Gut

2,0

Note aus

Samsung HW-F450 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,01)

    Platz 1 von 3

    „Im Preis-Leistungs-Verhältnis ist der zierliche Samsung-Riegel kaum zu schlagen: Neben etwas schlankem, aber sonst unverfälschtem Klang bietet er eine umfangreiche Ausstattung einschließlich per Funk gesteuertem Subwoofer. Fernseher lassen sich per HDMI verbinden oder per optischem Digitalkabel. Per USB und Bluetooth ist Musik von Speichersticks und Smartphones abspielbar.“

  • „gut“ (2,01)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 6

    „Der flache Samsung-Soundbar holte souverän den Testsieg, weil er neben guter Ausstattung richtig guten Klang liefert. Mit seinen nahezu unverfälschten Mitten und den klaren Höhen eignet er sich auch für die Musikwiedergabe. Anspruchsvolle Hörer werden allenfalls den nicht ganz präzisen Bass bemängeln – trotz kabelloser Bassbox. ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von Audio Video Foto Bild in Ausgabe 6/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Samsung HW-F450

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Bang & Olufsen Beosound Stage Stereo Soundbar

Kundenmeinungen (503) zu Samsung HW-F450

4,3 Sterne

503 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
357 (71%)
4 Sterne
40 (8%)
3 Sterne
60 (12%)
2 Sterne
10 (2%)
1 Stern
35 (7%)

4,3 Sterne

502 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Lomex

    Sehr gut als preis..

    • Vorteile: Top-Surround-Effekt und sehr guter Stereo Klang
    Sehr gut eginlich..Und billiger
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Redaktion

280 Watt RMS

Flachbildfernseher liefern brillante Bilder, sind vielseitig und erfreulich schlank. Weniger erfreulich ist der Klang. Bessere Ergebnisse erzielt man mit einer externen Lösung, zum Beispiel mit dem 2.1-System HW-F450, das es auf eine Ausgangsleistung von 280 Watt RMS bringen soll.

Abmessungen und Verbrauch

Das System besteht aus einer Soundbar und einem drahtlos angesteuerten Subwoofer. Die Soundbar ist 90,6 Zentimeter breit, 4,5 Zentimeter hoch und sieben Zentimeter tief, der Subwoofer bringt es in Breite, Höhe und Tiefe auf 17,8 x 36 x 29,5 Zentimeter. Von den versprochen 280 Watt (an vier Ohm) entfallen 2 x 80 Watt auf die beiden Frontlautsprecher in der Soundbar und 120 Watt auf das Tieftonchassis im Subwoofer. Zum Durchmesser und zum Material der Treiber gibt es keine Informationen. Beide Komponenten sind aktiv, soll heißen: Weil sie mit internen Verstärkern aufwarten, muss man Soundbar und Subwoofer separat mit einer Steckdose verbinden. Im Standby sollen die Geräte maximal 0,45 Watt Leistung aufnehmen, insgesamt also fast ein Watt.

Audio-Rückkanal und Bluetooth

Das Signal vom Fernseher gelangt über einen analogen Audio-Eingang, über einen optischen Digitaleingang oder über den Audio-Rückkanal (ARC) des HDMI-Ausgangs zur Soundbar. Wer den Audio-Rückkanal nutzt, spart ein separates Kabel, allerdings braucht man in diesem Fall einen Fernseher mit ARC-Unterstützung. Alternativ schickt man das Signal drahtlos via Bluetooth zum System, wobei in diesem Fall auch Handys, MP3-Player und Notebooks als Zuspieler genutzt werden können. Die Anschlussleiste ist ferner mit einem HDMI-Eingang für externe Quellen und mit einer USB-Buchse besetzt. Per USB kann man Audio-Dateien (MP3, WAV, WMA, AAC, OGG, FLAC) von einem Speicherstick oder einem MP3-Player wiedergeben.

Das HW-F450 empfiehlt sich für Heimkinofans, die eine dezente und dennoch funktionelle Lösung suchen. Wie es um den Klang des 280 Watt starken 2.1-Systems steht, bleibt abzuwarten – die ersten Tests stehen noch aus. Amazon verlangt knapp 220 EUR.

von Jens

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Samsung HW-F450

Technik
Soundsystem 2.1-System
Leistung (RMS) 280 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HWF 450 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf