Sirui BCT-2003 Videostativ 1 Test

(Stativ)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 160 cm
Gewicht: 4100 g
Traglast: 10 kg
Mehr Daten zum Produkt

Sirui BCT-2003 Videostativ im Test der Fachmagazine

    • fotoPRO

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • 4 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Stärken: viele Einstellungsmöglichkeiten; potent; gut verarbeitet.
    Schwächen: schwer und teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Sirui BCT 2003

  • Sirui Broadcasting-Stativ BCT-2003 75mm Aufnahme Aluminium | 65,- Cashback

    (Art # 10592)

  • Sirui BCT-2003 Dreibeinstativ Alu schwarz
  • SIRUI BCT-2003 Broadcasting-Stativ Aluminium, 75mm Aufnahme

    SIRUI BCT - 2003 Broadcasting - Stativ Aluminium, 75mm Aufnahme

  • Sirui BCT-2003 Broadcast-Stativ mit Tasche ohne Kopf (Aluminium,

    Professionelles Videostativ mit 75mm Nivellierhalbschale Doppelrohrbeine mit Doppelspikes und Gummifüßen - Material: ,...

  • Sirui BCT-2003 BCT 2003 ProVideo Dreibeinstativ Alu schwarz Sirui Fachhändler

    Sirui BCT - 2003 BCT 2003 ProVideo Dreibeinstativ Alu schwarz Sirui Fachhändler

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Sirui BCT-2003 Videostativ

Features
  • Tragetasche
  • Metallspikes
Bauart
Typ Dreibeinstativ
Material Aluminium
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 160 cm
Minimale Arbeitshöhe 44 cm
Gewicht 4100 g
Traglast 10 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Mittelsäulenhaken fehlt
Schaumstoffummantelung fehlt
Metallspikes vorhanden
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Sirui BCT 2003 können Sie direkt beim Hersteller unter sirui.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kamera verboten!

videofilmen 3/2012 - Hier sind Sie mit Ihrem Drehteam oft deutlich willkommener und vieles lässt sich mit dem notwendigen Geschick auch ohne großen Finanzaufwand organisieren. Öffentlicher Raum. Wenn bei dem Filmprojekt alles ein paar Nummern kleiner sein darf und Sie die Kamera allenfalls aufs Stativ stellen, benötigen Sie für Ihre Aufnahmen in der Regel keine besondere Erlaubnis. Zumindest solange Sie niemanden behindern und sich auf öffentlichem Grund bewegen. …weiterlesen