Sehr gut (1,2)
4 Tests
Gut (1,7)
91 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Form­fak­tor: ATX
Küh­lung: Aktiv
Wir­kungs­grad / Zer­tif­kat: 80 PLUS Tita­nium
Kabel­ma­na­ge­ment: Vollm­odu­lar
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Strider Titanium

  • Strider Titanium (ST-80F-TI) Strider Titanium (ST-80F-TI)
  • Strider Titanium (ST70F-TI) Strider Titanium (ST70F-TI)
  • Strider Titanium (ST60F-TI) Strider Titanium (ST60F-TI)

SilverStone Technology Strider Titanium im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test
    Getestet wurde: Strider Titanium (ST-80F-TI)

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    Getestet wurde: Strider Titanium (ST-80F-TI)

    • Erschienen: Mai 2016
    • Details zum Test

    9,7 von 10 Punkten

    „High-End-Award“,„Gold-Award“

    Getestet wurde: Strider Titanium (ST70F-TI)

    • Erschienen: April 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Strider Titanium (ST-80F-TI)

zu SilverStone Technology Strider Titanium

  • SilverStone SST-ST70F-TI - Strider Titanium Serie,
  • SilverStone SST-ST1100-TI - Strider Titanium Serie,
  • Silverstone SST-ST1100-TI Strider 80 PLUS Titanium modular - 1100 Watt
  • Silverstone Technology SST-ST70F-TI SilvStone SST-ST70F-TI 700W ATX

Kundenmeinungen (91) zu SilverStone Technology Strider Titanium

4,3 Sterne

91 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
59 (65%)
4 Sterne
15 (16%)
3 Sterne
6 (7%)
2 Sterne
4 (4%)
1 Stern
6 (7%)

4,3 Sterne

91 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Strider Titanium

Strider Titanium (ST60F-TI)

Für wen eignet sich das Produkt?

Ein Computer mit überdurchschnittlichem Strombedarf und langen Betriebszeiten benötigt ein Netzteil wie das Silverstone Strider Titanium (600 Watt). Denkbar wäre von daher der Einsatz in einem Server im permanenten Betrieb. Aber natürlich reizen die technischen Details und der außergewöhnlich hohe Wirkungsgrad auch diejenigen, die sich ungeachtet des finanziellen Rahmens ein beeindruckendes PC-System zusammenstellen wollen.

Stärken und Schwächen

Wird das Netzteil mit 600 Watt voll beansprucht, steigt dessen Temperatur unabhängig von der Dauer nicht über 40 Grad Celsius. Der Wirkungsgrad wird dabei circa bei 92 Prozent liegen und erreicht im Idealfall sogar 95 Prozent. Zum Vergleich: Ein einfaches Netzteil bringt etwa 80 Prozent zu Stande. Bei langen Betriebszeiten birgt das natürlich ein enorm hohes Einsparpotential. Eine weitere Besonderheit ist die Einbautiefe von nur 15 Zentimeter, die eine kompakte Konstruktion gewährleistet. Wegen der modularen Kabelanschlüsse brauchen nur jene angesteckt werden, die auch notwendig sind. Exemplarisch seien hier vier PCIe-Stecker (zweimal 6-polig, zweimal 8-polig) für Grafikkarten genannt, um zu demonstrieren, dass die Anschlussvielfalt gegeben ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Nach so vielen positiven Eigenschaften bleiben nun nur noch die etwa 150 Euro zu erwähnen, die im Internethandel gefordert werden. Für knapp die Hälfte bekommt man ein Netzteil, dass zumindest von der Leistung her mithalten kann. Bei der Temperaturentwicklung, der Lautstärke und - über allem thronend – der Effizienz entspricht es jedoch ganz der veranschlagten Summe. Und dieses Prestige will bezahlt sein. In einem Server jedoch ist eine Amortisierung der Investition nicht einmal abwegig.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu SilverStone Technology Strider Titanium

Typ Internes Netzteil
Formfaktor ATX
Kühlung Aktiv
Wirkungsgrad / Zertifkat 80 PLUS Titanium
Kabelmanagement Vollmodular

Weiterführende Informationen zum Thema SilverStone Technology Strider Titanium können Sie direkt beim Hersteller unter silverstonetek.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Das SilverStone Strider Titanium 800-Watt-Netzteil

PC-Max - Gegenstand des Testberichts war ein Netzteil. Das Modell erhielt keine Endnote. …weiterlesen