Gut

1,9

keine Tests
Testalarm

Gut (1,9)

Einschätzung unserer Redaktion

Ste­reo­an­lage im Hand­ta­schen­for­mat

Das Design von Stereoanlagen hat sich in den letzten Jahren gewaltig verändert. Klassische Baseunit, zwei abnehmbare Boxen – das war einmal. Stattdessen lassen die Hersteller ihren Ideen freien Lauf. Sony zum Beispiel bietet seit geraumer Zeit mehrere Anlagen im Handtaschenlook an. Ein Beispiel dafür: die CMT-X5CDB.

Design und Konnektivität

Zwar kann man die Anlage aufgrund des fehlenden Akkus nicht unterwegs nutzen, die ungewöhnliche Bauform macht allerdings trotzdem Spaß. Mehr noch: Mit der dunkelgrauen Lautsprecherabdeckung wirkt sie schick, elegant und wertet die Wohnzimmer-Einrichtung auf. Äußerlich bringt es das Gehäuse auf 38,5 Zentimeter in der Breite, knapp 18 Zentimeter in der Höhe und acht Zentimeter in der Tiefe, das Gewicht wiederum beträgt laut Datenblatt 2.700 Gramm. An Schnittstellen steht eine AUX-Buchse für den kabelgebundenen Anschluss eines MP3-Players und ein USB-Slot zum Auslesen passender Speichersticks bereit – das entspricht den Basistandards und reicht für den Hausgebrauch völlig aus.

Kabellos Musik streamen via Bluetooth

Interessant ist darüber hinaus der Funkstandard Bluetooth, denn er gibt Verbrauchern die Möglichkeit, Musik kabellos von kompatiblen Soundquellen zur Anlage zu streamen, etwa vom Notebook, Tablet oder Smartphone. Dank NFC-Support muss man dabei zur Kopplung keine lästigen Codes oder Passwörter eingeben – sofern die Soundquelle ebenfalls NFC-fähig ist. Für die nötige Soundqualität im Bluetooth-Betrieb sorgt der sogenannte aptX-Codec, im Gegenzug nutzt die Anlage leider nur die Bluetooth Version 3.0, die im Vergleich mit der Variante 4.0 mehr Energie benötigt und dadurch den Akku mobiler Soundquellen strapaziert. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einem Slot-in-Laufwerk für CDs und gebrannte AAC-, MP3- und WMA-Rohlinge (CD-R/RW), einem UKW/MW-Tuner, einem DAB+-Empfänger für digitales Radio sowie zwei 65 Millimeter großen Breitbandlautsprechern, die sich insgesamt mit 40 Watt RMS belasten lassen.

Nettes Design, Bluetooth samt NFC und aptX, digitaler Radioempfang, dazu das recht klangstarke Boxenduo und die mehrheitlich positiven Erfahrungsberichte der Netz-Community auf Amazon – die Sony CMT-X5CDB macht einen guten Eindruck. Zumal auch die Konditionen zur Zeit bei rund 220 EUR liegen – was in Relation zur Ausstattung absolut fair ist.

von Stefan

Kundenmeinungen (558) zu Sony CMT-X5CDB

4,1 Sterne

558 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
313 (56%)
4 Sterne
100 (18%)
3 Sterne
61 (11%)
2 Sterne
33 (6%)
1 Stern
50 (9%)

4,1 Sterne

557 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Sony CMT-X5CDB

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Kassettendeck k.A.
Fernbedienung vorhanden
Leistung
Leistung (RMS) 40 W
Empfang
DAB+ vorhanden
DAB fehlt
UKW vorhanden
Internetradio fehlt
RDS k.A.
Netzwerk
LAN fehlt
WLAN fehlt
Bluetooth vorhanden
DLNA fehlt
NFC fehlt
Streaming
AirPlay fehlt
AirPlay 2 k.A.
ChromeCast k.A.
Multiroom
DTS-PlayFi k.A.
FlareConnect k.A.
HEOS k.A.
MusicCast fehlt
Sprachsteuerung
Siri k.A.
Google Assistant k.A.
Alexa k.A.
Bixby k.A.
Ausstattung
Uhrzeitanzeige k.A.
Wecker fehlt
Sleeptimer fehlt
Display k.A.
Displaydimmer fehlt
aptX k.A.
aptX HD k.A.
Karaoke-Funktion k.A.
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer fehlt
Phono fehlt
Antenne fehlt
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Digital (koaxial) k.A.
Digital (optisch) k.A.
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sony CMT-X5CDB können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf