Samsung HW-E350

ohne Endnote

0 Tests

575 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Redaktion

HDMI-​Aus­gang mit ARC-​Unter­stüt­zung

Einen optischen beziehungsweise koaxialen Digitaleingang bietet die HW-E350 nicht. Stattdessen hat Samsung einen analogen Audio-Eingang, einen HDMI-Eingang und einen HDMI-Ausgang samt integriertem Audio-Rückkanal (ARC) verbaut.

Musik vom USB-Speicher

Den analogen Audio-Eingang, eine Aux-Buchse mit 3,5 Millimetern, nutzt man für MP3-Player und ähnliche Zuspieler. Fernseher lassen sich ebenfalls per Aux anschließen – falls ein passender Ausgang vorhanden ist, etwa ein Kopfhörerausgang. Bessere Ergebnisse erzielt man, wenn der Audio-Rückkanal des HDMI-Ausgangs genutzt wird. Um vom Rückkanal zu profitieren, braucht man einen Flachbildschirm mit ARC-Unterstützung, nur dann können die Tonsignale digital per HDMI abgegriffen werden. Video- und Audiosignale von Blu-ray-Playern oder TV-Receivern empfängt die Soundbar über den HDMI-Eingang. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einer USB-Buchse, über die man Musik im MP3- und WMA-Format von einem externen Speicher abspielen kann, der mit FAT16 oder FAT32 formatiert wurde. Von einer Kompatibilität mit Fotos und Videos ist im Datenblatt keine Rede.

120 Watt Ausgangsleistung

Mit an Bord der Soundbar sind Decoder für Dolby Digital und DTS. Wer den Klang optimieren will, aktiviert einen DSP-Effekt (Movie, Game, Drama, Music, News, Sports). Pluspunkte gibt es für die Lip-Sync-Funktion, mit der man Verzögerungen bei der Audio-Video-Wiedergabe um bis zu 300 Millisekunden korrigieren kann. Die Schallwandlung übernehmen zwei Breitbandlautsprecher und ein Tieftontreiber. Zur Größe der verbauten Wandler gibt es keine Informationen. Laut Datenblatt werden die beiden Breitbänder mit jeweils 30 Watt an acht Ohm und der Tieftöner mit 60 Watt an vier Ohm belastet, demnach liegt die Gesamtleistung bei 120 Watt. Der 73,4 Zentimeter breite, 8,5 Zentimeter hohe, acht Zentimeter tiefe und drei Kilogramm schwere Klangriegel, der im Standby maximal 0,45 Watt Leistung aufnehmen soll, wird mit einer Fernbedienung, mit einem Aux- und einem USB-Kabel ausgeliefert.

Wer Tonsignale vom Fernseher in optimaler Qualität zum HW-E350 schicken will, braucht ein Gerät mit ARC-Unterstützung, denn einen digitalen Audio-Eingang hat die Soundbar nicht vorzuweisen. Bei amazon ist man mit knapp 150 EUR dabei.

von Jens

“Hapert es am Klang, springen Soundbars in die Bresche. Das Bild, egal wie brillant, ist eben nur die halbe Miete.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Samsung HW-B4 2.1 Soundbar (Bluetooth, 270 W, 2.1-

Kundenmeinungen (575) zu Samsung HW-E350

4,2 Sterne

575 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
351 (61%)
4 Sterne
98 (17%)
3 Sterne
52 (9%)
2 Sterne
46 (8%)
1 Stern
29 (5%)

4,2 Sterne

575 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Soundbars

Datenblatt zu Samsung HW-E350

Technik
Leistung (RMS) 120 W
Dolby Digital fehlt
DTS fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung HW-E-350 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf