• Gut 2,4
  • 0 Tests
  • 130 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,4)
130 Meinungen
Ultra-HD-Blu-ray: Nein
4k-Upscaling: Nein
HDR10: Nein
Dolby Vision: Nein
DTS-HD: Ja
Schnittstellen: HDMI
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

BDP-S3100

Steu­er­bar mit Smart­phone und Tablet

Sony hat neue Blu-ray-Player vorgestellt, darunter ein Modell namens BDP-S3100. Wer den Player per LAN oder drahtlos per WLAN ins Netz einbindet, kann ihn mit einem Smartphone oder einem Tablet steuern.

DLNA-Zertifizierung und SEN-Zugriff

Mit der „TV Side View“ getauften App für iOS- und Android-Geräte lässt sich der BD-Spieler dank QWERTZ-Tastatur und frei beweglichem Cursor komfortabler bedienen, als es mit der beiliegenden Fernbedienung möglich wäre. Überdies bietet die App Zusatzinformationen zum laufenden Film und empfiehlt Alternativen. Pluspunkte gibt es für die Möglichkeit, bei Facebook oder Twitter mitzuteilen, was man gerade anschaut. Per LAN oder WLAN – das WLAN-Modul (802.11 b/g/n) wurde erfreulicherweise im Gehäuse verbaut – hat man Zugriff auf Dateien von DLNA-fähigen Servern im Heimnetz, auf BD-Live-Material und auf das im Sony Entertainment Network (SEN) bereitgestellte Angebot. Nicht zuletzt darf man sich auf einen Browser zum freien Surfen im World Wide Web freuen.

„Brillante“ Bilder dank Triluminos Colour

Das optische Laufwerk verarbeitet Audio-CDs, Video-DVDs, 2D-Blu-ray-Filme sowie gebrannte Rohlinge mit komprimierten Dateien. Laut Hersteller werden unter anderem JPEG-Fotos, XviD-, WMV- und AVCHD-Videos sowie MP3-, AAC- und WMA-Musiktitel unterstützt. Die kompatiblen Dateien können nicht nur von einem Rohling, sondern auch per USB von einem externen Speicher beziehungsweise per LAN oder WLAN von einem DLNA-Server im Heimnetz abgerufen werden. DVD-Filme werden auf 1080p skaliert und gelangen per HDMI verlustfrei zum Fernseher. Mit „Triluminos Colour“ will Sony das Farbspektrum erweitern, was auf eine naturgetreue Darstellung hoffen lässt. Zum Ethernet-Port, zur USB-Buchse und zum HDMI-Ausgang gesellt sich ein koaxialer Digitalausgang für AV-Receiver ohne HDMI-Eingang.

Neben der technischen überzeugt auch die optische Seite. Wer die Vorzüge des erweiterten Farbspektrums voll ausschöpfen will, besorgt sich einen Sony-Fernseher mit Triluminos-Display. Der bislang ungetestete BDP-S3100 schlägt mit 110 EUR zu Buche.

Kundenmeinungen (130) zu Sony BDP-S3100

3,6 Sterne

130 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
53 (41%)
4 Sterne
23 (18%)
3 Sterne
18 (14%)
2 Sterne
17 (13%)
1 Stern
18 (14%)

3,6 Sterne

130 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sony BDP-S3100

Features
  • 1080p/24
  • BD-Java
  • Internet-TV
  • Smartphonesteuerung
  • BD-Live
Schnittstellen HDMI
Bild
Ultra-HD-Blu-ray fehlt
4k-Upscaling fehlt
HDR10 fehlt
Dolby Vision fehlt
3D fehlt
Tonsysteme
DTS fehlt
Dolby Digital vorhanden
Dolby Digital Plus vorhanden
DTS-HD HR fehlt
Dolby TrueHD vorhanden
DTS-HD MA fehlt
Funktionen
Media-Player fehlt
Media-Streaming vorhanden
Webbrowser fehlt
Formate
Video-Formate AVCHD
Foto-Formate
  • JPG
  • PNG
Audio-Formate
  • AAC
  • MP3
  • WMA
Anschlüsse
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
USB vorhanden
Kartenleser fehlt
Bluetooth fehlt
Audio & Video
Digitaler Audioausgang Koaxial

Weiterführende Informationen zum Thema Sony BDP-S 3100 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Sony BDP-S4100Panasonic DMP-BDT-335Philips BDP2180/12Philips BDP 2100/12Cambridge Audio Azur 752BDPanasonic DMP-BDT235Panasonic DMP-BDT131Panasonic DMP-BD79Samsung BD-F5100Samsung BD-F6500