Sonos Ray 17 Tests

Befriedigend

2,6

17 Tests

35 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Sound­bar
  • Sound­sys­tem Ste­reo-​Sys­tem
  • Dolby Atmos Nein  fehlt
  • DTS X Nein  fehlt
  • Mul­ti­room Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Sonos Ray im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:  | Ausgabe: 10/2022
    • Details zum Test

    Endnote ab 14.10.22 verfügbar

    „Die ‚Ray‘ bildet den günstigen Einstieg bei Sonos, um müden TV-Sound aufzupäppeln; klangliche Abstriche sind dem kleinen Gehäuse geschuldet. Beim Streaming trumpft der Winzling richtig auf, bei den Anschlüssen wurde an der falschen Stelle gespart.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 9/2022
    • Details zum Test

    connect-check: „gut“

    „... Sie ist kompakter als die teureren Modelle Arc und Beam und kommt ohne Dolby Atmos. Dennoch weiß sie kleinere Räume tonal ausgewogen zu beschallen, auch die Sprachverbesserung gefällt – ohne Subwoofer darf man aber im Bassbereich keine Wunder erwarten. Ein Pluspunkt ist die Integration in das hauseigene Soundsystem ... Mangels eigener Mikrofone ist die Sprachsteuerung nur über andere Speaker möglich. ...“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 16/2022
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Schickes Design, einfaches Setup, die Option auf eine Erweiterung zum Multiroom-System und der günstige Preis machen die Ray besonders für Sonos-Einsteiger interessant. ...“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 8/2022
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,6)

    Pro: ausgewogener Klang; gute Bässe; viele Abspielquellen; Internetradio; einfache Bedienung.
    Contra: Bässe reichen nicht sehr tief; kein Bluetooth; wenige Anschlüsse; App notwendig (Steuerung); kein echtes Display. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:  | Ausgabe: 7/2022
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    „Mit der brandneuen dritten Soundbar im Portfolio behauptet sich Sonos nun auch im Einstiegssegment. Die Ray liefert klaren und kraftvollen Sound, ist einfach zu handeln und kann mit weiteren Speakern bzw. dem Subwoofer von Sonos kombiniert werden. Wer jedoch beim Blockbuster-Schauen auf HD-Sound und auch mehr Wumms steht, sollte noch 200 Euro drauflegen und sich die Sonos Beam zulegen.“

    • Erschienen:  | Ausgabe: 13/2022
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (2,60)

    Pro: gute Klangabstimmung; angenehme Basswiedergabe; klare Stimmen; DLNA und AirPlay; Tonverzögerung kann angepasst werden.
    Contra: Bässe könnten tiefer gehen; keine Raumklangeffekte; Bluetooth fehlt; magere Anschlusssektion; keine Display-Anzeige; App-Zwang (Bedienung). - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9,5 von 10 Punkten

    Pro: attraktives Preisschild; sehr guter Klang (angesichts des Preises); praktische Einmessung (Trueplay); Streaming- und Multiroom-fähig; leichte Inbetriebnahme; sehr gute Verarbeitung.
    Contra: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: leichte Inbetriebnahme; nimmt kaum Platz weg; Erweiterungen möglich; sehr guter Klang (angesichts der Größe).
    Contra: Preisschild; Fernbedienung fehlt; Dialogwiedergabe lässt zu wünschen übrig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:  | Ausgabe: 7/2022
    • Details zum Test

    „gut“ (83,9%)

    „Pro: Dolby Digital und DTS, WLAN/LAN, Multiroom, AirPlay, Touch-Steuerung, App-Steuerung.
    Contra: kein HDMI-Anschluss, keine Fernbedienung, kein Bluetooth, kein NFC, Subwoofer nur optional, kein USB-Port, kein 5-GHz-WLAN, kein Aux-In, kein Dolby Atmos oder DTS:X, keine Sprachsteuerung.“

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: attraktives Preisschild; guter Klang (auch bei Musikwiedergabe).
    Contra: Dolby Atmos und HDMI-eARC fehlen; zurückhaltende Bässe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: üppige Strreaming-Sektion; erweiterbares System; ordentlicher Klang (in kleinen Räume); attraktiver Preis.
    Contra: HDMI fehlt. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Raumeinmessung dank TruPlay (nur für iOS-Nutzer); einfache Inbetriebnahme; Integration ins Sonos-Universum; ordentlicher Klang (für kleine Räume).
    Contra: kein HDMI; keine Sprachsteuerung; zurückhaltende Höhen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    Pro: exzellente Wiedergabe der Dialoge; Aufstellung unkritisch; App-Steuerung; erschwinglich (für ein Multiroomfähiges System).
    Contra: dominante Höhen bei Wiedergabe von Musik. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Sternen

    „Recommended“

    Pro: Sauberer und kraftvoller TV-Ton; erstaunlich viel Bass; breite Klangbühne; optionaler Surround-Sound.
    Contra: Die Einrichtung der Fernbedienung kann umständlich sein; besser für TV als für Musik. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    4 von 5 Sternen

