Severin KA 9213 Test

(Filter-Kaffeemaschine)
KA 9213 Produktbild
  • keine Tests
32 Meinungen
Produktdaten:
Füllmenge des Wasserbehälters: 0,25 l
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

KA 9213

Die Single-, Schreibtisch- und Hotelzimmer-Filtermaschine schlechthin

Die KA 9213 ist für viele Kunden die Single-, Büroschreibtisch- oder Hotelfilterkaffeemaschine schlechthin. Denn anstatt gleich eine ganze Kanne aufzubrühen, beschränkt sich die aus dem Hause Severin stammende „süße“ Kaffeemaschine auf zwei Tassen – die außerdem praktischerweise zum Lieferumfang gehören. Da sie sich zudem auf einen gute Kaffee versteht, hat die Severin schon viele Freunde gewonnen, nicht zuletzt allerdings wahrscheinlich auch deswegen, weil sie mit knapp über 10 EUR (Amazon) streng genommen so gut wie fast umsonst zu haben ist.

250 Milliliter, verteilt auf zwei Tassen

In Kundenrezensionen wurde schon öfter auf einen heiklen Punkt hingewiesen. Die Maschine brüht nämlich maximal 250 Milliliter Kaffee auf, die auf die zwei mitgelieferten Tassen verteilt werden – mit einem „Pott“ können die Tassen also nicht mithalten. Es besteht aber die Möglichkeit, eine größere Tasse unter den Auslauf zu stellen, sofern jedenfalls der Tassenuntersatz herausgenommen wird. Dass dieser entfernt werden kann, macht aber auch in einer weiteren Hinsicht viel Sinn. Kunden berichten, dass der Auslauf ab und zu zum Nachtröpfeln neige, der Untersatz also unbedingt öfter gereinigt werden muss.

Apropos Reinigung ...

Die fast winzigen Maße der Severin – sie belaufen sich auf süße 19 x 24 x 14 Zentimeter – bringen es natürlich mit sich, dass sich auch die Reinigung der Maschine generell etwas umständlicher gestaltet. Der Tipp eines Kunden könnte hier hilfreich sein: Mit einer Zahnbürste statt einer Spülbürste gehe es einfacher. Die Severin verfügt außerdem über einen Permanentfilter, trotzdem ziehen viele kleine Filtertüten vor, denn diese lasse sich leichter und sauberer entsorgen und machen daher weniger Mühe als die Reinigung des Dauerfilters. Noch nicht eindeutig geklärt ist schließlich, ob die Severin eine Abschaltautomatik besitzt oder nicht. Es spricht aber viel dafür, da keine Warmhalteplatte vorhanden ist.

Fazit

Die Severin ist aufgrund ihrer Mini-Maße zwar relativ unscheinbar, was sie jedoch nicht daran hindert, wie eine „Große“ guten Kaffee aufzubrühen – das bestätigt ihr jedenfalls die Mehrheit der Kunden. Kleine Hindernisse wie die etwas erschwerte Reinigung sowie die kleinen Tassen werden ihr deswegen gern verziehen. Für Single-Haushalte, Wenigtrinker, auf dem Büroschreibtisch oder sogar unterwegs auf Reisen im Hotel ist sie daher eine ernsthafte Überlegung wert, zumal sie mit rund 12 EUR (Amazon) kein hohes Investitionsrisiko verlangt.

BILD

zu Severin KA 9213

  • Severin KA 4845 TYPE SWITCH Kaffeemaschine Edelstahl,

    Um morgens aus dem Bett zu kommen ist ein Kaffee für viele von uns ein Muss. Gerne darf er am frühen Morgen etwas ,...

Kundenmeinungen (32) zu Severin KA 9213

32 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
11
4 Sterne
9
3 Sterne
7
2 Sterne
3
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Severin KA 9213

Design
Bauform Freestanding
Eingebaute Anzeige fehlt
Produktfarbe White
Energie
Anschlusswert 450W
Ergonomie
Beleuchteter An-/Aus-Schalter vorhanden
Entfernbarer Tropfbehälter vorhanden
Leistung
Kapazität (in Tassen) 2cups
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: KA9213
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen