Ø Befriedigend (3,0)

Tests (2)

Ø Teilnote 3,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­klasse
Frontantrieb: Ja
Verbrauch (l/100 km): 6,2
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schadstoffklasse: Euro 6
Mehr Daten zum Produkt

Skoda Scala 1.5 TSI (110 kW) (2019) im Test der Fachmagazine

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 17/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Seiten: 7

    429 von 650 Punkten

    „Der Scala rückt dem Golf mit jenen Mitteln zu Leibe, die auch den Superb gegen den Passat brillieren lassen: mehr Platz für weniger Geld. Die Qualität ist nicht ganz so gut.“  Mehr Details

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 19/2019
    • Erschienen: 08/2019
    • Produkt: Platz 1 von 2

    290 von 450 Punkten

    „Das Paltzangebot des Skala ragt - vor allem hinten - über das Kompaktklasse-Niveau hinaus. Der schluckfreudige Kofferraum passt dazu. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Skoda Scala 1.5 TSI DSG Style Limousine (110 kW)

    * Ablagefach am Dachhimmel * Ablagen * Airbag, Fahrer - und abschaltbarer Beif. A * Airbag, Kopfairbagsystem * Airbag, ,...

  • Skoda Scala 1.5 TSI DSG Ambition+AHK+Bolero+Kessy+ Kombi (110 kW)

    * Parksensoren hinten * Parksensoren vorn * Rückfahrkamera * Spurhalteassistent (Lane Assist) * Fahrlichtassist. m. ,...

  • Skoda Scala 1.5 TSI DSG Style Limousine (110 kW)

    SKODA SCALA 1. 5 TSI DSG 110 kW (150 PS) STYLESONDERAUSSTATTUNG: 17 Leichtmetallfelgen Propus Aero, SchwAdaptiver ,...

  • Skoda Scala Spaceback 1,5 TSI Style ACC/18/Kessy/Pano/LED Limousine (110 kW)

    Getriebe * AutomatikTechnik * Bordcomputer * Sperrdifferential * Start - Stop - Automatik * SchaltwippenAssistenten * ,...

  • Skoda Scala 1.5 TSI DSG STYLE LED|PDC|Bluet|Kamera Limousine (110 kW)

    Achtung! Wichtiger Hinweis!: * Es handelt sich um ein laufendes Service - Ersatzfahrzeug. Der aktuelle Kilometer - ,...

  • Skoda Scala Style 1,5 TSI 110 kW 7-Gang automat. Kleinwagen (110 kW)

    Highlights: 1. Hand; Scheckheftgepflegt; Herstellereigene Garantie 24 Monate; CO2 - Effizienzklasse: BTechnik + ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Skoda Scala 1.5 TSI (110 kW) (2019)

Typ Kompaktklasse
Antriebsprinzip Benzin
Allradantrieb fehlt
Frontantrieb vorhanden
Heckantrieb fehlt
Leistung in PS 150
Verbrauch (l/100 km) 6,2
Manuelle Schaltung vorhanden
Automatik vorhanden
Schadstoffklasse Euro 6
CO2-Effizienzklasse B
Karosserie Kombi
Modelljahr 2019
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 8,2
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 220
Hubraum 1498 cm³
Leistung in kW 110
CO2-Emission (g/km) 140
5-Türer vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Weniger rational

SUV Magazin 6/2014 - Gemischte Gefühle hingegen hat die Dynamik-Lenkung hinterlassen, die auf der Rennstrecke zwar an Präzision und Rückmeldung kaum zu überbieten ist, uns im Alltagsbetrieb aber vor allem auf der Autobahn zu nervös ist. Obwohl der M50d selbstverständlich Schaltwippen besitzt, haben wir kein Bedürfnis, diese zu nutzen. Denn die Achtgang-Steptronic-Automatik sorgt im Sportmodus dafür, dass stets die optimale Drehzahl bereitsteht, um das volle Drehmoment abrufen zu können. …weiterlesen

Eine Frage der Kombi-Nation

auto-ILLUSTRIERTE 6/2014 - Das LED-Tagfahrlicht gibt es serienmässig. Grossraum-Frachter Der Kofferraum ist eben, ohne störende Winkel und gut zu beladen. Eine Neuheit ist die aufklappbare Rückbank. So ergibt sich hinter dem Fahrersitz eine praktische Ladenische. Unaufgeregt übersichtlich Das Cockpit ist nicht besonders hübsch, dafür aber übersichtlich. Die Bedienung ist problemlos, da die wichtigsten Elemente, wie zum Beispiel die Klima-Einheit, weit oben liegen. …weiterlesen

Nach oben offen auf der Luxusskala

Automobil Revue 3/2014 - Da nach fällt das Triebwerk wie der auf Leerlaufdrehzahl, säu selt und grummelt vor sich hin bis zum Losfahren. Das gestaltet sich ausge sprochen komfortabel, nichts zu spüren von Sportwagen-Zickigkeit, der 6-Stufen-Auto mat sorgt für sanften Kraft schluss. Aber jederzeit lässt sich das Biest im Vanquish wecken. Dann schlägt der Volante dem Fahrer die vollen 620 Nm maximales Drehmo ment ins Kreuz und stürmt voran ohne Halten. In 4,3 s ist die Marke von 100 km/h er reicht. …weiterlesen

