Samsung MM-C330

MM-C330 Produktbild
  • Gut

    1,9

  • 0  Tests

    77  Meinungen

keine Tests
Testalarm
Gut (1,9)
77 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

70 Watt für CD, Radio, Aux-​ und USB-​Geräte

Laut Datenblatt bringt es die Samsung MM-C330 auf eine RMS-Ausgangsleistung von 70 Watt an acht Ohm. Die Musik kommt entweder vom integrierten FM-Tuner, von einer CD, von einem Aux- oder einem USB-Gerät.

Der FM-Tuner ist RDS-fähig und bietet 30 Stationsspeicher, die passende FM-Antenne wird gleich mitgeliefert. Alternativ verbindet man die Kompaktanlage über den 75 Ohm-Antennenanschluss mit einer Dachantenne. Das CD-Laufwerk unten an der Vorderseite spielt normale Audio-CDs und gebrannte Scheiben (CD-R, CD-RW) mit MP3- und WMA-Dateien. Audio-CDs lassen sich mit der MM-C330 außerdem „rippen“, sprich: Man kann sie im MP3-Format auf einen USB-Speicher kopieren. Der USB-Anschluss befindet sich vorne am Gerät und unterstützt externe Festplatten, die mit FAT formatiert wurden. Natürlich lassen sich die Musikdateien auch vom USB-Speicher abspielen, müssen also nicht erst auf eine CD gebrannt werden. Ein Aux-Eingang (zwei Cinch-Buchsen) rundet die Anschlussmöglichkeiten ab, hier finden Fernseher, Notebook, TV-Receiver oder DVD-Player Anschluss zur Anlage. In Sachen Klang vertraut der Hersteller auf zwei 15 Zentimeter breite und 26 Zentimeter hohe 2-Wege-Lautsprecher. Das Ergebnis lässt sich dank 5-fach-Equalizer und separaten Reglern für Bässe- und Höhen an die persönlichen Vorstellungen anpassen. Außerdem verfügt die Anlage über zwei Sound-Modi namens „Power-Sound“ und „Power-Bass“. Die MM-C330 wird mit einer Fernbedienung ausgeliefert und soll im Betrieb durchschnittlich 35 Watt Leistung aufnehmen.

Trotz allgegenwärtigem Pianolack: Schick ist sie schon, die Samsung MM-C330. Bei Verarbeitung und Klang gibt es – natürlich in Relation zum Preis – ebenfalls nichts zu meckern. Pluspunkte kassiert das System für die praktische Fernbedienung, Abzüge für die doch recht kurz geratenen Lautsprecherkabel. Kostenpunkt: knapp 100 Euro (amazon). Übrigens gibt es das Modell auch in einer Version mit DVD-Player (MM-C330D), für die amazon nur 20 Euro mehr verlangt.

von Jens

Fachredakteur im Ressort Audio, Video und Foto - bei Testberichte.de seit 2008.

Kundenmeinungen (77) zu Samsung MM-C330

4,1 Sterne

77 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
42 (55%)
4 Sterne
17 (22%)
3 Sterne
6 (8%)
2 Sterne
6 (8%)
1 Stern
6 (8%)

4,1 Sterne

77 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Stereoanlagen

Datenblatt zu Samsung MM-C330

Komponenten
CD-Player fehlt
CD-Receiver vorhanden
Receiver fehlt
Plattenspieler fehlt
Fernbedienung vorhanden
Netzwerk
LAN fehlt
Anschlüsse
Analog
Analog (Cinch) fehlt
Analog (Klinke) vorhanden
Kopfhörer vorhanden
Phono fehlt
Antenne vorhanden
Subwoofer fehlt
Digital
USB vorhanden
Digitaler Audio-Eingang fehlt
Kartenleser fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung MM-C330 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf