Sony DCR-DVD 150E 2 Tests

(Camcorder mit Festplatte)

Ø Befriedigend (3,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 3,4

(3)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Hybrid-​Cam­cor­der
Mehr Daten zum Produkt

Sony DCR-DVD 150E im Test der Fachmagazine

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Produkt: Platz 8 von 9
    • Seiten: 9

    „befriedigend“ (52 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „... ein Hybrid-Modell und filmt alternativ auf Memory Stick. Neben der robusteren Technik vermeidet das auch Laufwerksgeräusche. Mit der vergleichsweise geringeren Bildschärfe aufgrund des kleinen Chips muss der 150er-Filmer jedoch leben. Von Vorteil ist der Sucher, vor allem deswegen, weil das Display in der Sonne wenig Sicht bietet.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 4/2009
    • Erschienen: 05/2009
    • Produkt: Platz 5 von 6
    • Seiten: 10

    „befriedigend“ (53 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Aufzeichnung auf DVD und Karte; Sucher zur Bildkontrolle; vollständiges Handbuch mitgeliefert.
    Minus: unsicherer Bildstabilisator; mäßige Bildschärfe.“  Mehr Details

zu Sony DCR-DVD 150E

  • Sony DCR-DVD150E DVD-Camcorder (DVD und Memory Stick, 60-fach optischer Zoom,

    DVD - Camcorder für Aufnahme auf 8 - cm - DVD Carl Zeiss Vario - Tessar Objektiv mit optischem 60fach - ,...

Kundenmeinungen (3) zu Sony DCR-DVD 150E

3 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Sony DCR-DVD 150

Speichert auf DVD und Karte

Der Camcorder Sony DCR-DVD150E nimmt Videos in Standard Definition sowohl auf Speicherkarte (Memory Sticks) als auch auf DVD auf. Das macht das Abspielen der Aufnahmen besonders einfach, da die DVD vom Camcorder fertiggestellt werden kann und sich sofort abspielen lässt. Allerdings ist der DCR-DVD150 durch das DVD-Laufwerk etwas größer als Camcorder, die nur auf Speicherkarte aufnehmen. Der DCR-DVD150E besitzt einen CCD-Sensor, der 1/8 Zoll groß ist und das Bild in maximal 490.000 Pixel auflösen kann (Format 16:9). Der Ton wird in Dolby Digital aufgezeichnet. Das Objektiv des Camcorders kann einen 60fachen optischen Zoom vorweisen. Gegen Verwacklungen führt Sony leider nur einen elektronischen Bildstabilisator ins Feld.

Touchscreen und Sucher vorhanden

Der Sony DCR-DVD150E wird über einen 2,7 Zoll großen Touchscreen bedient. Dieser ist in 123.200 Pixel aufgelöst, was der breiten Masse der Camcorder entspricht. Eine Besonderheit des DVD150 ist der elektronische Sucher, den Sony ihm spendiert hat. Der Camcorder bietet auch eine Schnellstartfunktion im Standby-Modus. Mit ihm bracht bloß das Display aufgeklappt zu werden, um den Camcorder sofort betriebsbereit zu machen. Der Standby-Modus soll übrigens auch eine energiesparende Einstellung benutzen können.

Gutes Preis-Leistungsverhältnis

Der Sony DCR-DVD150E ist eine Videokamera, die für die Belichtung nur automatische Einstellungen bietet. Sie besitzt auch keinen Anschluss für Mikrofon oder Kopfhörer – gehört also in die Klasse der Einsteigergeräte. Das bedeutet jedoch auch, dass die Geräusche vom DVD-Laufwerk vermutlich auf der Tonspur zu hören sein werden. Der Camcorder soll für etwa 350 Euro auf den Markt kommen und ist somit recht günstig in Anbetracht seiner guten Ausstattung.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony DCR-DVD 150E

Features Digitalkamerafunktion
Abmessungen / B x T x H 130 x 89 x 55 mm
Technische Daten
Typ Hybrid-Camcorder
Sensor
Sensortyp CCD
Objektiv
Optischer Zoom 60x
Digitaler Zoom 2000x
Ausstattung & Anschlüsse
Bildstabilisatorentyp Elektronisch
Sucher LCD
Displaygröße 2,7"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien
  • Flash-Memory
  • Festplatte
  • DVD
Speicherkarten-Typ
  • Memory Stick Duo
  • Memory Stick Pro Duo
Aufzeichnung
Ton-Codecs Dolby Digital
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 390 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DCR-DVD150E.CEI

Weiterführende Informationen zum Thema Sony DCR-DVD 150 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bitte einsteigen!

VIDEOAKTIV Sonderheft Camcorder Kaufberater 3/2009 - Der DVD 150, nomen est omen, schreibt daneben Video auf Scheibe, der SX 30 und SX 50 (unten) auf einen internen Speicher. Material von der Speicherkarte auf DVD zu duplizieren geht aber nicht. Den We t t b e w e r b s n a c h t e i l gleicht der 150er mit einem Sucher aus, der den beiden anderen Sony-Cams abgeht. Das bekommt umso mehr Gewicht, da das LC-Display in der Sonne nicht viel preisgibt und sich anders als bei Canon oder Panasonic nicht zusätzlich aufhellen lässt. …weiterlesen

Einfach filmen

VIDEOAKTIV 4/2009 - Die starken Bässe sorgen für satten Klang, wohingegen der starke Einbruch bei 12 Kilohertz (kHz) nach Meinung der Tester wohl DVD-Laufwerksgeräuschen vorbeugen soll. Wie alle Sony-Cams im Test ist der DVD 150 ein Hybrid-Modell und filmt alternativ auf Memory Stick. Neben der unempfindlicheren Technik vermeidet man damit auch Laufwerksgeräusche. Mit der wegen des kleinen Chips im Vergleich geringeren Bildschärfe muss man jedoch leben. …weiterlesen