• Gut 2,2
  • 4 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,2)
4 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Art: Musik
Kosten: Im Abo erhält­lich, Kos­ten­lo­ser Dow­n­load
Mehr Daten zum Produkt

Spotify Musik-Streaming-App im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,14)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 5 | Getestet wurde: Musik-Streaming-App 3.4.0 (für iOS)

    „Die Spotify-App bietet Zugriff auf ein großes Musikangebot, hohen Bedienkomfort und ordentlichen Klang - blieb in diesen Punkten aber trotzdem knapp hinter Apple & Co. zurück. Dafür hat sie mehr Funktionen als die Konkurrenz - insgesamt ist Spotify das beste Rundum-Paket für Mobilnutzer.“

  • „gut“ (2,14)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 5 | Getestet wurde: Musik-Streaming-App 3.4.0 (für iOS)

    „Die Spotify-App bietet Zugriff auf ein großes Musikangebot, hohen Bedienkomfort und ordentlichen Klang – blieb in diesen Punkten aber trotzdem knapp hinter Apple & Co. zurück. Dafür hat sie mehr Funktionen als die Konkurrenz – insgesamt ist Spotify das beste Rundum-Paket für Mobilnutzer.“

  • „gut“ (2,30)

    „Testsieger“

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: Musik-Streaming-App 3.1.0.1117 (für Android)

    „... Einfach und Intuitiv ... Viele Funktionen, Klang okay ...“

  • „gut“ (2,30)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: Musik-Streaming-App 3.1.0.1117 (für Android)

    „Top-Funktionen, solide Auswahl und Apps für alle Geräte – so macht Musikhören am meisten Spaß.“

Datenblatt zu Spotify Musik-Streaming-App

Art Musik

Weiterführende Informationen zum Thema Spotify Musik-Streaming-App können Sie direkt beim Hersteller unter spotify.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Digitale Wörterbücher

AndroidWelt 5/2015 - Diese Funktion lässt sich jedoch abschalten. Darüber hinaus bietet die Applikation eine Übersetzung von Text auf bereits vorhandenen Fotos und auch das herkömmliche Übersetzen von eingetipptem Text an. Beim ersten Start der Anwendung erscheinen kurze deutschsprachige Erläuterungen zu allen Bedienelementen. Die App nutzt die Übersetzungsfunktionen des Google-Translator-Dienstes. …weiterlesen

Hi-Fi für die Hosentasche

AndroidWelt 3/2015 - Das Starten, Pausieren, Vor- oder Zurücknavigieren ist ebenfalls aus der Fitness-App heraus möglich. Das Design lehnt sich auch an deren Design an. Die Bedienung ist weitgehend selbsterklärend. Ein nach Genre, Alben, Künstlern oder Titeln sortierter Zugriff auf die Musiksammlung, der Umgang mit Playlists, Zufallswiedergabe und ein Einschlaftimer gehören inzwischen zur Grundausstattung eines Audioplayers. …weiterlesen

iPad-Tools

iPadWelt 2/2015 - Per USB-Kabel macht Duet Display ein iPad zum ex ternen Display. Im Unterschied zu Konkurrenten wie iDisplay, die auf Wi-Fi setzen, garantier t die USB-Anbindung gute Bildqualität und einen schnellen Bildaufbau. Nach der Installation auf Mac und iPad kann man beispielsweise Fotos auf dem hochauflösende iPad-Display sichten oder Programmfenster und Paletten auslagern. Bildqualität und Komfor t sind erstklassig, Klicken und Scrollen sind möglich. …weiterlesen

Die hausgemachte iOS-Startzentrale

MAC LIFE 3/2015 - Auch LCP kann man dank eines eigenen Kanals in diese Abläufe mit einbezogen werden, sodass Sie IFTTT-Rezepte mit LCP anstoßen können. Die Verbindung erfolgt über den Dienst Launch Center Connect [4]. Besonders praktisch sind die Möglichkeiten bei der Hausautomation, denn auch die steuerbaren Steckdosen Belkin WeMo oder das Beleuchtungssystem Philips hue können Teil von IFTTT-Rezepten sein. Daher kann man mit LCP bequem Verbraucher ein- oder ausschalten oder die Farbe der Beleuchtung ändern. …weiterlesen

11 Eingabestifte im Test

iPad Life 3/2014 - Für Übersicht innerhalb eines Buches sorgen die Miniaturvorschaubilder. UPAD Lite 2.11 Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Notizeingabe per Handschrift, und daran gibt es bei UPAD überhaupt nichts auszusetzen. Alle drei Bereiche der App - Notizen, PDFs und Bilder - lassen sich identisch bedienen. Sie haben immer drei Optionen zur Auswahl: handschriftliche Eingabe, Tastatureingabe und Bildplatzierung. …weiterlesen

Smartphone Apps

PC NEWS 1/2014 (Dezember/Januar) - Eingabehilfe TouchPal X Keyboard Fingerakrobat Diese Tastatur schlägt Ihnen einzugebende Wör ter mit geradezu beängstigender Präzision vor: Durch Analyse von Eingaben und Meldungen in sozialen Netzwerken lernt die App Ihren Schreibstil. Nach längerer Nutzung drängt sich schließlich das Gefühl auf, dass die App Gedanken lesen kann. Das "Lang-Halten" zum Erreichen von Zahlen und Sonderzeichen ist in TouchPal nicht notwendig. …weiterlesen

Spiele-Apps

SFT-Magazin 6/2013 - Dieser Gratis-Shooter macht aber auch spielerisch einiges her und wählt den Zweiten Weltkrieg als Kulisse. Ihre Spielfigur bewegt sich meist automatisch, während Sie im richtigen Moment in Deckung gehen und Feinde aufs Korn nehmen müssen. Die In-App-Käufe werden sehr penetrant beworben, doch das Spiel ließ sich im Test auch ohne Shopping bezwingen. Fazit: ein echter Hit! STRATEGIE Skulls of the Shogun Android- und iPhone-User haben nur selten Grund, auf Windows-Phone-Besitzer neidisch zu sein. …weiterlesen

WOHIN des Weges, Fremder?

Alle meine Android Apps 2/2012 - Bei mitfahrgelegenheit.de liegen regelmäßig 600.000 Angebote vor. Zu Fuß in Amerika unterwegs? Undenkbar! Ein Mietwagen muss her. Das Navigationssystem kann mitgemietet werden, - ist aber sehr teuer. Klüger ist es, sich ein Navigationsprogramm wie Navigon USA zu besorgen. Das lässt sich direkt auf dem eigenen Smartphone starten und weist auf gewohnt hochwertige Weise den Weg von A nach B. Nach der Installation der App müssen einmalig 600 MB Karten nachgeladen werden. …weiterlesen

Spaß muss sein!

MAC LIFE 11/2009 - Schön ist, dass der Entwickler ein Forum anbietet: Dort können Spieler aus aller Welt untereinander Strategien, Tipps und Tricks austauschen. Einziger Kritikpunkt: Wie auch in Pinball Dreaming fehlt eine Online-Highscore-Liste. Space Invaders Space Invaders ist ein Shoot-’emup aus der goldenen Ära der Spielhallen-Automaten. …weiterlesen

NI Traktor DJ App

Beat 5/2013 - DJ-Apps wurden von vielen ambitionierten Anwendern oft milde belächelt und als nicht sonderlich praxistauglich abgetan. Ob sich das Blatt wendet, wenn professionelle Hersteller wie kürzlich Mixvibes und jetzt auch Native Instruments in diesem Bereich tätig werden? Virtuelle Decks Traktor DJ möchte mit einer eigenständigen Bedienoberfläche neue Maßstäbe setzen. Der Grundaufbau der App besteht aus zwei Decks, die nahezu den gesamten iPad-Bildschirm im Querformat ausfüllen. …weiterlesen

Böse Blitzer, gute Apps?

PCgo 4/2013 - Hierfür gibt es Datenbanken, die sich die Blitzer-Apps beim Start oder bei Bedarf vom Anbieter holen. Auf diese Angaben kann man sich sehr gut verlassen. Von allen Blitzer-Apps haben wir die unserer Meinung nach sechs besten ausgesucht und ausprobiert - und Sie können entscheiden, welche App für Sie die geeignetste ist. Blitzer.de: Gibt's in zwei Versio- nen. Die App ist in der Light-Version kostenlos. …weiterlesen

PC, Tablet und Handy im Urlaub

PC-WELT 7/2014 - Als Offline-Straßennavi für Android eignet sich "GPS Navigation & Maps +offline" (ein Euro), für Apple-Geräte "GPS Copilot" oder "Skobbler für iOS". Die Apps selbst sind gratis, die Offline-Karten sind über In-App-Käufe kostenpflichtig. Bei Skobbler mit 2,69 Euro pro einzelnem Land oder 5,49 Euro pro Kontinent sind die Kosten allerdings überschaubar. Auch topographische Landkarten zum Wandern oder Radfahren lassen sich offline speichern. …weiterlesen

Neue Welten

PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) - Durch Doppeltippen zoomt man heran und entdeckt überall Schalter und Mechanismen, muss Schlüssel verwenden oder mit der anfangs entdeckten Brille Geheimzeichen entschlüsseln. Und immer, wenn man denkt, dass man das Rätsel geknackt hat, öffnet sich ein neues Fach oder eine weitere Apparatur, und der Spaß geht wieder von vorne los. Eine grafische Augenweide und darüber hinaus ein wirklich stimmungsvolles Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst. Leider ist das Spiel etwas zu kurz. …weiterlesen

Apps, die man haben muss

SFT-Magazin 7/2012 - Dass Sie Lautstärke und Helligkeit mit einfachen Wischbewegungen ändern können, ist nicht nur smart, sondern überaus praktisch. Google Maps with Navigation Die Android-Version von Google Maps kann deutlich mehr als die vorinstallierte iPad-Variante, wobei die integrierte Navi-Funktion das absolute Highlight bildet. Alleine die Möglichkeit, mithilfe von Google Streetview zu navigieren, macht diese App zu unserem Map-Favoriten. iOS-Nutzer müssen leider ohne Navigation auskommen. …weiterlesen