• Gut 1,7
  • 0 Tests
  • 101 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (1,7)
101 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur, Stan­dard­ta­sta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mem­bran­tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Apex 100

Ein­fa­che Gaming-​Tasta­tur mit vie­len Feh­lern – für Links­hän­der unge­eig­net

Stärken
  1. blaue Beleuchtung
  2. Membrantasten mit mechanischem Feeling
  3. programmierbare Makros
Schwächen
  1. Anti-Ghosting nur in bestimmten Bereichen aktiv
  2. Mediensteuerung nur per FN-Funktion
  3. ungleichmäßige Beleuchtung

Was kann ich von der Tastatur erwarten?

SteelSeries verbaut bei der Apex 100 keine mechanischen Schalter, sondern herkömmliche Membranschalter. Durch eine spezielle Technik sollen sich die Tasten aber ähnlich wie bei einer mechanischen Tastatur verhalten: Drückt man eine Taste nur halb, zieht die Technik die Taste dennoch vollständig nach unten und bestätigt letztlich den Tastendruck. Zudem bewirbt der Hersteller Anti-Ghosting, wodurch man beliebig viele Tasten gleichzeitig drücken kann, ohne dass die Tastatur blockiert. Allerdings funktioniert dies nur für ausgewählte Bereiche der Tastatur – die Pfeiltasten etwa sind nicht mit einbezogen worden. Ein Ausschlusskriterium für Linkshänder, die per Pfeiltasten steuern möchten. Immerhin kann man Makrotasten definieren und durch einen Spielemodus die Windows-Taste sperren.

Gibt es eine bessere Alternative?

Wenn man wenig Geld ausgeben möchte, bieten sich fast ausschließlich Modelle mit Membrantasten an. Die Sharkoon Skiller MECH SGK1 (Brown) kostet nicht mehr als die Apex 100, besitzt aber mechanische Tasten, was eine wesentlich bessere Haptik mit sich bringt. Auch eine Beleuchtung und ein Nummernblock sind mit an Bord. Zudem ist sie von mehreren Testmagazinen als Preis-Tipp ausgezeichnet worden. Dafür muss man jedoch auf Makrotasten verzichten.

Wer unbedingt eine Membrantastatur kaufen möchte, dem empfehlen wir einen Blick auf die Sharkoon Shark Zone K20: Membrantasten, komfortable Handballenablage, Beleuchtung und ein Metallgehäuse sprechen für sich. Zudem besitzt sie Anti-Ghosting für bis zu sechs Tasten auf der gesamten Tastatur und nicht nur in eingegrenzten Bereichen.

zu SteelSeries Apex 100

  • SteelSeries Apex 100 Gaming-Tastatur (blau Hintergrundbeleuchtung,
  • SteelSeries Apex 100 Gaming-Tastatur (blau Hintergrundbeleuchtung,
  • Steelseries Apex 100 GE beleuchtete Gaming-Tastatur mit Quick Tension
  • SteelSeries Apex 100 GE Gaming-Tastatur Deutsches Tastaturlayout schwarz USB

Kundenmeinungen (101) zu SteelSeries Apex 100

4,3 Sterne

101 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
65 (64%)
4 Sterne
13 (13%)
3 Sterne
12 (12%)
2 Sterne
8 (8%)
1 Stern
3 (3%)

4,3 Sterne

101 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu SteelSeries Apex 100

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
Typ
  • Gaming-Tastatur
  • Standardtastatur
Tastentechnik Membrantasten

Weitere Tests & Produktwissen

Mehr als eine iPad-Tastatur

MAC LIFE 5/2012 - Für den Mac sind [cmd]-, [alt]- und [ctrl]-Tasten. Das Keyboard ist nur 2 cm schmaler als Apples Wireless Keyboard und eignet sich damit gerade noch zum Zehn-Finger-Tippen. …weiterlesen