Strong SRT 8115 0 Tests

(TV-Receiver)

ohne Endnote

Keine Tests

(12)

o.ohne Note

Produktdaten:
Pay-TV: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

SRT 8115

HDMI-Upscaling

Wer in Deutschland via DVB-T fernsieht, muss sich mit Sendern in Standardauflösung begnügen. Damit die Bilder trotzdem ordentlich aussehen, können sie von einigen Receivern hochskaliert und per HDMI zum Flachbildfernseher geschickt werden. So auch vom Strong SRT 8115.

USB-Funktionen

Zum HDMI-Ausgang an der Rückseite, über den bewegte Bilder mit bis zu 1080p ausgegeben werden, gesellen sich ein Antenneneingang, ein passender Ausgang zum Durchschleifen des Signals, ein Scart-Ausgang für ältere Röhrenfernseher, ein Composite-Video-Ausgang nebst Audio-Ausgang sowie ein koaxialer Digitalausgang, falls man den Receiver mit einem HiFi-System verbinden will. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einem USB-Port an der Front, über den Multimedia-Dateien abgespielt, Software-Updates eingespielt und TV-Signale aufgenommen werden können. Bei den kompatiblen Dateien nennt Hersteller Strong unter anderem MPEG2- und MPEG4-Videos in den Formaten AVI, TS, TRP, MP4, MKV und MOV sowie Fotos (BMP und JPEG) und Musik (MP3 und OGG).

EPG inklusive 8-fachem Timer

Ob die Funktion zum zeitversetzten Fernsehen (Timeshift), mit der man das laufende Programm unterbrechen, im Hintergrund mitschneiden und später nahtlos fortsetzen kann, ebenfalls unterstützt wird, ist dem Datenblatt nicht zu entnehmen – dank USB-Recording darf man wohl davon ausgehen. In Sachen Bedienkomfort setzt Strong auf einen elektronischen Programmführer mit einer Vorschau für bis zu sieben Tage, auf einen 8-fachen Timer, der sich einfach, täglich, wöchentlich oder monatlich programmieren lässt, sowie auf acht Favoritenlisten zum individuellen Organisieren der Sender, für die gleich 1000 Speicherplätze bereitstehen. Eine Kindersicherung für alle Kanäle darf natürlich nicht fehlen, überdies gibt es drei Spiele (Tetris, Snake, Othello) zum Überbrücken zäher Werbeunterbrechungen.

Beim Empfang via DVB-T bleibt das Programmangebot überschaubar. Hat man damit kein Problem, ist der SRT 8115 dank HDMI-Upscaling, eingebautem Media-Player und USB-Recording sicher eine Überlegung wert. Amazon verlangt gut 53 EUR für die handliche Settop-Box.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • STRONG SRT3002 (DVB-C)

    Viele Kabelbetreiber bieten bereits Digitalfernsehen im Kabelnetz an. Wenn Sie nach einem einfach zu bedienenden Kabel - ,...

Kundenmeinungen (12) zu Strong SRT 8115

12 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Strong SRT 8115

Features
  • Dolby Digital
  • Display
Empfangsweg
DVB-T vorhanden
DVB-T2 fehlt
DVB-T2-HD fehlt
DVB-S2 fehlt
DVB-C fehlt
IPTV fehlt
Empfangsart
Pay TV CI+
Funktionen
Media-Player vorhanden
Aufnahme
Manuelles Timeshift vorhanden
Anschlüsse
USB vorhanden
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial
Analoger Videoausgang Composite Video

Weiterführende Informationen zum Thema Strong SRT8115 können Sie direkt beim Hersteller unter strong.tv finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Opticum AX Odin E2LG TN 530VEdision Optimuss OS 2Set One EasyOne HX 40-12HDSetOne Easy One HX 40 HDEdision Optimuss Underline 3in1Opticum X80Kathrein UFSconnect 906Motorola VIPTV BoxEdision Apache IP