Sony HDR-CX260VE Test

(Flash-Memory-Camcorder)
  • Gut (2,1)
  • 2 Tests
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Consumer-Camcorder
  • Touchscreen: Ja
  • Live Streaming: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Sony HDR-CX260VE

    • c't

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • 12 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Die Messergebnisse bescheinigen dem 260er eine schwache relative Auflösung, die Farbauflösung geht knapp in Ordnung. Das Rauschen nimmt bei schwachem Licht stark zu. ... mit einer eher mittelprächtigen Stereowirkung ...“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Produkt: Platz 8 von 42
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „gut“ (2,1)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony HDR-CX260VE

  • Sony HXR-NX200 NXCAM-Camcorder

    - 1, 0" - Exmor R - CMOS - Sensor - ca. 14, 2 Megapixel (16: 9) / ca. 10, 6 Megapixel (4: 3) - eingebautes Mikrofon

Kundenmeinungen (4) zu Sony HDR-CX260VE

4 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony HDR-CX 260 VE

Stabile Full HD-Aufnahmen

Jeder Videofilmer kennt die ärgerlichen Ergebnisse, wenn während des Gehens die Aufnahme läuft und die Hand nicht ruhig bleibt – eine Katastrophe für den Betrachter, der dann erste Erfahrungen mit Motion-Sickness machen könnte. Bei der CX260VE bietet der Hersteller einen 3-Wege-Verwacklungsschutz, der auch Aufnahmen während des Gehens sicher ausgleichen kann.

Technische Ausstattung

Ein starkes Zoomobjektiv macht noch immer den entscheidenden Unterschied zur Digitalkamera aus und beim CX260VE arbeitet diese mit 30-fach optischem Zoom. Das entspricht einer Brennweite im Kleinbildformat von rund 30 bis 894 Millimeter Telebereich im 16:9-Format, der auf 1.095 Millimeter im 4:3-Format erweitern lässt. Die hervorragende Anfangsblende im Weitwinkel wird vom Hersteller mit F1,8 und mit F3,4 im Telebereich angegeben. Bei schlechten Lichtverhältnissen soll der Exmor-R CMOS-Sensor mit BSI-Technik (rückwärtige Belichtung) noch gute Ergebnisse produzieren. Die effektive Pixelzahl des Sensors beträgt im Videobereich bei 16:9 und beim Fotografieren im gleichen Format rund 2,23 Megapixel. Die Mindestbeleuchtung muss bei 3 Lux mit einer Verschlusszeit von 1/30 Sekunde. Eine Gesichts- und Lächelerkennung bietet einen gewissen Komfort bei den Einstellungen. Die Bedienung erfolgt mittels klappbarem Touchscreen, der eine Größe von 3,0 Zoll bietet und eine etwas schwache Auflösung von 230.00 Bildpunkten. Ein integriertes Zoom-Mikrofon zur Stereo-Dolby-Aufzeichnung und ein kleiner Monolautsprecher runden die technische Ausstattung ab. Ein zusätzliches Stereo-Mikrofon lässt sich an einer Mini-Buchse anschließen sowie ein PC via USB-Kabel.

Weitere Ausstattung

Als internen Speicher findet man in dem CX260VE Camcorder satte 16 GByte vor, die für rund fünf Stunden Full-HD-Aufzeichnung gut sind. Eine Erweiterung mit Sony Memory-Sticks und den üblichen SD(HC/XC)-Karten ist jederzeit möglich. Die Speicherung erfolgt im MP4-Format, wobei unterschiedliche HD-Auflösungen gewählt werden können.

Kaufempfehlung

Für rund 430 EUR bekommt man bei amazon den Sony CX260VE Camcorder, der gute Videoqualität verspricht und sehr einfach zu bedienen ist. Besonders interessant ist dabei der 3-Wege-Verwacklungsschutz.

Datenblatt zu Sony HDR-CX260VE

Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Typ Consumer-Camcorder
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 30x
Digitaler Zoom 350x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisator vorhanden
Bildstabilisatorentyp Optisch
Sucher
  • LCD
  • Elektronisch
Displaygröße 3"
Touchscreen vorhanden
Videoleuchte fehlt
Konnektivität
Bluetooth fehlt
GPS fehlt
NFC fehlt
WLAN fehlt
Anschlüsse
Mikrofon-Anschluss vorhanden
SDI-Ausgang fehlt
Features
Autofokus-Verfolgung vorhanden
Hochgeschwindigkeits-Autofokus vorhanden
Bewegungserkennung fehlt
Gesichtserkennung vorhanden
Live Streaming fehlt
Mikrofonzoom fehlt
Peaking fehlt
Pre-Recording fehlt
Loop-Recording fehlt
Windgeräusch-Unterdrückung vorhanden
Zeitlupe vorhanden
Zeitraffer vorhanden
Zebra-Modus fehlt
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Speicherkarte
  • Flash-Memory
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
  • SDXC
  • Memory Stick
  • Memory Stick Pro Duo
Interner Speicher 16 GB
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
  • MPEG-2
  • H.264
Ton-Codecs Dolby Digital (2ch)
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 200 g

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen