Microvault Style (16 GB) Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 3 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Speicherkapazität: 16 GB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Microvault Style (16 GB)

Put­zi­ger, schi­cker Daten­trä­ger und Datei­en­ret­ter

Sony hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine Microvault-Serie um das Modell Style erweitert. Der USB-Stick fällt besonders klein und schmal aus und bietet sich daher als unauffälliger und unproblematischer externer Datenträger an. Als Bonus packt Sony bei einem Kauf noch einen Gutschein für den kostenlosen Bezug einer Software drauf, mit der sich aus Versehen gelöschte Dateien retten lassen.

Die stylishen Datenträger haben aufgrund ihrer Form weniger die Bezeichnung USB-Sticks als vielmehr USB-Plättchen verdient. Sie sind nur 4,6 Millimeter dünn, wiegen vier Gramm und sind platt wie eine Flunder – nur nicht so rund. So praktisch diese Miniaturform natürlich ist, so problematisch ist sie auch – wie leicht geht ein Gerät dieser Größe verloren. Deswegen können die Datenträger über eine Öse am Schlüsselbund oder an einem Kettchen um den Hals getragen werden – Letzteres trifft nicht nur auf die weiße Edition des Style zu, sondern insbesondere auf die limitierte Version in Pink oder Limettengrün zu.

Exorbitant schnelle Datentransferraten sind von dem stylishen Plättchen nicht zu erwarten, Sony hat vielleicht aus diesem Grund in seiner Pressemitteilung darauf verzichten, wenigstens Annäherungswerte zu nennen. Stattdessen soll die potenzielle Kundschaft durch spezielle Boni von einem Kauf überzeugt werden. Zusammen mit dem USB-Stick erhält man nämlich über eine Download-Seite von Sony das Programm File Rescue, mit dem sich, so Sony weiter, in 90 Prozent aller Falle aus Versehen gelöschte Fotos (JPEGs), Musik- und Videodateien (MPEG, MP3, AVCHD-Vidoes) sowie andere Dateitypen wiederherstellen lassen.

Darüber hinaus dürfen Nutzer nach der für den Bezug des Notfallprogramms notwendigen Registrierung sich auch das Programm x-Pict Story ziehen, mit dem Fotos und Musikdateien in eine Diashow mit visuellen Effekten umgewandelt werden – eine nette Spielerei, die für allerlei Kurzweil und Unterhaltung sorgen dürfte.

Ob diese beiden Boni ausreichend Überzeugungskraft entwickeln, den schicken, putzigen Datenträger unter die Leute zu bringen, gilt es natürlich abzuwarten. Origineller als die obligatorischen Verschlüsselungs- und einfachen Backup-Programme, die ansonsten von den Herstellern ihren USB-Stick manchmal als Kaufanreiz mit auf den Weg gegeben werden, sind sie allemal. Die Hemmschwelle für einen Kauf ist außerdem durch eine faire Kalkulation von Sony recht niedrig – die Sticks kosten (jeweils moderate) 11 Euro (4 GB), 19 Euro (8 GB) beziehungsweise 34 Euro (16 GB).

zu Sony Microvault Style (16 GB)

  • Sony 16GB Micro Vault Style

    SONY USM16GM / W

Kundenmeinungen (3) zu Sony Microvault Style (16 GB)

4,1 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
1 (33%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
1 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,1 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony Microvault Style (16 GB)

Speicherkapazität 16 GB

Weiterführende Informationen zum Thema Sony Microvault Style (16 GB) können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Transcend JetFlash 560 (8 GB)Intenso Rainbow Line (8 GB)Verbatim Store 'n' Go Audio USB (8GB)Emtec S100ADATA Nobility N005 32 GBSilicon Power Blaze B10 (32 GB)Kingston DataTraveler Ultimate 3.0 Generation 2 (32 GB)Sharkoon Flexi-Drive Ultimate (64 GB)PNY Hook Attaché (16 GB)Lexar Media Echo ZX Backup Drive (32 GB)