ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Lange Hose
Geeig­net für: Her­ren
Mate­rial: Poly­amid (Nylon), Baum­wolle
Eigen­schaf­ten: Was­ser­dicht, Wind­dicht, Atmungs­ak­tiv
Mehr Daten zum Produkt

Sasta Peski Trousers im Test der Fachmagazine

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: vereint top Tragekomfort mit angenehmem Klima und hervorragendem Wetterschutz, in Europa produziert.
    Minus: -.“

Einschätzung unserer Autoren

Peski Trousers

Robus­ter Wet­ter­schutz

Stärken
  1. wind- und wasserdicht
  2. atmungsaktiv
  3. bequem
  4. nicht beschichtet
Schwächen
  1. teuer

Ein Kleidungsstück für jedes Wetter: Die Peski Trousers von Sasta unterstützen Sie beim Wandern mit einem Material, dem Wind und Regen nichts anhaben können. Beschichtet ist die Hose allerdings nicht, sondern rein aus spezieller Baumwolle (mit Polyamid-Anteil) gefertigt. Das erhöht die Langlebigkeit, etwa durch leichteres Waschen und leichtere Reparaturfähigkeit. Zudem ist die Hose atmungsaktiv – auf längeren Trails kein unerheblicher Faktor. Tester finden: Dieses Modell ist sehr trageangenehm; Belüftung und Wetterschutz funktionieren einwandfrei. Auch, dass die Hose des finnischen Herstellers in Europa produziert wird, bekommt im Test Pluspunkte. Das Modell für Herren kommt mit drei Taschen und ist ungefüttert, es eignet sich von Frühjahr bis Herbst.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Sasta Peski Trousers

Typ Lange Hose
Geeignet für Herren
Material
  • Baumwolle
  • Polyamid (Nylon)
Eigenschaften
  • Winddicht
  • Atmungsaktiv
  • Wasserdicht

Weitere Tests und Produktwissen

Die Renntaktik im Speiseplan

LAUFZEIT - Mindestens zweimal pro Woche sollte morgens nüchtern trainiert werden. Bei kurzen, lockeren Läufen möglichst nur mit Wasser versorgen, bei längeren und intensiven Einheiten mit einem halbkonzentrierten Sportgetränk. Der Konsum von Nudeln, Brot, Reis und Kartoffeln in der Basisernährung sollte so weit als möglich reduziert werden. …weiterlesen

Ratgeber / Einsteiger

TRAIL - Er muss stabil am Fuß sitzen, muss tief gebaut sein und viel Gefühl für den Boden zulassen. Der Markt ist heute so vielfältig wie nie zuvor und es gab noch nie so viele unterschiedliche Kategorien innerhalb des Trail-Schuh-Marktes: Ultratrail, Berglauf, Crossover, Door-to-Trail oder Fell-Running ... man muss nur wählen. EVENTS VERANSTALTUNGEN UND RENNEN FÜR BEGINNER... Um am Ball zu bleiben, braucht man Motivation und Anreize. …weiterlesen

Zeigt her eure Beine!

Bergsteiger - Inzwischen gibt es von diesem verkürzbaren Hosentyp auch viele Wander- und Berghosen. Alle mit »M«, »M's«, »Men« o. ä. bezeichneten und die meisten übrigen Abzipphosen gibt es auch mit Damenschnitt, viele auch in Kurz- und Langgrößen (z. B. Haglöfs und Schöffel). Light oder Stretch: Material Abzipphosen aus immer dünnerem Nylongewebe sind trotz ihres leichten Gewichts und der Dampfdurchlässigkeit so zäh, dass nur besonders robuste Modelle noch Ripstop-Schutz besitzen (v. a. Schöffel). …weiterlesen