    Pro: Großer, ausgewogener Klang; kompakte Größe und gutes Aussehen; lernfähige Fernbedienung im Setup integriert; kann mit Surround-Lautsprechern erweitert werden.
    Contra: keine HDMI ARC-Option; Sound ist nicht sehr räumlich; TruePlay ist nur für das iPhone verfügbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Mehr Tests anzeigen

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Sonos Ray

zu Sonos Ray

  • Sonos Ray Soundbar – Einzigartig kompakte All-in-One-Soundbar mit Blockbuster-
  • Sonos Ray Soundbar – Einzigartig kompakte All-in-One-Soundbar mit Blockbuster-
  • Sonos Ray weiss RAYG1EU1
  • Sonos Ray - Smarte Soundbar - schwarz
  • Sonos Ray - Smarte Soundbar - weiß
  • Sonos Ray Schwarz RAYG1EU1BLK
  • Sonos Ray Weiß RAYG1EU1
  • Sonos Ray All-in-One Stereo Soundbar (WLAN (WiFi) weiß
  • Sonos Ray All-in-One Stereo Soundbar (WLAN (WiFi) schwarz
  • Sonos Ray Soundbar – Einzigartig kompakte All-in-One-Soundbar mit Blockbuster-
  • Sonos Ray Soundbar – Einzigartig kompakte All-in-One-Soundbar mit Blockbuster-

Kundenmeinungen (35) zu Sonos Ray

4,3 Sterne

35 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
19 (54%)
4 Sterne
10 (29%)
3 Sterne
5 (14%)
2 Sterne
1 (3%)
1 Stern
0 (0%)

4,3 Sterne

35 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

Smarte Sound­bar für klei­nere Wohn­räume

Stärken

  1. In kleinen Räumen: guter Klang
  2. Steuerbar mit TV-Fernbedienung (Infrarot)
  3. Kompakte Abmessungen, Halterung für Wandmontage
  4. Multiroom + Streaming via Spotify, Deezer, Apple Music, Soundcloud …

Schwächen

  1. Kein HDMI-ARC-Anschluss
  2. Bei hoher Lautstärke Verzerrungen im Bass
  3. Ohne Mikrofone zur Sprach- und Smart-Home-Steuerung

Mit 55,9 x 7,1 x 9,5 Zentimetern ist die Sonos Ray noch kleiner als die eh schon kompakte Sonos Beam. Wermutstropfen: Ein HDMI-Ausgang mit Audio-Rückkanal (ARC) und CEC-Kontrollsteuerung fehlt, für die Verbindung zum Fernseher gibt es hier nur einen optischen Digitaleingang. Damit sich die Lautstärke mangels CEC trotzdem über die TV-Fernbedienung steuern lässt, hat Sonos der Soundbar einen Infrarotempfänger verpasst. Mit dem Heimnetz wird sie per WLAN oder LAN verbunden. Steht die Verbindung zum Router, können Sie Musik von diversen Quellen streamen und die Soundbar im Multiroom-Verbund mit weiteren Sonos-Boxen nutzen. Allerdings klingt sie bei Musik nicht ganz so super, so „SPIEGEL ONLINE“. Dafür „glänzt“ sie im Heimkinobetrieb mit guter Räumlichkeit, einer relativ breiten Abbildung und sauberer Stimmwiedergabe. Überzeugend vor allem in kleineren Räumen, für die der Sonos-Newcomer dann auch empfohlen wird.

von Jens Claaßen

“Hapert es am Klang, springen Soundbars in die Bresche. Das Bild, egal wie brillant, ist eben nur die halbe Miete.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sonos Ray

Features
  • AirPlay
  • AirPlay 2
Lieferumfang Audio-Kabel (digital)
Anzahl der HDMI-Eingänge 0
Anzahl der HDMI-Ausgänge 0
Technik
Typ Soundbar
Subwoofer fehlt
Soundsystem Stereo-System
Dolby Digital vorhanden
DTS vorhanden
Dolby Atmos fehlt
DTS X fehlt
HDMI-Anschluss
HDMI-Eingang fehlt
HDMI-Ausgang fehlt
Audiorückkanal (ARC) fehlt
Audiorückkanal (eARC) fehlt
Weitere Anschlüsse
Digitaler Audio-Eingang (koaxial) fehlt
Digitaler Audio-Eingang (optisch) vorhanden
Analoger Audio-Eingang fehlt
Subwoofer-Ausgang fehlt
Netzwerk
WLAN vorhanden
LAN vorhanden
Multiroom vorhanden
Extras
Bluetooth fehlt
USB-Wiedergabe fehlt
Fernbedienung fehlt
Display fehlt
Funksubwoofer fehlt
Maße
Soundbar/-base
Breite 55,9 cm
Tiefe 9,5 cm
Höhe 7,1 cm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RAYG1EU1, RAYG1EU1BLK

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf