Komplettbett Markant Produktbild
  • ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 3 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
3 Meinungen
Typ: Kin­der­bett
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Komplettbett Markant

Schö­nes Kom­plett­bett mit Umbau­kit – und Schwä­chen

Nicht nur auf den ersten Blick macht das Kinderbett Markant einen schönen Eindruck und damit seinem Namen alle Ehre, auch einem zweiten Blick hält das mithilfe eines Kits zu einem Juniorbett umbaubare Kindermöbel sicherlich stand. Doch spätestens beim Zusammenbau des von Schardt hergestellten Kinderbetts werden Mängel sichtbar, mit denen zwar angesichts der relativ niedrigen Anschaffungskosten gerechnet werden könnte, die aber trotzdem ärgerlich sind.

So besteht zum Beispiel das Kinderbett entgegen der Ankündigung des Herstellers nicht komplett aus massivem Buchenholz. Lediglich die Gitterstäbe können sich ohne Schamesröte auf ihre Herkunft von einem Baum berufen. Bei sämtlichen anderen Holzbauteilen hingegen handelt es sich um Pressspanplatten, die lediglich furniert sind. Die Schraubgewinde wiederum für die Stahlschrauben sind aus Kunststoff, ob sie daher höheren Belastungen auf Dauer standhalten, darf zumindest angezweifelt werden. Käufer des Kinderbetts berichten ferner noch von unsauberen Vorbohrungen, die den Zusammenbau zu einer tendenziell kniffligen Angelegenheit machen, und o die vereinzelt auftretend Schäden auf das Konto der nur dürftigen Verpackung zurückzuführen sind oder auf Verarbeitungsmängeln hinweisen, lässt sich leider nicht entscheiden – vorkommen sollten sie allerdings so oder so nicht.

Den beschriebenen Mängeln steht auf der Habenseite die Option entgegen, das Schardt von einem Baby-/Kinderbett zu einem Juniorbett umbauen zu können, sobald das Kind aus den ersten Jahren heraus ist. Ein entsprechendes Kit liegt dem Lieferumfang bei. Die Liegefläche beläuft sich auf die Standardgröße 70 x 140 Zentimeter, sodass eigentlich einem Einsatz bis ins Schulalter hinein nichts im Wege stehen sollte – immer vorausgesetzt allerdings, dass sich die insgesamt etwas instabil wirkende Konstruktion des Kinderbetts wider Erwarten trotzdem als robust und damit langlebig genug herausstellen sollte.

Vorbehaltlos empfohlen werden kann das Kinderbett von Schardt daher, sofern die negativen Kundenbewertungen in Rechnung gestellt werden, nicht. Wer das Wagnis trotzdem eingehen möchte – immerhin sprechen sich auch etliche Käufer für den Kauf des Betts aus –, hat die Qual der Wahl zwischen mehreren Design-Versionen. Dunkel lackiert ist es über AmazonB001L1RA32 für 130 Euro zu haben, in einem etwas helleren Lack sogar schon für knapp unter 100 Euro (Amazon). Ferner steht eine Version mit „Schäfchen“-Himmel für rund 150 Euro (Amazon) oder mit „Zirkus“-Himmel zur Verfügung (170 bis 180 Euro, Amazon), ohne Himmel wiederum kostet es in Weiß knapp 130 Euro (AmazonB001L1RA2S).

Kundenmeinungen (3) zu Schardt Komplettbett Markant

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Schardt Komplettbett Markant

Typ Kinderbett

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Deryan Travel-Cot PeuterIntex-Direkt Luftbett 157x203x47 cmBabyBjörn Reise-Bett LightABC Design Reisebett Moon-LightChicco Reise-Bett Easy SleepFillikid Reisebett StandardHerlag Reisebett TivoliLeander BabybettVeraflex ColoniaLeander Babywiege