Fit in 4 Wochen

aktiv laufen - Mit diesen sechs Übungen geht´s ganz leicht. 1 // Arme (Trizeps) Legen Sie Ihr oberes Bein lang vor Ihr unteres Bein am Boden ab. Ihre Füße werden dabei angewinkelt. Jetzt stützen Sie Ihren oberen Arm vor Ihrer Brust am Boden auf. Strecken Sie dann Ihren unteren Arm in Körperlinie lang nach oben. Ihre Handinnenseite zeigt dabei zur Decke. So geht´s: Heben Sie jetzt Ihren Oberkörper vom Boden ab und ziehen ihn nach oben. …weiterlesen

Multifunktion für jedermann

Wanderlust - Gürtelschlaufen: Je flacher und unaufdringlicher, desto besser. Warum? Wenn ein Rucksack auf dicken Gürtelschlaufen aufliegt, kommt es häufig zu schmerzhaften Druckstellen, die sich mit flachen Schlaufen vermeiden lassen. Zip-Off: Per Reißverschluss lässt sich die lange Hose kurzerhand in eine kurze Hose verwandeln. Das ist besonders dann von Vorteil, wenn das Wetter umschlägt und es plötzlich sehr warm wird. …weiterlesen

Born to be wild

Mein Pferd - Weitere Vorteile sind der niedrige Bund (nicht bei allen Fjällräven-Hosen) und die zahlreichen Taschen, in denen Karten oder andere Gegenstände, die man direkt bei sich tragen möchte, untergebracht werden können. Die Hose machte direkt vom ersten Tag an einen sehr guten Eindruck: Ich hatte eigentlich das Gefühl, gar keine Hose anzuhaben. Sie sitzt sehr luftig und leicht am Körper und scheuert nirgends. …weiterlesen

Auf die Berge, fertig, los!

LAUFZEIT - Hügelläufe sind ein heimliches Tempotraining. Hügelläufe sind ein effektives Laufkoordinationstraining, der Laufstil wird von diesen Läufen profitieren. Der Laufrhythmus wird verbessert, das Zusammenwirken von Bein- und Hüftstreckung sowie der intensive Abdruck aus dem Fußgelenk wird geschult, man lernt bewusster die Schrittlänge zu regulieren. Hügelläufe sind ein effektives Mentaltraining: Wer regelmäßig Hügel läuft, den schrecken auch die Hügel auf der Wettkampfstrecke nicht. …weiterlesen

Hightech von der Stange

Wanderlust - Viele Wanderhosen verfügen über eine üppige Taschenausstattung. Wichtig sind die Fronttaschen und die Möglichkeit, auch in seitlichen Beintaschen Utensilien unterbringen zu können. Denn wer einen Rucksack trägt, kommt schlecht an seine Gesäßtaschen ran. Für Wanderer ohne großen Rucksack darf es dann aber auch ruhig eine Gesäßtasche sein. Auch weiter unten, am Fuß der Hose, gibt es die Qual der Wahl. …weiterlesen

Ohne Hos' absolut nix los!

ALPIN - Das Innenfutter ist sehr hautfreundlich und die Verstärkungen sind da, wo sie Sinn machen. Auch die Taschen sind groß genug für Karte und VS-Gerät. Einzig der Schnitt wirkte etwas „altbacken“, aber das ist wohl auch eher reine Geschmackssache. Neben der Windy Summit haben wir uns dann noch für die Marmot Corkscrew Pant als Tipp entschieden, weil sie in der Summe auch viele gute Details aufwies. …weiterlesen

Lang zur Wand

active woman - Wir können uns an ihr anlehnen, sie sorgt für Schutz und Sicherheit. Durch ihre Unnachgiebigkeit verhilft sie uns zu Haltung und Balance. Trainiert wird im Stand an der senkrechten Wand. Dadurch sind wirkungsvolle Trainingsübungen möglich, die unsere Rücken-, Bein-, Brust-, Arm- und Schultermuskeln formen und kräftigen. Weiter wird unsere Rumpf- und Nackenbeweglichkeit gefördert. Durch eine sanfte Ausführung sorgt unser Wand-Workout für inneren Ausgleich und Wohlbefinden. …weiterlesen