Faszination mit Verzögerung

auto-ILLUSTRIERTE 5/2013 - Dazu mit einem Zwölfzylinder, der sein Debüt 1987 im 750i/iL (E32) feiern würde. 1984 fiel die Entscheidung für die «Entwicklung 31» (E31), aus der 1989 der BMW 850i werden sollte. Beim 8er scheute BMW weder Luxus noch Kosten. Gegen die zeitlose und elegante Erscheinung des 850i, mit Klappscheinwerfern und stilisierter M1-Nase, wirkte ein Mercedes SEC altbacken und der CL zur S-Klasse W 140 wie schweratmiger Geldadel. …weiterlesen

Ohne Filter ist out!

FREIE FAHRT 1/2012 - Wichtige Erinnerung an alle Benutzer der österreichischen Autobahnen und Schnellstraßen: Per 1. Februar gelten nur mehr die Autobahnvignetten 2012 im Farbton "petrol". Die Jahresvignette für Pkw kostet seit heuer € 77,80, für Motorräder sind € 31,- zu kalkulieren. Sämtliche Mautvignetten sind in allen ARBÖ-Dienststellen erhältlich. …weiterlesen

Alles ein klein wenig besser

Automobil Revue 45/2011 - Als technische Neuerung ist das Automatikgetriebe (Fr. 1490.-) auf dem Basismotor (1.6/105 PS) zu nennen. Es ist allerdings mit nur vier Gängen nicht mehr ganz zeitgemäss, gefällt aber mit sanften Gangwechseln und schaltet bei Bedarf direkt vom vierten in den zweiten Gang zurück. Schliesslich bietet Mazda nun auch im 3er diverse Assistenzsysteme an wie Toter-Winkel-Warner, adaptives Kurvenlicht mit Bi-Xenon und Notbrems-Warnblinker. …weiterlesen

Mehr Würze und Effizienz

auto-ILLUSTRIERTE 2/2013 - Wer eine ruhigere Gangart bevorzugt, wählt statt des Sport- den Automatik-Modus und lässt den Wandler für sich schaffen. Was auf Langstrecke für müheloses, entspanntes und verbrauchsarmes Dahingleiten sorgt. Selbst in hohen Gängen. Und das trotz speziell abgestimmter und kürzerer Federn. Selbst der erhöhte Sturz an der Vorderachse sowie die steiferen Stabilisatoren machen den D5 nicht zu hart. Unebenheiten werden optimal absorbiert. …weiterlesen

Neue Grösse für zwei Welten

auto-ILLUSTRIERTE 10/2012 - Das könnte helfen, schliesslich muss man gute Gründe bieten, warum es der Citroën sein soll. Vermutlich kommt der Aircross deshalb ungewohnt sportlich und muskulös daher. Nur Türen und Dachpartie leiht er sich vom ASX. Der Rest stammt aus der Feder der Citroën-Designer. Bullige Front, grosse Fenster, senkrecht stehende Tagfahrlichter und boomerangförmige Rückleuchten geben dem Aircross sein markantes Outfit. …weiterlesen

Effizienter Bulle

auto-ILLUSTRIERTE 7/2011 - Das wird allerdings auch Zeit, denn ab 2012 gelten in der EU die ersten neuen CO2-Reglementierungen. Transparente Effizienz Für die bessere Effizienz ist eine Arbeitsgruppe verantwortlich, die das «energetisch gläserne Fahrzeug» schafft. Kurz gesagt. In allen Baugruppen wird nach Spritsparpotenzial gefahndet. Nun wird das Auto nicht immer neu erfunden. Aerodynamik und Leichtlaufreifen sind ebenfalls Themen der Arbeitsgruppe. Aufgaben, die wir schon seit 20 Jahren kennen. Doch es geht um mehr. …weiterlesen

Tempo 180 - Der große Trinktest

Auto Bild 4/2011 - Und viel günstiger. Schon bei normaler Fahrweise nimmt er rund einen Liter weniger pro Kilometer. Steigt die Fahrgeschwindigkeit auf 180 km/h, deklassiert der TDI den TSI vollends. Der Benziner verdreifacht seinen Durst. Viel Platz, großer Durst VWs Familien-Van hat jede Menge Raum für gute Ideen. Doch auf großer Reise sollte man besser seinen Gasfuß zügeln näher an der Spedition als am Sportwagen. Wer ihn fährt, gehört zu den Helden in Kindergarten, Kirchenkreis und Kleingartenverein. …weiterlesen

Die bringen jetzt Leben in die Bude

auto motor und sport 26/2017 - Zugleich schafft es Audi besser als andere, die Teile auch sauber einzubauen. Aber - und das ist der größte und im Grunde einzige Nachteil des Q2 - Qualität hat ihren Preis. Denn fast alle Nettigkeiten im und am Auto kosten extra, obwohl Audi für den 190 PS starken Q2 2.0 TFSI Sport bereits 34 150 Euro verlangt. Dabei geht es gar nicht um den angenehm großen TFT-Monitor oder das sehr empfehlenswerte virtuelle Cockpit. …weiterlesen