Baleno 1.0 Boosterjet Automatik (82 kW) [16] Baleno 1.0 Boosterjet Automatik (82 kW) [16]
  • Baleno 1.0 Boosterjet 5-Gang manuell (82 kW) [16] Baleno 1.0 Boosterjet 5-Gang manuell (82 kW) [16]
  • Mehr...

Suzuki Baleno [16] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet Automatik (82 kW) [16]

    „... Auch mit Automat wirkt der Baleno recht spritzig und agil. Das Fahrwerk wirkt ebenfalls erwachsen, glänzt durch eine gelungene Kombination aus Straffheit und Komfort. Druckpunkt, Ansprechverhalten und auch die Verzögerungsleistung der Bremsen sind prima. Der Baleno ist also rundum überzeugend, auf der Wunschliste steht höchstens Allradantrieb. Alles andere passt.“

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet 5-Gang manuell (82 kW) [16]

    „... hängt das Boosterjet getaufte Aggregat sauber am Gas. Das Fünfganggetriebe schaltet sich leicht und präzise, die Gänge sind prima abgestuft. Die elektrisch unterstützte Lenkung ist angenehm, der Geradeauslauf gut, ein Radarsystem warnt vor plötzlichen Hindernissen, und der Bremsassistent verzögert die Fuhre im Notfall bis zum Halt. ...“

  • 266 von 450 Punkten

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16]

    „... Stöße teilen sich über die um die Mittellage gefühllose Lenkung mit, bei Beladung geht die eher weiche Federung auf groben Unebenheiten schon mal auf Block. Will man den Kontrahenten folgen, biegt der Baleno mit spürbaren Aufbaubewegungen um die Ecken, zeigt dabei auch schon mal Lastwechselreaktionen, wobei das ESP frühzeitig die Zügel anzieht. Geradeaus hingegen mag es der Baleno gerne zügig. ...“

  • 540 von 850 Punkten; 3+

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16]

    „Plus: Gutes Platzangebot im Innenraum, geringster Verbrauch, agiles Handling, günstigster Preis.
    Minus: Indirekte Lenkung, Qualitätsschwächen im Innenraum, zu kurze Sitze, keine Dieselvariante.“

  • 295 von 450 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16]

    „... zur mäßigen Traktion kommen in flott gefahrenen Kurven ein frühes Schieben über die Vorderräder und die indirekte, gefühlsarme Lenkung hinzu ... Die gute Fahrsicherheit wird dadurch jedoch nicht gemindert. ...“

    • Erschienen: Juni 2016
    • Details zum Test

    280 von 450 Punkten

    Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16]

    „Mit dem neuen Baleno ist Suzuki ein guter Wurf gelungen, denn er punktet nicht nur über den Preis, sondern auch mit einer gelungenen Mischung aus agilen Fahreigenschaften und erwachsener Anmutung.“

  • 501 von 750 Punkten

    „Preis-Leistungs-Sieger“

    Platz 2 von 3 | Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet 5-Gang manuell Comfort (82 kW) [16]

    Karosserie: 104 von 150 Punkten;
    Antrieb: 92 von 125 Punkten;
    Fahrdynamik: 90 von 125 Punkten;
    Connected Car: 22 von 50 Punkten;
    Umwelt: 32 von 50 Punkten;
    Komfort: 104 von 150 Punkten;
    Kosten: 57 von 100 Punkten.

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Baleno 1.0 Boosterjet (82 kW) [16]

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki Baleno [16]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe Benzin

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki Baleno [16] können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einen Augenblick bitte!

auto-ILLUSTRIERTE 4/2016 - Baleno heisst auf Deutsch Augenblick oder Moment. Der gleichnamige Suzuki verdient tatsächlich ein längeres Hinsehen. Es offenbart sich ein erstaunlich erwachsenes Vier-Meter-Auto.Es wurde ein Kompaktklassewagen geprüft. Die Vergabe einer Endnote blieb aus. …weiterlesen

Suzuki Baleno

auto motor und sport 25/2015 - Das Fünfganggetriebe schaltet sich leicht und präzise, die Gänge sind prima abgestuft. Die elektrisch unterstützte Lenkung ist angenehm, der Geradeauslauf gut, ein Radarsystem warnt vor plötzlichen Hindernissen, und der Bremsassistent verzögert die Fuhre im Notfall bis zum Halt. Suzuki ist es gelungen, den leichtesten Baleno auf 865 Kilogramm herunterzutrainieren, und damit ist er prädestiniert für zügige Überlandpartien. …weiterlesen

Pisten-Bulli

Auto Bild allrad 6/2011 - Sondern gerade einmal die Hälfte, weshalb im Rockton dann doch wieder die –allerdings belastbare – Kupplung herhalten muss. Aber schließlich geht ja heutzutage alles schneller. Und das zeigt sich auf Landstraßen und auf der Autobahn. Hier merkt man, dass durch Höherlegung und pistentaugliche Räder nur erstaunlich geringe Zugeständnisse zu machen sind. Der durch dicke Stabilisatoren beruhigte Aufbau schwankt auch in zügigen Kurven kaum. …weiterlesen

Die Kompakten

OFF ROAD 2/2018 - Der Zweiliter liefert neben den 190 PS ebenfalls glatte 400 Newtonmeter Drehmoment. Beim Sprint aus dem Stand und bei den Zwischenspurten ist der MINI der Schnellste, nimmt dem Audi von null auf hundert eine Zehntelsekunde ab und erreicht als Einziger im Test in unter 20 Sekunden die 160-km/h-Marke. Der Countryman ist deutlich komfortabler als der Q2 und begeistert auch onroad mit seiner direkten, nicht zu leichtgängigen Lenkung sowie der direkten Gasannahme. …weiterlesen

Ultraleichter Raum-Blitz

AUTO NEWS online 5/2016 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Kompaktwagen, der abschließend mit 4 von 5 erreichbaren Sternen bewertet wurde. Zur Urteilsfindung dienten die Kriterien Antrieb und Fahrwerk sowie Karosserie und Kosten. …weiterlesen